Jump to content

Empfohlene Beiträge

Diskutiert in diesem Thema über "Pirates in 4D" im Schauspielhaus!

Allgemeine Informationen:
Nummer im Parkplan: 108
Themenwelt: Berlin
Indoor / Outdoor: Indoor

 

<Optimales Familienabenteuer>

 

Inhalt:
Genre: 4D Kino
Dauer der Show: ca. 20 Min.
Hinweis: In dieser Show können sich kleine Kinder ängstigen!


Beschreibung:
„Pirates in 4D“ katapultiert Sie mitten hinein ins halsbrecherische Abenteuer unter der Totenkopfflagge. Mit modernster Technik begeben Sie sich gemeinsam mit Comedy-Legende Leslie Nielsen an Bord auf eine höchst turbulente Schatzsuche. Ahoi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film an sich ist ja nach wie vor gut von der Storyline, leider aber hat der Zahn der Zeit am gesamten Erlebnis genagt. Außerdem hat der Film an manchen Punkten schwarze Flecken und das Mobiliar funktioniert auch nicht mehr so recht, zudem ist die Dekoration stellenweise kaputt. Mein Vorschlag, falls 2015 nichts besonderes kommen sollte:

Komplettes Kino sanieren, am besten natürlich mit neuen D-Box-Motion Seats, neuen 3D Projektoren und Shutter 3D Brillen. Dazu noch eine neue Dekoration im Stile eines altmodischen Kinos der damaligen Zeit und vielleicht ein selbstgemachter Film passend zum Thema Berlin und man hätte dort wieder eine Top-Attraktion.

Ich glaube allerdings nicht wirklich dran, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :)

bearbeitet von HookahMan (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Film an sich ist ja nach wie vor gut von der Storyline, leider aber hat der Zahn der Zeit am gesamten Erlebnis genagt. Außerdem hat der Film an manchen Punkten schwarze Flecken und das Mobiliar funktioniert auch nicht mehr so recht, zudem ist die Dekoration stellenweise kaputt. Mein Vorschlag, falls 2015 nichts besonderes kommen sollte:

Komplettes Kino sanieren, am besten natürlich mit neuen D-Box-Motion Seats, neuen 3D Projektoren und Shutter 3D Brillen. Dazu noch eine neue Dekoration im Stile eines altmodischen Kinos der damaligen Zeit und vielleicht ein selbstgemachter Film passend zum Thema Berlin und man hätte dort wieder eine Top-Attraktion.

Ich glaube allerdings nicht wirklich dran, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. :)

 

 

... Dann wird eher TotNH renoviert..  :000_haben will:  :000_haben will:  :000_haben will:  :000_haben will: 

Spaß bei Seite.. :D

Ich war schon ewig lange nicht mehr im 4D Kino, da mich die Vorstellung mittlerweile etwas langweilt & mir wie alle Shows die Zeit, die ich für andere Attraktionen brauche, raubt. :) 

Ich fand den Film nicht schlecht, auch die Effekte.. aber eine Neuerung der Vorstellung wäre mal wieder an der Zeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ja noch nach wie vor, dass es in den nächsten Jahren einen einzigen und zentral gelegenen Eingang geben wird, damit man die Flächen der anderen beiden Eingänge China und Mystery bebauen kann. Für mich würde sich da die Obstwiese hinter dem Arkadengang anbieten, da dort auch schon ein Tor mittig angelegt ist. Wobei das auch alles Spekulation ist. Vielleicht kommt auch kein neuer Eingang und die drei alten Eingänge bleiben so, wie sie derzeit sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gab es nicht dieses Gerücht, dass es nächstes Jahr einen Maus au Chocolat Film geben könnte? Also nicht, dass sich jetzt jemand großartig Hoffnung macht, aber zumindest die Möglichkeit bestünde. Im Prinzip handelt es sich hier aber um kaum mehr als Wunschdenken, zu dem man sonst nicht mehr sagen kann. Nicht, dass das jetzt auseinandergenommen wird.

bearbeitet von TheReal (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Screamscape kursierte doch mal das Gerücht über einen neuen Film für 2014, das dan nachher wieder revidiert wurde, mit der aussage, man hätte den Film auf 2015 verschoben, aufgrund der Chiapas-Verspätung

 

http://www.screamscape.com/html/phantasialand.htm

 

Ist natürlich lediglich ein Gerücht, Screamscape behauptet ja viel, wenn der Tag lang ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde als Nachfolger für den jetzigen Film auch auf jeden Fall wieder etwas Comedy-mäßiges gut finden, weil das meiner Meinung nach am Besten zu den Spezial-Effekten passt. Ich finde die Idee, etwas lustiges über die Berliner Bürger oder Charlie Chaplin zu zeigen, auf jeden Fall klasse für das Schauspielhaus geeignet; ich könnte mir aber auch gut vorstellen, wieder einen anderen, lustigen Abenteuerfilm zu zeigen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag Pirates in 4D zwar und hab auch mit den Effekten keine Probleme, aber Piraten passen halt irgendwie auch überhaupt nicht nach Berlin. Und wenn man mal wieder Lust drauf kriegt, gibt es den Film auch auf YouTube (Geheimtipp) :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Themenbereich Berlin ? das passt dann genausowenig wie die aktuellen Piraten

Warum? Zumindest haben die Wuze überhaupt etwas mit dem PHL zu tun.. ganz im Gegenteil zu Piraten :D

Und ein Film mit 4D-Effekten über einen Themenbereich der auch noch Fantasy ist, wäre doch auch was schönes. Fände aber auch von Berlin toll, um hier niemanden zu verärgern. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir aus könnte das Kino auch ganz raus.

Ist heute halt nichts besonderes mehr.

 

Und rein dann mit einer Kleinkunstbühne. Z.B. sowas wie die Kaiserplatzshows da rein.

Dazwischen Livegesang, wie es ihn ja so gesehen die letzten Jahre nur im Winter im Silverado gab.

Das Bühnenprogramm könnte vielleicht sogar mehrmals im Jahre etwas wechseln.

So könnten z.B. Artisten usw, welche gerade in der Gegen sind, da für einige Wochen auftreten.

 

So gäbe es auch Abwechslung für Jahreskartenbesitzer. ^_^

bearbeitet von Nachtfalke (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Auch wenn der ein oder andere hier im Forum kein Verständnis dafür hat, aber ich mag das Schauspielhaus an sich. Der Film trifft zwar nicht meinen Geschmacksnerven, aber die Grundidee des gesamten Gebäudes finde ich wirklich gelungen. 

 

Daher ist es auch schade, dass man nicht viel in Sachen Instandhaltung macht. Den Theatersaal / Kinosaal und das Gebäude von außen fügen sich gut in den Themenbereich Berlin ein. 

 

Aber um es abzureißen finde ich es dann wirklich zu schade. Eine kleine Sanierung und ein neuer Film würde mir persönlich voll reichen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.