Jump to content

Recommended Posts

@PasXal wies gestern Abend darauf hin, dass im Forum noch Bilder der Speisen von Fantissima dieser Saison fehlen. Ich reiche diese nun wie befohlen nach Cheffe :-) Begleitet hat uns an dem Abend auch noch der liebe @Katze13.

 

Anmerkung: Die Beschreibungen der Menüs habe ich mir von http://www.phantasialand.de/de/fantissima/das-dinner/ geholt. Außerdem möchte ich vorher noch dazu sagen, dass die Show einfach großartig war. Ich werde vor Ende des Monats noch meine Schwester mitschleppen müssen :-D

 

Der Abend begann sobald wir saßen und die ersten Formalitäten geklärt waren mit einem Gruß aus der Küche. Dieser war nicht auf der Karte. Leider haben die Kellner die Zusammenstellung so schnell heruntergerattert, dass ich es mir nicht merken konnte. (Ferner folgten drei Weine und drei Cocktails, die halfen mir jetzt nicht beim Erinnern^^)

 

5935c13c05fec_GruausderKche.thumb.jpg.7f154fe5fa35bb6a9fd7cefb286d7d3c.jpg

 

Nachdem alle saßen und der erste Showblock vorbei war, gab es den

1. Gang - Die Vorspeise

Lachs im Brick-Teig mit Erbsen-Hibiskusblüten-Püree und Estragonschaum, dazu Kalbsfilet mit Meersalz-Crunch und Weißwein-Risotto.

Besonders angetan hat es mir hier das Weißwein-Risotto!

 

5935c2885ad27_1.Gang-Vorspeise.thumb.jpg.bb4b63a66b3344b7644a740e2b71c543.jpg

 

2. Showblock und schon folgte, wie in einem Uhrwerk, der

2. Gang - Suppen, oder wie der Park sagt: Der Zwischengang

Kichererbsen-Minzsuppe und Kartoffelcremesuppe mit krossem Tiroler Speck.

Ich stehe einfach auf Kichererbsen, deswegen hier mein Daumenhoch!

 

5935c3bd37a8a_2.Gang-Suppe.thumb.jpg.4ed68a5bf4541d1b6ef29c123c27f03c.jpg

 

Nach dem dritten Showblock gab es dann den

3. Gang - Die Hauptspeise, mit den Worten des Phantasialandes: Hauptgang

Rinderfilet mit karamellisiertem Weißkohl und Pfefferjus, dazu Kalbsbratwurst mit Riesling-Senf, Apfel-Beeren-Rotkraut und Bratkartoffel.

Mein Favorit: Das Pfefferjus, davon hätte ich unglaublich gerne das Rezept!

 

5935c470b0922_3.Gang-Hauptspeise.thumb.jpg.b379b446ca5097fcfb9548b596a89cd6.jpg

 

Und nun war das Essen auch schon wieder vorbei, doch vorher wurde uns serviert, der

4. Gang - Die Nachspeise, auch Dessert genannt

Schokoladensoufflé und Tonkabohnensoße, Auflauf von Zimt-Butterschnecke, dazu Himbeer-Haselnuss-Eis und Mangoragout.

Diesmal leider kein Favorit, das lag aber nicht am Essen! Ich war mittlerweile so vollgegessen und die Weine und Cocktails hatten ihr übriges getan. Nur die Anekdote kann ich anführen: Das Soufflé hat einen tätlichen Angriff auf mein Hemd ausgeführt!

 

5935c5696336c_4.Gang-Nachspeise.thumb.jpg.ea2340732885fa2598830cddb1fb463a.jpg

 

Als letztes noch eine Empfehlung: Die Weinbegleitung lohnt sich. Es werden tolle Weine serviert! Wer es nicht so trocken mag, einfach der Kellnerin/dem Kellner sagen. Die kennen sich hervorragend aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun war ich nach einer etwas längerer Zeit auch mal wieder in Fantissima, was soll ich sagen?

Es hat sich so ziemlich alles Verändert seit meinen Besuch, das Theater sieht "frischer" und modern aus.
Es gibt eine riesige LED Wand, es gibt eine "neue" Sängerin und und und...

Das Essen war perfekt! Die Menüs sind von der Portion her subjektiv größer geworden und noch besser als bei meinen früheren Besuchen. 
Alles war sehr lecker und am Ende war selbst ich tatsächlich satt. Was schade ist, früher war das Personal synchron beim "Essen auf den Tisch stellen" - Dies ist nun nicht mehr der Fall, was ich persönlich etwas schade finden. Allerdings ist das kritisieren auf seeeeeeeehr hohen Niveau. 

 

Das Personal war stehts super freundlich und zuvorkommend, Getränke kamen schnell und auch die Rechnung kam sehr fix. Großes Lob hier auch an das ganze Personal ;)

Die Show war überragend! Aus meiner Sicht her besser als früher, die riesige Videoleinwand unterstützt die Show richtig gut und wurde sehr gut in die Show eingebunden. 
Mir fehlt zwar ein Act ala Patrick Lemoine, aber das Geld - Egal welche Preisstufe - ist hier für den rund 4 Stündigen Abend perfekt angelegt. 
Am Ende war es einen schon fast unangenehm, dank Parkhotel, nur 30€ für die Show bezahlt zu haben.

Mein Fazit ist, ich komme wieder und das bestimmt nicht nur einmal :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die neue Fantissima Saison 2017/2018 die im September beginnt, gibt es diverse Frühbucherpreise.

 

Wollte eigentlich für den 30.09 für meinen Sohn und mich buchen, gestern noch verfügbar, heute leider schon ausverkauft.

 

Jetzt ist es der 07.10. geworden. Preis für Kategorie 1, Samstag, 85,00€ p.P. (statt 139,00€ p.P.)

 

Das entspricht fast dem Groupon Angebot für die letzte Spielsaison (2Tickets für 160,00€ p.P.).

 

https://shop.phantasialand.de/Fantissima/Fantissima-2017-2018/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Küche befindet sich ebenfalls in der Halle. Ca. gegenüber dem Toilettengebäude draußen.

 

Das ist auch einer der Gründe, warum es im Temple ab und zu mal etwas muffig riecht. Wenn da am Folgetag vergessen wird vor Öffnung mal durchzulüften... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Playlist zu Fantissima gibt es bei Spotify, einfach mal nach "Fantissima 2018" suchen...

 

...und etwas anderes, ich habe gerade zufällig gesehen, dass man zu ausgewählten Terminen schon für sagenhafte 50 Euro zu Fantissima kann - allerdings handelt es ich dabei um Einzelplätze. Wer das verkraften kann, getrennt zu sitzen, sollte die Chance nutzen.image.png

 

https://www.phantasialand.de/de/fantissima/tickets/restplatz-angebot/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Steampunkfan:

Ich bin morgen das erste mal im Fantissimatheater und auf der Eintrittskarte stand drauf,kostenfreie Parkplätze am Eingang Berlin.Ist dort nicht der Mitarbeiterparkplatz?Und wenn ja ,ist dort ausgeschildert wo mann dort Parken kann?

 

Ja, da ist normalerweise der Mitarbeiter Parkplatz. Abends ist dort aber für die Fantissima Gäste reserviert. Einfach dem Mitarbeiter der dann dort steht sagen, dass ihr zu Fantissima geht, dann könnt ihr dort parken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch diese Spielzeit war ich bei Fantissima und für mich hat man sich wieder einmal selbst übertroffen. Es gibt viele neue Kleinigkeiten, das Tisch-Mapping ist richtig gelungen und die Choreographien werden auch immer besser. Dazu nutzt man die LED Wände meiner Meinung nach mittlerweile optimal und die Künstler werden wunderbar in Szene gesetzt. Das Programm ist sehr abwechslungsreich und vom Essen brauchen wir gar nicht zu reden, das ist wie immer perfekt.

 

Fantissima hat bei mir persönlich in den letzten Spielzeiten immer einen faden Beigeschmack gehabt, weil bei der Platzierung im Saal einige Missgeschicke (inklusive Freikarten) geschehen sind, aber diesmal lief wirklich alles perfekt.

Entsprechend kam bei mir auch schnell das Phantasialand-Feeling auf, welches ich bei so mancher Show im Park vermisse.

Edited by Joker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.