Jump to content

Recommended Posts

China Artistik und ich meine sogar den Vorplatz müsste man anrühren,da darunter die Rikscha verläuft.

Und ob Kulturelle Auszeichnung oder nicht,wenn was weg muss,kommt es weg.

Die letzten Jahre hat es gezeigt,das nichts im Park vor den Abrissbagger sicher ist

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum muss man denn immer gleich ganz China aufreissen um die Rikscha zu entfernen? Es ist einfach eine unterirdische Halle mit Zugang durch die Stationshalle.

 

Normale Hallen kann man entkernen, dann diese doch auch. Ich glaube man denkt einfach nur zu kompliziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich denke, dass die Geisterrikscha noch ein wenig durchhalten wird. Aber spätestens in 10 Jahren wird es sie auch nicht mehr geben.

 

Allerdings durch die Baustelle auf dem Platz von RfA ist es naheliegend, dass anschließend die HT und/oder TofNH dran glauben werden. Warum? Der Bereich dort hinten ist sehr abgelegen, insofern würde der normale Betrieb nicht gestört und man kann in Ruhe eine Umgestaltung/Neuausrichtung vornehmen. Bis das soweit wäre ist ja vielleicht im (unwahrscheinlichen Fall) das Thema mit der Erweiterung zugunsten des Phantasialandes abgeschlossen und man kann diesen Bereich sogar so konzipieren/gestalten, dass ein Übergang zu den neuen Flächen geschaffen wird.

 

Wenn dann genügend Besucher auf dem neu gestalteten Bereich RfA/HT/TotNH Platz finden und dieser zusätzliche Anziehungspunkte erhält, dann wird man sich sicherlich dem Untergrund vom Cina-Bereich widmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Steffi:

Man sollte aber bedenken, dass die Geisterrikscha immer noch die größte unterirdische Geisterbahn Europas ist. Warum sollte man sowas abreißen? Ich fahre da auch heute noch sehr gerne mit und wenn schon demnächst die Hollywood-Tour dran glauben muss - was ja auch hier diskutiert wurde - sollte man wenigstens die GR als Klassiker stehen lassen. 

Die Imbisse komplett abzureißen halte ich auch für sehr unwahrscheinlich. Die Hauptparkplätze befinden sich direkt am China bzw. Mystery-Bereich und es gibt viele Besucher, die sich vor dem Heimweg dort nochmal schnell was zu essen holen. 

 

Dem Park ist es bei den alten Bahnen leider völlig egal, ob man das älteste, längste, etc. hat. Mit der Gondelbahn hat man den ältesten deutschen Darkride abgerissen, mit Atlantis den einzigsten IMAX Simulator und mit dem Märchenwald hat man die Anfang der Parkgeschichte auch schon plattgemacht. Solange mit den Rekorden nicht geworben wird, interessiert sich der Park da vermutlich auch nicht für.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollte der Park sich jetzt auch noch für Rekorde interessieren? Rekorde sind bei Neueröffnungen für die Besucher. Bei Taron wird sich in einigen Jahren niemand mehr für die Rekorde interessieren. Dann gehört die Bahn zum Park und ist einfach eine Hauptattraktion. Und wieso muss man immer halb China Town aufreißen, wenn man die Geisterrikscha abreißen will? Man hat einen Zugang über die Station und könnte von dort aus Baufahrzeuge, usw einlassen. Wie man bei all den unmöglich erscheinenden Baumaßnahmen jetzt immer noch glauben kann, dass das Phantasialand da keine Erfahrung hat, ist mir schleierhaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jokie:

 

Dem Park ist es bei den alten Bahnen leider völlig egal, ob man das älteste, längste, etc. hat. [...] Solange mit den Rekorden nicht geworben wird, interessiert sich der Park da vermutlich auch nicht für.

 

vor 1 Stunde schrieb Joker:

Warum sollte der Park sich jetzt auch noch für Rekorde interessieren?

 

Hm, der neue Parkplan wurde mit diversen Rekorden gefüllt und die Webseite gibt diese entsprechend an.

Das mag zwar keine direkte Werbung sein, aber scheinbar ist man doch stolz auf die (nicht wenigen) Rekorde und bringt diese und einzigartige Eigenschaften nun stärker hervor als bisher. Vielleicht verändert sich der Park ja auch dahingehend, dass Rekorde durchaus als subtiles Werbemittel eingesetzt werden ;)

Aber wahrscheinlich ist es weder das eine Extrem (Rekorde überall und mehr) noch das andere (Rekorde sind egal).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Steffi:

Vielleicht ist es ja doch möglich, die Halle von Klugheim aus zu erreichen, auch wenn die Tore bisher nicht dafür gebaut wurden, geöffnet zu werden.

Nur so ein Gedanke. 

 

Die Idee mit einer Show für Klugheim, wäre natürlich auch eine Möglichkeit. In einem Baustellenvideo war zu sehen wie eine Person aus einer großen Öffnung, welche zur SiMi-Halle führt, gekommen ist. Da wurde diskutiert weshalb man dort nicht auch noch Felsen gemacht hat, hätte doch keinen Sinn, was soll das Loch denn da(!?). Vielleicht hat es doch einen Sinn, was wir jetzt noch nicht verstehen. Die SiMi-Halle könnte auch als Fundus und Gaderobe für die in der Nähe liegenden Shows in Afrika (Tänzer), China und vielleicht für Events in Klugheim genutzt werden. Sie könnte aber auch als ein neues Showgebäude genutzt werden, so wie du es vorgeschlagen hast. Auf dem Foto von @DanielNRW sieht man eine Türe aus Holz in den Felsen, am Ende vom Weg wo die zwei Personen laufen. Ich denke das war der Zugang zur SiMi-Halle (Video), welcher als Eingang zu einer Show genutzt werden könnte, Platz wäre auf diesen breiten Weg auf jeden Fall um sich anzustellen (bei der Ice-Show ist auch wenig Platz).Den Ausgang könnte man dann entweder Richtung Colorado oder FJP machen, so kommen sich die Showbesucher nicht in die Quere.

2a8590272836ad4d28f7de163d3f0494.jpg

Quelle: DanielNRW

 

Machbar wäre so viel mit der SiMi-Halle ohne ganz China verändern zu müssen, bin da wie andere User der Meinung, man sollte China erhalten, auch die Geisterrikscha (eventuell komplett neu thematisieren aber ohne großen "Computerkram".  Die Maus ist zwar ganz nett, hat aber für mich keinen Flair, man schaut auf übergroße Monitore und hat im Grunde ein Ballerspiel, nur nicht am Computer. In einer Zeit wo man ständig auf einen Bildschirm schaut (Handy/Fernseher/Computer....) ist es für mich eine Wohltat, mal für einen Moment der Monitorsucht zu entfliehen. Dies ist meine persönliche Einstellung, da muss jeder für sich wissen. Ich denke da gibt es verschiedene Bedürfnisse, welche zum Teil auch eine Frage der Generation ist, in der man sich befindet und das PHL möchte ja mehrere Generationen abdecken (hoffe ich).

Auch könnte man das Eingangsgebäude zur GR neu gestallten, vielleicht in Form eines Tempel/einer Pagode usw., passend zur neuen chinesischen Innen-Thematisierung und passend zum Außenbereich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Senf dazu:

 

Es gibt schon einen Weg von Tacana über Klugheim nach China Town. (Durchgang ist noch nicht eröffnet aber das geht)
Dann gibt's den Durchgang von Colorado aus an der GR entlang.

Und dann gibt's noch den Durchgang vom Silverado Theater über den Eingang von CA nach China.

 

Ich weiss nicht, aber irgendwie sind mir das viel zu viel Durchgänge an fast gleicher Stelle.

 

Ich denke der neue Bauplatz wird wenigstens die SiMiH, China Snack, und GR umfassen. Man arbeitet dann ein wenig um CA herum (ist ja auch nichts Neues - Chiapas). Vielleicht wird sogar auch noch das Silverado Theater abgerissen.

 

Während des Baus können die Gäste von und nach China Town über Klugheim entlang. DiA wird nur noch von Berlin und Chiapas aus zu erreichen sein, wenn das Silverado weg geht. Wenn das Silverado bleibt, ändert sich nichts für DiA.

 

Wenn das fertig ist erwarte ich das wenigstens der Weg der jetzt noch von Silverado bis China geht (CA Eingang) verschwunden ist und Colorado einen neuen Eingang und Warte-bereich hat (an vollen Tage ist der ja noch viel zu kurz). Würde am besten im Erdgeschoß unter die Wartungshallen von CA passen. Wer sich fragt wie man Colorado erreichen kann wärend des Baus: Einfach: Teilweise über den ausgang, teilweise über den alten Eingang und Teilweise über den Neuen eingang. Hängt davon ab in welcher Bauphase man sich befindet.

 

Ich denke der unterirdische Teil von der GR wird unter anderem benutzt für Küche, Mitarbeiter räume (für die China Show oder Asia Nights) und warteschlange für die neue Attraktion. Die attraktion selber kommt völlig oberirdisch weil der Unterirdische Teil viel zu schwer zu "verstecken" ist (man wird das immer im Theming sehen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Temple of the Nighthawk ist mittlerweile eine nur noch sehr gering besuchte Attraktion geworden. Das liegt sicherlich auch daran, dass man sich augenscheinlich gar keine Mühe mehr damit gegeben hat. Die Schaukästen im Wartebereich wurden damals nur lieblos übersprüht, in der Halle selber rein gar nichts mehr. Wenn ich da an das Spacecenter denke, wo es auch an den Lifthügeln zumindest was zu sehen gab. Der Glanz der Bahn ist vorbei. Bin letztens nochmal gefahren... Der Thrill hielt sich deutlich in Grenzen. Dass es immer noch einer der längsten coaster im Dunkeln ist, ist bestimmt egal. Vielleicht baut man ja einen neuen Coaster da rein... nachtrauern werden wohl die wenigsten.

Dass man die Gebäude in China abbricht glaube ich definitiv nicht. Zumindest die, die damals aus China importiert wurden.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh man, über welch mögliche Baustellen hier mittlerweile diskutiert wird sprengt ja jeden Rahmen. Dann könnte man ja direkt den Park abreißen und neu bauen. Bisher gibt es nur eine offensichtliche Baustelle unzwar die des ehemaligen RfA und darauf sollte man sich wohl am meisten konzentrieren! Sonst könnte man ja MC direkt mit abreißen *ironie aus*. Ich denke ihr seid durch Klugheim zu extrem im Baufieber und sucht jetzt vergeblich nach losen Steinen, denn die könnten ja die nächste Baustelle prophezeien. Bremst euch einfach mal etwas und bleibt bei dem offensichtlichen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

So schlecht besucht ist der Temple gar nicht. Als ich da war standen wir schon öfters bis draußen hin. Und den Temple abzureißen halte ich für eher unwahrscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie einer meiner Vorposter schon meinte, denke ich auch, das einige hier jetzt vom Phantasialand zu viel erwarten.

Rein vom logischen her, gehe ich nämlich schwer davon aus, das in den nächsten 2-3 Jahren keine Großbaustelle aufgemacht wird.

Klugheim/Taron war schon ein Mammutprojekt, was nicht nur Geld sondern auch sicher Kraft bei den Verantwortlichen gekostet hat.

Ich persönliche bin eh ein Befürworter, das nicht zu schnell immer wieder neue Sachen kommen!

Klar freue ich mich auch riesig, wenn neues kommt und dann auch noch so große Projekte wie Chiapas und jetzt Klugheim, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und wie man hier schon ließt und teilweise merkt, muss ja zwangsläufig das nächste Projekt am besten Klugheim/Taron übertreffen.

Wenn man mich jetzt fragen würde, was ich als nächstes anstreben würde, dann wär das definitiv Temple of the Nighthawk.

Die Bahn birgt soviel Potential und in den letzten Jahren wird dies schlicht vernachlässigt.

Das Thema müsste angepasst werden und in der Halle irgendwas mit ordentlich Licht, Laser und Soundspektakel.

Das würde die Leute auch wieder mehr in diese Ecke des Parkes ziehen und dann könnte man vllt die HollywoodTour neu thematisieren ebenfalls was mit Lichteffekten (bsp Chiapas Laser Animation) ;-)

Gesendet von iPhone und benutzt die PhantaFriends.de App

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Park hat doch selbst kommuniziert, dass das nächste Projekt (RFA Baustelle) teurer als Klugheim wird. Von daher sind die hohen Erwartungen, die viele haben, schon gerechtfertigt. Außerdem hat der Park eigentlich fast jedes Jahr eine Neuheit geboten. Und wenn es auch nur kleine Neuheiten wie das Tartüff sind, die für mich aber auch tolle Attraktionen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Vapor:

Oh man, über welch mögliche Baustellen hier mittlerweile diskutiert wird sprengt ja jeden Rahmen. Dann könnte man ja direkt den Park abreißen und neu bauen. Bisher gibt es nur eine offensichtliche Baustelle unzwar die des ehemaligen RfA und darauf sollte man sich wohl am meisten konzentrieren! Sonst könnte man ja MC direkt mit abreißen *ironie aus*. Ich denke ihr seid durch Klugheim zu extrem im Baufieber und sucht jetzt vergeblich nach losen Steinen, denn die könnten ja die nächste Baustelle prophezeien. Bremst euch einfach mal etwas und bleibt bei dem offensichtlichen ;-)

 

Ich stimme dir zu, es wird viel zu viel über andere Bereiche diskutiert, was nicht in diesen Thread gehört.

Neu 20XX: Silberminenhalle

Das ist der Thread hier und wenn man dann etwas weiter ausschweift, da China in diesem Bereich liegt, das ist annehmbar, realistisch und steht in Verbindung mit der SiMi-Halle, jedoch nicht bis ans andere Ende des Parks (Tempel,HT etc).

RfA hat einen eigenen Baustellen-Thread, das gehört hier auch nicht hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Joker:

Der Park hat doch selbst kommuniziert, dass das nächste Projekt (RFA Baustelle) teurer als Klugheim wird. 

 

Stop! Wo hat der Park DAS kommuniziert?

Wenn du dafür keine beleghafte Quelle hast, würde ich dich oder das Team bitten, diese Aussage zu löschen. SO entstehen Tatsachen, die nie welche waren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Steffen78:

Das China vergrössert und der Bereich der Halle neu gestaltet wird, wurde vom Park bei einem Fan Treffen schon lange bestätigt und ist damit Fakt. 

 

Den Bereich der Halle neu zu gestallten muss nicht bedeuten, das diese abgerissen wird, wovon ich aber trotz der vielen guten Ideen hier, ausgehe. China zu vergößern wäre durch Abriss der Halle gegeben, dann vielleicht noch die Imbisse und Buden, die an der Halle dran sind, dann wären es schon gute geschätzte 1200-1400qm (die Halle ist lt. Google 820qm)

Mich wundert es nur wenn bei einem Fantreffen dieses gesagt wurde, und ich gehe davon aus das die Admins bei solchen wichtigen Treffen anwesend sind, das hier ein Thread bezogen auf die SiMi-Halle eröffnet wurde, denke China wäre dann angebrachter gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.