Jump to content

[alles weg] Original Phantasialand-Palmensamen


Olli
 Share

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Olli:

ich will die Vorfreude jetzt nicht schmälern, aber bei mir hat es zwei Monate gebraucht bis was zum Vorschein kam... 

Kannst du uns mal dein Vorgehen erläutern, wie du den Samen zum Keimen gebracht hast?

Hab gelesen, dass man die Samen 2-3 Tage in Wasser einweichen soll, anschließend in einem luftdicht verschlossenen Gefäß, z.B. Tupper, Einmachglas, Plastiktüte o.Ä. gefüllt mit feuchtem Kokosfasersubstrat und Vermikulit keimen lassen. Welche Erde hast du benutzt, als der Samen gekeimt hat? Über Tipps würde ich mich sehr freuen, da ich die Palme echt groß ziehen möchte 😍

Link to comment
Share on other sites

Das sind alles tolle Ideen. Auch ein anderer Nutzer fragte bereits wegen des Einweichens- klingt vernünftig und einleuchtend. Du hast ja auch fünf Samen zum probieren. Ich habe leider recht wenig Ahnung von so etwas und hatte glaube ich einfach Glück ohne solche Techniken. Ich habe drei Samen einfach in den Topf einer anderen Palme dazugepflanzt, sie nähe des Fensters und der Heizung platziert und die große Pflanze ganz normal weiter gegossen (+ ein wenig gedüngt, ohne Kot).

 

An / nach Karneval kamen bei besten kölschen Klängen zwei Pflänzchen empor (eine hat es leider nicht geschafft) - aber ob die musikalische Beschallung nun ausschlaggebend war oder nicht kann ich nicht sagen. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb TOTNHFan:

Naja, "Winter" wie noch vor 10 Jahren haben wir auch nicht mehr .

Das kann sich ändern. 

 

Die ganzen tropisch anmutenden Gewächse, die seit einigen Jahren immer mehr Einzug in Deutschland halten, Palmen oder auch winterharte Bananen, brauchen vor allem durchlässigen Boden (z.B. Sand) und vertragen keine Staunässe (nasser Lehmboden). Problematisch im Winter ist gefrorener Boden und starke Sonneneinstrahlung/Wind, weil sie dann vertrocknen und kein Wasser nachziehen können. U.a. deshalb wird da manchmal Schutz empfohlen. Es gibt jede Menge Ratgeber dazu im Netz.

 

Milde Winter sind mit dem Klimawandel nicht garantiert (Zusammenfassung einiger Erkenntnisse von Klimaforschung): Weil sich die Arktis stärker erwärmt, werden Polarwirbel und Westwindgürtel schwächer, und es gibt mehr Nord-Süd-Windlagen. Nordwinde können dann ausgebrochene Polarluft in den Süden bringen, wo sie vergleichsweise extrem kalt ist (Trump hat bei so einer Wetterlage in den USA mal getwittert, wo denn der Klimawandel bleibe). Sowas hatten wir vor mehreren Jahren auch einige Male, da ist z.B. im Bergischen Land ein Großteil des Kirschlorbeers oberirdisch abgestorben.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
vor 9 Stunden schrieb MatMiller:

Dito! Die Samen wurden gehegt und gepflegt, aber zum Vorschein kam rein gar nichts! 😢 Und die wurden auch im Wintergarten gehalten.

wurden? schon aufgegeben? Da wir im April nur nochmal drei bei meinen Eltern gepflanzt haben kann ich sicher sagen, dass mindestens die Hälfte bereits Ende 2019 gepflanzt wurde. Nicht aufgeben, die lassen sich Zeit wie alles im Phantasialand!

Edited by Olli (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Am 9.7.2020 um 20:02 schrieb Olli:

schon aufgegeben?

Geistig habe ich schon aufgegeben, aber der Topf ist noch da und wird auch noch weiter gegossen. Dann sind wir mal guter Dinge und hoffen, daß sich die Palmen noch blicken lassen! :)

@Elector Vielleicht singe ich ihnen auch noch etwas vor oder besorge mir beim Chinesen um die Ecke noch etwas asiatisches Musikgut für die lieben Pflänzchen! ;)

Edited by MatMiller (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...