Jump to content

Aktionsstände Wintertraum Kaiserplatz


Shalimar

Recommended Posts

Also ich habe die Homestyle Pommes mit den 3 Saucen, schön oft gegessen und meiner Freundin und mir haben diese jedes mal super geschmeckt. Ich hätte auch neue verlangt, den Lachs haben wir auch getestet und dieser war auch richtig gut.

 

Ich war auch auf einigen Weihnachtsmärkten, dort kosten die gleichen Sachen(wenn vorhanden) meist dasselbe oder sogar mehr wie z.B bei Crêpes oder Kinderpunsch, vorallem auf großen Märkten bezahlt man gerne 50% mehr als im Phantasialand. Dafür haben mir durchwegs alle Vergleichsgerichte im Park besser geschmeckt, ausserdem waren die Portionen bei Essen und Getränken in der Regel auch größer.

 

Wenn, sollte man gleiches mit gleichem vergleichen und nicht Weihnachtsmarktstand mit einem spezialisierten Restaurant und selbst da sind nicht alle derselben Meinung weil die Geschmäcker unterschiedlich sind.

2017-12-31-10-50-41.jpg

2017-12-31-10-52-10.jpg

Link to comment
Share on other sites

Also, am 1. Abend (24.11.) waren unsere Pommes leider nicht so der Hit, aber ne Woche später waren sie wirklich lecker

finde sie preislich auch grenzwertig, aber wenn man mal vergleicht, was man auf dem Weihnachtsmarkt so abdrücken muss, relativiert sich das wieder.

ich finde vor allem den Glühwein echt günstig - und vor allem super lecker

Wir haben auch den Linseneintopf probiert - der war einfach Mega lecker. Macht warm und satt - sehr zu empfehlen!

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte jetzt die Möglichkeit das ganze auch mal zu Testen.

 

Zu dritt im Park gab es zweimal die Version mit Rinderchili und Käsesoße und einmal die Version mit Pilzrahmsoße ohne Käse für mich.

Wir alle waren sehr begeistert von Geschmack und Qualität.

Meine Beiden "Mittester" waren sehr zufrieden, es hat ihnen sichtlich geschmeckt.

 

Zu meiner Portion kann ich nur sagen, sie war größer, als sie aussah. Die Pommes waren durch und auch knusprig. (Das sie unter der Soße nicht knusprig bleiben ist ja logisch.) Die Rahmsoße war heiß und sehr lecker und auf jeden Fall selbst gemacht. Das schmeckt man einfach =D

 

Zu dem Linsentopf kann ich nur sagen: Wirklich Grandios. Schmeckt als hätte meine Oma ihn gekocht,  =)  und die Wurst ist auch klasse. Für das Geld echt Super.

Link to comment
Share on other sites

Bei uns waren die Homestyle Pommes auch sehr roh, mit einer billigen Fertigsoße.

Ich denke dieses sollte nicht der Anspruch des Phantasialandes sein, da man diese Pommes ja auch noch

bei der Magie des Wintertraumes bewirbt.

Link to comment
Share on other sites

Kurz zu der erwarteten Pommesqualität (nicht zuletzt ist eine Enttäuschung das Ergebnis zu hoher Erwartungen): Das Video zu den Pommes mit Chris im Vorfeld zum Wintertraum hat die Erwartungen, zumindest meine, doch schon sehr auf Gourmet gehoben. Dann wäre ich auch von Pommes enttäuscht, egal wie teuer, die dann nicht so aussehen. Im Film sahen die eigentlich deutlich besser aus als auf dem Bild von @Belgario ... :( (auch wenn sie natürlich trotzdem lecker gewesen sind... Das Auge isst ja mit)

Edited by Tom M.
Rechtschreibung *schäm* :) (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Ich denke wenn man sich hier so durchfließt, dass man scheinbar erstmal betrachten muss wann man die Pommes gegessen hat. Am ersten Wochenende war das PHL scheinbar noch nicht "combat ready" in der Hinsicht. Soll keinen Entschuldigung sein aber wie viel Unternehmen waren bei der Einführung eines neues Produktes noch nicht zu 100% am gewünschten Ziel. Kenne einige.

Dann weiterhin auch wenn ich in einem Restaurant oder Fastfood oder wo sonst esse ist zum teil die Qualität auch schwankend zb MCD oder andere Fastfoodmöglichkeiten mal ist der Burger mehr gesalzen mal nicht auch schon erlebt. Das gleiche auch auf dem Weihnachtsmarkt, weil das Beispiel hier schon gebracht wurde.

Und zu guter Letzt kommt die Subjektivität noch rein, jeder empfindet anders, hat ein anderes Qualitätsnivau.

Wenn man das ließt gab es viele den es geschmeckt hat und einige die entweder Pech hatten oder halt mehr erwartet als sie bekommen haben.

Deshalb stimme ich zu das Thema ist mehr als durchgekaut "wortwörtlich" glaube nicht das man hier zu einem stimmigen Ergebnis kommt.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich finde es auch im Allgemeinen sehr schade, das an den Ständen größtenteils auch nur auf Convenience Food gesetzt wird, und diese nicht mehr frisch 

zubereitet werden.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube ich habe mich ein wenig falsch ausgedrückt. 

Es ist schon sehr irritierend wenn vor den Kunden eine große Tüte Grünkohl aufgemacht wird und man diese

dann in den Kessel schüttet.

Man könnte dieses halt auch selber produzieren.

Genau wie die Gulaschsuppe, die es auch schon mal selbstgemacht gab.

Ich muss jedoch dabei sagen, das ich diese in diesem Wintertraum noch nicht probiert habe.

 

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Grünkohl und den Suppen stimmt die kommen so gesehen aus der "Tüte" aber wenn man sich den Rest anschaut ist ja das meiste frisch zB der Grillstand die Donuts Lachs etc.

Denke auch das mit den Suppen wäre zu Aufwendig für so einen Stand ist ja auf einem Weihnachtsmarkt nicht anders.

Und der Grünkohl war übriges mehrfach sehr lecker. Trotz "Tüte" ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb TOTNHFan:

Ob fertig oder nicht, das sagt wenig über den Geschmack aus. Soll der Park extra auf dem Templedach Grünkohl anpflanzen und jeden Morgen ernten ? (Nun, damit hätte man die damals gedachte Begrünung immerhin erledigt... :P)

Dann müsste es aber vor Beginn des Wintertraums noch frieren - ansonsten kann man sich die Ernte schenken ?

Link to comment
Share on other sites

Ein Begleiter und ich haben heute ebenfalls mal die Home Style Pommes probiert um mal mitreden zu können :D er hatte die Pommes mit Sour Cream, Guacamole und Salsa, ich die normale Poutine (Bratensoße und Mozzarella).

Die vegetarische Variante kam sehr gut an und ich war mit meiner Portion auch zufrieden.

Ich wurde gut gesättigt, insgesamt schmeckte alles auch gut - wobei ich hier definitiv nicht von einer kulinarischen Erscheinung reden würde sondern einfach : es hat geschmeckt, war okay, würde ich wieder essen -  aber nicht bei jedem Parkbesuch.

Link to comment
Share on other sites

Naja "angelehnt" würde ich eher sagen. Im Frittenwerk gibt es statt Tomatensalsa Tomatenwürfelchen auf den Pommes und bei der Chili Cheese Variante auch Jalapenos und keine Käsesoße sondern geriebenen Käse (wobei das ja im Park auch anfangs so war... :P)

 

Chili Cheese Pommes gibt es sowieso vielerlei Orts. Unter anderem auch im Movie Park. Die Variante mit Bratensoße ist eine klassische, aus Kanada stammende Poutine, da hat man wenn überhaupt einer ganzen Nation abgeschaut. ;)

 

Lediglich die Pilz- und Pulled-Pork varianten sind quasi identisch.

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...