Jump to content

Recommended Posts

Guest

Hallo zusammen,

war mit drei Freunden am Freitag zum Saisonstart bei Fantissima und bin in der Tat hin- und hergerissen.

Es wurde zum Ende der letzten, 11. Saison ja schon angekündigt, dass man das Theater umbauen wird und sich zur 12. Runde in neuem Glanz präsentiert. Und ja, es wurde umgebaut, angefangen von der Bellissima-Bar bis hin zum Veranstaltungsraum selbst, aber wirklich warm geworden bin ich mit dem nun recht kühl wirkenden, weil gänzlich in schwarz und weiß gehaltenen Ambiente nicht. Dieser "Quantum"-Charme überzeugt mich nicht wirklich. Im Veranstaltungsraum selbst wirkte die Aufstellung der Tische noch etwas gedrungener als vorher, wobei wir hier erfahren haben, dass zum Ende des aktuell noch laufenden Aktionszeitraums (bis Anfang/Mitte Oktober) neue Tische angeschafft werden sollen, die dann, anders als am Eröffnungsabend, nicht mehr weiß, sondern schwarz eingedeckt werden. Wer in der letzten Saison oder davor schon mal dort war, wird wissen, dass bisher die Stühle mit schwarzen Hussen bespannt und die Tische weiß eingedeckt waren. Demnächst sollen dann sowohl Tische als auch Stühle (die Freitag ebenfalls mit weißen Hussen überzogen waren) schwarz sein. Im Moment kann ich mir das noch nicht so recht vorstellen, habe aber Bedenken in Richtung einer eher düsteren Stimmung, weil auch der Fußboden in einer Art "Lackschwarz" gestrichen/beschichtet worden ist. Am Silvesterabend soll dann aber ausnahmsweise wieder alles in weiß gehalten werden.

Das Menü war im Vergleich zur letzten Saison tatsächlich ein Schritt vorwärts Richtung Rafinesse, auch wenn ich mit der Garnele zur Vorspeise meine Probleme hatte (mag einfach nichts tentakeliges, das mich vom Teller anschaut), habe aber im Freundeskreis einen Abnehmer dafür gefunden. Ansonsten ist das Menü in jeder Hinsicht gelungen.

Die Show bestand zu 90% aus Nummern, die bereits aus der letzten Saison bekannt waren. Neu dabei:

Illia Gonscharov (Bodenakrobatik)
das "Duo Pole" (Akrobatik zweier Frauen an einer Stange)
die "The Skating Nistorov" - eine wirklich atemberaubende Nummer auf Rollschuhen - dummerweise in ein- und demselben Showblock wie die Addis Brothers - zwei tolle, rasante Artistik-Nummern, von denen eine einen anderen, eher sehr langatmigen Showblock durchaus hätte bereichern können
das "Trio Sunrise" - drei Frauen, die ein bisschen wie die "Pellegrini-Sisters" rüberkamen
sowie mindestens zwei Tänzer des "JB Balletts"

Was der Show fehlte war eine aufheiternde Nummer. Ich hatte ja nach dem Ausstieg von Patrick Lemoine zum Ende der letzten Saison gehofft, dass man einen adäquaten Ersatz finden würde, aber offensichtlich war man der Meinung, dass "Comedy" nicht mehr in das aktuelle Konzept passe, was ich persönlich sehr bedauert habe und nach wie vor bedauere, lockert es einen Abend doch stets in nicht unerheblichem Maße auf, wenn man einmal herzhaft lachen kann.

Was man weiter verbessert hat ist der Einsatz der LED-Wand, allerdings muss ich davon abraten, mit Kontaktlinsen an einem der vorderen Tische Platz zu nehmen, die exzessiv eingesetzten Nebeleffekte führen unweigerlich dazu, dass die Augen anfangen weh zu tun.

Zum Schluss noch ein Wort zum Ende der Veranstaltung:

Leider hat man nicht den ansonsten das "Schlusswort des Abends" sprechenden Serviceleiter und Moderator Uwe Nerlich rangelassen, sondern Frau Reckersdrees, deren Rede sagen wir mal von mäßiger Spannung war und teilweise schlecht vorbereitet wirkte.

Fazit des Abends: so wie es sich aktuell zeigt ist es irgendwie nicht mehr "mein Fantissima" sondern eher unterkühltes Schicki-Micki und der Show fehlt etwas auflockernd-heiteres.

So, das soll es für den Moment gewesen sein...
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe von Freunden gehört dass es ohne Frage anders sei diese Saison aber sehr gelungen präsentiert wurde !

Man hat es geschafft der show neuen,frischen Glanz zu geben, das ganze sehr frisch und neu.

 

Ich finde auf den Bildern weiß es durchaus zu überzeugen :) 

Quelle der Bilder rideonblog.com

RideOnBlog_Fantissima_2016_01.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_02.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_03.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_04.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_05.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_06.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_07.jpg

RideOnBlog_Fantissima_2016_08.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Aufmachung sieht schon mal sehr elegant und stylisch modern aus. Werde es jetzt am Sonntag selbst mal erleben.

Meine Frage noch: 1,5 Stunden vorher ist bereits Einlass. Bezieht sich das auf das Theater oder kommt man erst 1,5 vorher in den Park?

beste Grüße Torsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Aufmachung sieht schon mal sehr elegant und stylisch modern aus. Werde es jetzt am Sonntag selbst mal erleben.

Meine Frage noch: 1,5 Stunden vorher ist bereits Einlass. Bezieht sich das auf das Theater oder kommt man erst 1,5 vorher in den Park?

beste Grüße Torsten

Wenn Du nur eine Fantissima Karte hast, kommst Du auch nur diese 1,5 h vorher in den Park. Wenn Du den ganzen Tag im Park verbringen möchtest, brauchst Du noch eine Eintrittskarte für den Park.

Gesendet von iPhone 6 Plus mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe gerade mir Tickets für die Fantissima Show geholt. Das ist mein erstes mal. Ich habe aber trotzdem noch eine frage ich habe mir die Tickets in Kategorie 1 geholt Vielleicht saß ja hier schon mal einer in der Kategorie 1. Aber meine frage ist wo sitzt man da ? Sitzt man direkt an der Bühne ?

Danke für eure Antworten^_^

Edited by TARON 2016 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

...noch ergänzend...  Die Tische sind Rund.

Es ist nicht "schlimm", an einem Tisch mit dem Rücken zur Bühne zu sitzen. Im Gegenteil, dadurch sitzt durch nach den Essengängen durch einfacher herumdrehen des Stuhl sogar näher an der Bühne. Während eines Menüganges verpasst Du dort nichts. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin ! 

Mit Kategorie 1   machts du nix verkehrt .

Ich  bin auch  schon mit  meine Stuhl schon mal an einen ander Tisch  gerkückt  ( war aber kat 2 gebucht und das erste mal )   Nacher habe ich mit den Leuten  von den Tisch in den Pausen  mich nur unterhalten .  nach der Show   haben wir  noch zusammen was getrunken . zum Leid wesen der Kellner . 

Werde Diese  Jahr auch wieder dort sein mit Leuten die es nicht kennen . freuh mich schon drauf . Gerade die Neu Deko !

CYA

Ps : Bin  immer  früh da !  Um gemütlich in der Bar ein  coktial zu schlürfen .   

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten telefonisch. Habe ich bis jetzt immer so gemacht und ist denke ich die sicherste Methode. 
Ich verstehe nicht, wieso man es bis heute nicht geschafft hat, im Online Shop die Möglichkeit zu integrieren einfach jede Kategorie mit Erlebnis-Pass buchen zu können. 
Genauso bei den Hotelreservierungen ... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2016 um 17:29 schrieb CondorFan:

Am besten telefonisch. Habe ich bis jetzt immer so gemacht und ist denke ich die sicherste Methode. 
Ich verstehe nicht, wieso man es bis heute nicht geschafft hat, im Online Shop die Möglichkeit zu integrieren einfach jede Kategorie mit Erlebnis-Pass buchen zu können. 
Genauso bei den Hotelreservierungen ... 

 

 

Du kannst auch online mit EP ein Zimmer reservieren. Einfach im Kommentarfeld eintragen, dass du einen EP hast. Du bezahlst dann im Hotel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.