Jump to content
PasXal

VR-Rides - Ein neuer Trend?

Recommended Posts

​Der Europa Park hat es schon getestet mit der BlueFire und den Powered Coaster, nun scheint der Trends sich weiter auszubreiten.

Ich finde diese Entwicklung interessant, allerdings wirkt es aktuell noch sehr klobig.
Was haltet Ihr von der Entwicklung?

Anbei mal 3 Videos zu diesen Thema, Mack Rides scheint dort sogar in die Richtung stark zu Entwickeln.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell sieht es ja ein wenig so aus, als würde es die Dinger im Europa-Park demnächst für das allgemeine Volk geben. Nach dem Experiment wurde dafür ein Unternehmen gegründet, welches den Parks offensichtlich ein vollständiges System anbietet. Entsprechende Videos gibt es auch auf Youtube. Das ganze wurde von Mack Rides und dem EP wohl auch auf Facebook verlinkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ich mich frage ist: Was ist, wenn ich am Block stehen bleibe und wenn ich meinen Kopf zur Seite drehe ect. Aber ein echt cooles System. Nur die Grafik sollte gut sein, sonst gibts ne Pixelfahrt. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiss nicht so wirklich, was ich davon halten soll. Ich persönlich ziehe eine gute Thematisierung dann am Ende doch dieser Virtual-Ride Thematisierung vor. Ich könnte mir diese VR-Sache aber gut als Bonusleistung vorstellen. Auf Aufpreis versteht sich halt. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm...und kaum gibts ne Technikstörung sind die Brillen wieder nutzlos. Dann lieber einen schön thematisierten Coaster, anstatt einer nichtssagenden Simulatorfahrt, die letztendlich nur mehr G-Kräfte und Airtime hat. Ich brauche es persönlich nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde auch sie sollten das Geld lieber in die Thematisierung stecken.

ABER zum beispiel TOTNH könnte von so ner Verbesserung richtig profitieren. Die fahrt ist ja nicht schlecht und es ist günstiger als alles zu thematiesieren.

Ich habe aber kein VR Equipment und will es auch nicht bald kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagen wir mal so, dass man so etwas macht, daran ist halt der Fortschritt der Technik schuld. Wir leben halt im Zeitalter der Technik. Da bleibt so etwas nicht aus.

Ich persönlich finde natürlich eine schöne Umgebung, worin der Coaster integriert ist, klasse. Da haben wir durch das Phantasialand ja echt Glück. Aber wenn ein paar halt einen Coaster baut und anstatt das Geld in eine schöne Thematik in eine sehr gute VR-Technik einsetzt, dann ok, muss der Park wissen. Dann sollte es aber auch gut und ausgereift sein.

Ich persönlich würde so eine Bahn gerne einmal fahren, da ich bis jetzt ja nur die eine Seite kenne, OHNE VR-Brille. Wenn es mit VR-Brille Spaß macht, warum nicht. Aber das alles ist natürlich Geschmackssache und sollte jeder selbst entscheiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich habe auch lieber wenn eine Achterbahn o.ä. toll Thematisiert ist. So eine Brille empfinde ich als Störend. Aber sicherlich ist ein Nackter Coaster mit Brille deutlich kostengünstiger als eine Thematisierung wie Klugheim.

Aber mir fallen da genug Parks ein die das ganze VR-System nutzen könnten / werden um sich aufwändig Gestaltete Themenbereiche zu sparen. Bei Dark Rides ist das ganze ja wieder ein anderes Thema, da kann sowas ja ganz spannend sein, aber bei normalen Achterbahn die draußen stehen, bräuchte ich das jetzt nicht unbedingt.

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch gegen diesen Trend. Und was ist eine billige VR-Umgebung gegen die tolle Thematisierung von Taron und Raik? Eine VR-Umgebung wird nie das echte Rundumerlebnis-Gefühl auf einer Achterbahn ersetzen können. Ich will mich während der Fahrt überrall umschauen können und die Fahrt mit allen Sinnen erleben. Ich denke die VR-Brille fokussiert die Wahrnehmung zu sehr nur auf das Sehen. Und die Grafik ist bestimmt nicht annähernd so gut wie in Echt. Man weiss immer dass das was man sieht künstlich ist, alleine schon wegen diesem Ding auf dem Kopf. Und ändert sich dann, wenn man den Kopf dreht auch die virtuelle Perspektive? Warum braucht man dann überhaupt noch eine Achterbahn? Dann kann man auch gleich einen kleinen Achterbahn-VR-Simulator auf einer kleinen Plattforum bauen, wo sich der Wagen ein bisschen auf einer Schiene hin und her bewegt, hoch und runter, links und rechts fährt damit man ein bisschen Achterbahn Gefühl hat. Das ist dann nur noch eine Billigversion einer toll thematisierten Achterbahn. Ich sehe so etwas schon als das neue Ding der Zukunft und da entsteht gerade eine ganz neue Industrie. War ja klar dass gerade der Europa-Park Vorreiter sein will und sein Geld in so eine Technik investiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich sehe VR Technik dann als sinnvoll wenn es eine Opt-In Lösung bleibt und wenn man damit alte Achterbahnen aufwertet. Z.b. wäre es perfekt für TotnH. Man kann dann selbst entscheiden ob man das will oder nicht. 

Ich denke kein Park denkt auch nur eine Sekunde darüber nach einen neuen VR-Coaster zu bauen und dann noch Thematisierung wie in Klugheim daneben zu stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr müsst bedenken das dass Thema VR noch in den Kinderschuhen steckt....die Parks tasten sich langsam an das Thema ran und probieren was geht und was nicht.  Beim Alpenexpress hat der EP das Thema gut umgesetzt finde ich , die Abfertigung läuft flüssig und der Film passt auch.  Da ich bis heute morgen quasi noch im EP war , konnte ich auch einen Blick auf Pegasus werfen, hier wiederum passt VR gar nicht ins Konzept finde ich , zu kurze Fahrtdauer...und seeehr lange Abfertigungszeit. Der zweite Zug steht teilweise 2 bis 3 min in der Schlussbremse, mal ganz davon abgesehen das man im Bahnhof relativ viel Zeit verbringt...

Hier habe ich mir das Geld für VR mal gespart.

 

Aber wie gesagt das Thema steckt ja noch in den Kinderschuhen... Irgendwann wird es gut funktionieren und die Filme werden auch besser. 

Vor einigen Jahren hat man auch gesagt, das sich 3D Filme in Kinos niemals durchsetzen werden... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht gibt es demnächst den Freizeitpark fürs Wohnzimmer. - Gamingsessel mit Lautsprechern gibt es schon länger. Dann ist es für mich ein kurzer Weg,  die RfA Podest-Steuerung unter einem Sessel zu montieren.Ok. das Ganze müsste etwas kompakter werden. Müssten ja 2 Zylinder ausreichen (links/rechts & kippen vor/hinten), um den Sessel zu bewegen.Die Playstation mit Bluetooth ausstatten, damit das Video/Ton auf die VR Brille kommt. Vom Platz her, müsste genug Speicher auf der Bluray frei sein, um die Steuerinformationen  für eine pneumatische Plattform  unter zu bringen. Wenn ich lese, dass die HT 8 Minuten dauert, müssten locker 7 Fahrgeschäfte (ca 60 Minuten) + Steuerinformationen für die Plattform auf einer Blueray platz finden.  Einen 360 Grad Blickwinkel benötigt die VR auch nicht. Wer kann, wenn er wie in einem Rollercoaster angeschnallt ist nach hinten schauen?

Als Ersatz für eine reale Attraktion kann die VR nicht herhalten. - Bestimmt sind über 60% aller Erwachsenen Brillenträger. Das Ganze müsste so gross sein, das die medizinische Brille darunter passt. Was machen dann die G-Kräfte mit einem 1kg schwerem Etwas auf der Nase.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Worin ich eine Zukunft sehe, ist folgendes: RfA in Kombination mit Pirates of the Caribian. Ein schaukelndes Segelschiff, eine Kutschfahrt, eine Wildwasserfahrt im Kanu.Das Ganze zu einer stimmigen Story verwoben. Ähnlich PotC - Der Film digital gespeichert. Bei der aktuellen Version kann ich mir noch knatternde Projektoren vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.