Jump to content

Prägende Erinnerung ans Phantasialand


Paul Nachtigall

Recommended Posts

Schönes Thema, ja - ich erinnere mich nicht mehr wie alt ich war, aber ich war ein Schulkind, denn ich erinnere mich, wir waren mit der Klasse dort. Mich hat das Phantasialand gekriegt mit der Gondelbahn 1001 Nacht - ich habe diese Bahn geliebt. Und natürlich die Wildwasserbahn. Bis heute bin ich ein Riesen-Wasserbahn-Fan 🤩 Sehr gut erinnere ich mich auch an das Space Center und Race for Atlantis und die Geisterrikscha. Die Silbermine fand ich auch toll, ich mag ja diese Art von Attraktionen sehr gerne. Ich hätte am Liebsten im Phantasialand gewohnt 😊 Für mich war die Zeit im Phantasialand immer mit viel Spass, Freude und leckerem Essen verbunden 😬 Leider sind meine Eltern kaum mit mir hingefahren, aber so richtig nachgeholt habe ich das alles, als ich selbst Kinder hatte und seitdem ging es mehrmals im Jahr ins Phantasialand. Ich habe mich nur geärgert, dass es nicht mehr die Gondelbahn gibt, aber kann man nix machen 😃

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich hatte von Kleinkindertagen an immer ein ganz besonderes Verhältnis zur Gondelbahn. Hatte ich anfangs noch etwas Angst vor der Fahrt, empfand ich später bei jeder Fahrt pures Glück und richtige Liebe. Im Park versuchte ich jede einzelne Sekunde mit dieser Bahn abzuspeichern und komplett bewusst zu erleben. Das ging so weit, dass ich beispielsweise einen Favoritensitz bei den beiden vorhandenen Gondelsitzmodellen hatte: Ich hoffte immer, in dem helleren Sitz sitzen zu können, der keine eingeprägten Sitzmulden hatte. Irgendwie kam mir das gemütlicher vor. 

Bis heute habe ich den Geruch bei der Einfahrt ins Drachenmaul in der Nase. Der Buddha wurde wirklich bei jeder Fahrt gegrüßt und wir hatten Mal einen PVC-Boden in der Küche, der ein ähnliches Muster hatte wie der Boden in der Szene mit der Bauchtänzerin.

Ich war damals davon überzeugt, dass die Tropfsteinhöhle, durch die man fuhr, echt war. Ein Tropfstein sah für mich immer wie ein Geist aus. 

Als ich zum ersten Mal ein Bild der Bahn von oben sah und ich erkannte, dass es keine Höhle sondern eine Halle war, war ich total überrascht.

Ich hatte bereits als Kind Angst davor, dass es die Bahn irgendwann einmal nicht mehr geben könnte und träumte öfter von veränderten und abstrusen Versionen. Nach dem Aufwachen war ich dann immer froh, dass es nur ein Traum war. Bis heute kommt die Gondelbahn nachts manchmal noch bei mir vor. 

Ich habe unzählige Bilder der Bahn gemalt, die Bahn in Ansätzen aus Lego nachgebaut und mein Bruder musste mich so viele Runden im Wohnzimmersessel durch den Raum schieben, während ich einen Besenstiel als Bügel in den Händen hielt und mich in die Gondelbahn träumte. Ich habe der Gondelbahn sogar Mal einen Brief geschrieben, in der ich ihr sagte, wie viel sie mir bedeutet. Da war ich um die 8 Jahre alt.

Bis heute vermisse ich sie und bedauere, dass meine Tochter sie nicht mehr kennengelernt hat. 

Zum Glück kann ich Dank etlicher Onride-Videos zumindest in meiner Phantasie jederzeit wieder mit ihr fahren. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ich hab kürzlich noch mal den Soundtrack der „Festival der. Lichter“ gehört und dabei wurde mir nochmal warm ums Herz. Es gab in der Geschichte des PL irgendwann mal diesen „Sweet Spot“ von nicht mehr zeitgemäßen, zusammengewürfelten Attraktionen, hin zu einem echten Themenpark. Oder von „normal freundlichen“ Mitarbeitern zu Leuten, denen man die Leidenschaft anmerkt. 

 

Ich würde sagen, dass war irgendwann zu dem Zeitpunkt, als sich der Wintertraum als feste Größe etabliert hatte.

 

Und dann kam die Zeit, in der man über das Ziel hinausschoss und der Exklusivität-Gedanke überhand nahm.

 

Zurück bleibt dennoch eine schöne Erinnerung, deren Zeit (zumindest erstmal) vorbei ist.

Edited by Prada79 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Mein Opa erzählte immer gerne das er mit meiner Mutter in den Park eingestiegen sei.

 

Damals umgab es wohl eine Show oder Vorführung mit Indianer. Meine Mutter und mein Opa fanden das toll. Problem war nur. Es gab damals keine Jahreskarten. 
Er wollte ihr aber trotzdem gerne den Wunsch erfüllen, es öfters zu sehen. 
er machte daraus ein Abenteuer. Und stieg mit ihr in den Park ein. Klamm heimlich und hintenherum. 
Ich war entsetzt, wie kann er bloß sowas gemacht haben. Er, der nicht einmal entgegen der Fahrtrichtung parkt.

 

Er löste es dann auf. Es gab einen Deal. Ob mit dem Häuptling oder Schmidt weis ich nicht mehr so genau, kann auch beide nicht mehr fragen. Er zahlte einen stark vergünstigten Preis, nur für die Show und führ mehrere Besuche. Der Häuptling schloss kurz vorher ein Tor auf. Mein Opa friemelte daran herum, das meine Mutter glaubte sie steigen da wirklich ein.

zurück dann das gleiche. 

Was lernen wir daraus mein Opa hat im Prinzip die Jahreskarte erfunden, meiner Mutter ein tolles Erlebnis geboten. Und vorfallen, halte dich mit dem Nachbarn gut, dann klappt’s auch. 

Link to comment
Share on other sites

Am 25.3.2023 um 10:57 schrieb Prada79:

Ich hab kürzlich noch mal den Soundtrack der „Festival der. Lichter“ …

 

Da denke ich direkt an „Miracle of Lights“

Ich bekomm gleich Gänsehaut und fang an zu singen. 
Das geht direkt durch und durch.

 

na, wer kann es beim lesen noch mitsingen:

 

Out of the Darkness, into the light holding hands together in this wonderful night, where are words are just never enough cause the answer is written in the stars above, come and share whatever it is you're dreaming of

Many hearts together beating as one
Just knowing something's sparkling for a flame to become
Now what's shimmering in this night
Is just your heart and mine,
Come on let's make it right, come together and whitness the miracle of light


And I say:
Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets, and we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Can you feel the love surround you,
Can you feel the spark
Let's gathering a circle, and light up the dark cause the magic is strong enough, to create all the joy we've all been dreaming of lets be thankful that we've been given the stars above

And I say:
Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright

 

Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Watch children go by
With sparkles in their eyes
With their hands in the air that's filled with fireflies
There's a magic in the air
Happy people everywhere
And no-one has a burden to bare

Uuuhhooaa

Ey-ow Phantasialand?

Komm ins Phantasialand
Folge den Lichtern und sei gespannt
Komm mit an meiner Hand
Flieg mit den Sternen durch unser Zauberland

Komm ins Phantasialand
Folge den Lichtern und sei gespannt
Komm mit an meiner Hand...
Open your hearts for the Miracle of light
..Flieg mit den Sternen durchs Zauberland

Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Schau mal, siehst Du die Lichter wie sie funkeln? Ja, genau wie die Sterne, am Himmel. Wie Diamanten aus 1001-Nacht. Das war bestimmt der Zauberer. Das ganze Phantasialand leuchtet

Watch children go by
With sparkles in their eyes
With their hands in the air that's filled with fireflies
There's a magic in the air
Happy people everywhere
And no-one has a burden to bare

Ey-ow-- Ey-ow-- Ey-ow
Ey-ow-- Ey-ow-- Ey-ow
Ey-ow-- Ey-ow-- Ey-ow Ey-ow

There's a peaceful light
There's a peaceful light
There's a light that's shining down on you tonight
Isn't good to know that it's there to show you who you are

Take us by the hand and understand
That you're not dreaming
Everything's a fantasy come true if
You believe in the miracle of light!

Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Ey-ow tonight, tonight
Come on walk on the streets
And we'll shine so bright
Ey-ow tonight, tonight
Open your hearts for the miracle of light

Link to comment
Share on other sites

Ich weis noch genau den Weg vom Brandenburger Tor hinter zur Bottichfahrt. 
Als Kind war es Pflicht zuerst die Bottichfahrt zu machen, danach ging es zu 1001 Nacht. Das wahr irgendwie ein Ritual.

Als sie zum Walzertraum umgebaut wurde war ich traurig. Diesen habe ich erst viele Jahre später zu schätzen gelernt. Es war einfach cool selber über den „Teich“ zu Schiffen im Bottich. Da war das Rumgekurve durch Blumen nicht interessant genug.

Und abends das gleiche nochmal zurück. Und auf den Weg raus noch eine leckere Waffel mit Sahne und Erdbeeren. 
 

Ich rieche die Heute noch. Und wenn ich mal da bin hol ich mir auch eine. 👌

Link to comment
Share on other sites

Am 13.7.2023 um 11:11 schrieb Fan_ad:

Ob mit dem Häuptling oder Schmidt weis ich nicht mehr so genau,

 

DAS wäre aber extrem wichtig. Denn diese Show fand für das PHL statt. Also war es die Geschäftsleitung des Parks welche darüber zu Entscheiden hatte ob ein solches Vorgehen geduldet wird oder nicht.

 

Ein Deal nur mit dem Häuptling wäre in etwa so als würde ich heute zum Park fahren, der Person am Einlass 5 Euro geben und sagen "Lass mich rein, kennst mich ja. Fahre eh nur ne Runde Rikscha und esse was in der Taverne"

Link to comment
Share on other sites

Wer erinnert sich noch an die bunte Wandbemalung im alten Imbiss/Restaurant in AltBerlin, in den 80er 90er? Man kam kaum zum Essen, so viel gab es zu sehen. 
Leider verschwand diese irgendwann. Viele Jahre späteres eine neue Bäckerei in Pingsdorf aufgemacht. Ein Wandbild zeigte verschiedene Motive aus dem Phantasialand. Das weckte sofort Erinnerungen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Fan_ad:

Wer erinnert sich noch an die bunte Wandbemalung im alten Imbiss/Restaurant in AltBerlin, in den 80er 90er? Man kam kaum zum Essen, so viel gab es zu sehen. 
Leider verschwand diese irgendwann. Viele Jahre späteres eine neue Bäckerei in Pingsdorf aufgemacht. Ein Wandbild zeigte verschiedene Motive aus dem Phantasialand. Das weckte sofort Erinnerungen. 

 

Stimmt. Daran kann ich mich noch erinnern. Nen Becher Waldmeister mit Pfandmarke geholt und stundenlang die Wand angeglotzt :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...