Jump to content

Eure ungewöhnlichste Meinung


Fluorineer
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Leute, dieses Thema ist aus einem bekannten blauen Achterbahnforum angelehnt: ich würde gerne mal hören, ob ihr gewisse Meinungen über das Phantasialand habt, die sonst eigentlich kaum jemand teilt oder die ihr sonst noch nie von jemandem gehört hat. Von mir aus als reines Dropping-Thema, aber darüber darf natürlich auch gerne weiter diskutiert werden.

 

Ich fang mal an: die um 2010 herum umgestalteten Fantasy-Bereich haben den ansprechendsten ästhetischen Stil im gesamten Park und Fantasy wäre der beste Themenbereich geworden, wenn man es konsequent in dem Stil durchgezogen hätte.

Link to comment
Share on other sites

Das Phantasialand ist günstig.

Wenn ich mir das Preis-Leistungs Verhältnis anschaue, dann ist das Phantasialand mit eines der besten. Beispiel: 1 Kugel Eis kostet 1,50 zwei Stück 2€. Andere Parks neben für 1 Kugel 1,80€ und für 2  3,60€. Da wundert es mich, dass dir dritte nicht gleich 7,20€ kostet.

Auch allgemein  beim Essen ist die Qualität echt super und der Preis dafür angemessen. Ebenso beim Eintrittspreis. Auch wenn ich mittlerweile EP Besitzer bin, habe ich das Phantasialand nie als überteuert erlebt.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb flofen:

Das Phantasialand ist günstig.

Wenn ich mir das Preis-Leistungs Verhältnis anschaue, dann ist das Phantasialand mit eines der besten. Beispiel: 1 Kugel Eis kostet 1,50 zwei Stück 2€. Andere Parks neben für 1 Kugel 1,80€ und für 2  3,60€. Da wundert es mich, dass dir dritte nicht gleich 7,20€ kostet.

Auch allgemein  beim Essen ist die Qualität echt super und der Preis dafür angemessen. Ebenso beim Eintrittspreis. Auch wenn ich mittlerweile EP Besitzer bin, habe ich das Phantasialand nie als überteuert erlebt.

Sehe ich genau so!

Das Eis ist für diese Qualität sogar Sport Billig!

Erst gestern habe ich bei unserem Eiswagen am See-Parkplatz 1,30€ für eine Kugel bezahlt die a) nur halb so gross war wie im Park und b) nicht annähernd an die Geschmacksexplosion eines PHL Eis heranreicht!

Link to comment
Share on other sites

Ich finde F.L.Y. als Projektidee eigentlich total plump. Ein Launched Flying-Coaster im Phantasialand? Das klingt so, als hätte jemand einfach nach den Top 3 Buzzwords auf CoasterForce gesucht.

 

Als würde mich jemand losschicken um Models für ein erotisches Shooting zu organisieren, und ich komme mit Katy Perry und Lady Gaga ohne Klamotten zurück. Das ist einfach zu viel ?

Edited by Fluorineer (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb Fluorineer:

Ich finde F.L.Y. als Projektidee eigentlich total plump. Ein Launched Flying-Coaster im Phantasialand? Das klingt so, als hätte jemand einfach nach den Top 3 Buzzwords auf CoasterForce gesucht.

 

 

Auch wenn die ungewöhnliche Meinung hier Sinn des Threads ist und ich deine Argumentation sogar verstehe, ich glaube es steht und fällt einfach damit wer es macht. Es gibt Flying Coaster und es gibt "Coaster vom 'Flying'-Typ, die das Gefühl des Fliegens simulieren", und ich denke das ist der USP dieses Projekts (neben natürlich weiteren einzigartigen Eigenschaften, die da vielleicht noch bekannt werden)

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Linearmotor:

Ich finde ja dass Colorado das rappeligste ist was ich bisher an Achterbahnen gefahren bin, abgesehen vielleicht von nem SLC :D

Kleiner Tipp: Besuch den Movie Park und fahr Bandit! ? 

 

Meine ungewöhnliche Meinung ist, dass Berlin besser aussah, als das Brandenburger Tor noch da war und der Neptun Brunnen am Haupteingang stand. Das Karussel passt da überhaupt nicht hin, so schön es auch ist.

Link to comment
Share on other sites

Steinigt mich ruhig für diese Ansicht: Das Phantasialand ist zwar so gut thematisiert wie noch nie, hatte aber auch noch nie so wenig Charme. Mit Richard Schmidt sind die Puppen und Animatronics gegangen. Das ist meiner Meinung nach der größte Fehler, den der Park gemacht hat. Die Themenbereiche sind wunderbar thematisiert, es fehlt aber Leben, welches durch die Animatronics früher eher vorhanden war.

Link to comment
Share on other sites

Meine ungewöhnliche Meinung?

Klugheim und Rookburgh könnten die Namen tauschen.

"Rookburgh" hätte super zu Klugheim gepasst, mit den düsteren Felsen, der mittelalterlichen Architektur und dem ungenau bestimmten europäischen Flair. Das deutsche "Klugheim" würde besser zu einem Teilbereich Berlins passen und es suggeriert den Erfindergeist des Industriezeitalters.

 

@Zuckerwatte 

Stimme dir zu und so ungewöhnlich ist die Meinung auch gar nicht mal. Gerade Berlin und Mystery könnten von mir ruhig auch wesentlich mehr begrünt sein. Das war früher mit dem Bereich um das Brandenburger Tor herum besser gelöst.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb PhantaLuis:

Ich finde die Musik (Sommer) im Fantasybereich einfach nur schrecklich nervend.

unterschreibe ich ohne mit der Wimper zu zucken.

 

vor 42 Minuten schrieb Joker:

Steinigt mich ruhig für diese Ansicht: Das Phantasialand ist zwar so gut thematisiert wie noch nie, hatte aber auch noch nie so wenig Charme. Mit Richard Schmidt sind die Puppen und Animatronics gegangen. Das ist meiner Meinung nach der größte Fehler, den der Park gemacht hat. Die Themenbereiche sind wunderbar thematisiert, es fehlt aber Leben, welches durch die Animatronics früher eher vorhanden war.

 

ebenso! Der Park wirkt auf mich mittlerweile sehr "abgehoben", ja fast schon "eitel. Immer höher, schneller, imposanter, Rekord XY... da wirken andere Parks bodenständiger.

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb TOTNHFan:

ebenso! Der Park wirkt auf mich mittlerweile sehr "abgehoben", ja fast schon "eitel. Immer höher, schneller, imposanter, Rekord XY... da wirken andere Parks bodenständiger.

 

Und dazu kommt dann der diesjährige Werbespruch als "Deutschlands bester", der auf mich eher abstoßend wirkt, als wirklich Lust auf den Park zu machen.

Ein bisschen Bodenständigkeit und vielleicht auch Reflexion darauf, was den Park wirklich ausmacht, könnte vielleicht helfen die alten Fans und Besucher wieder zu gewinnen.

Wobei ich mich bei solchen Sachen frage, ob das nur durch Vergleich mit dem "vorher" kommt? Würden Leute, die den Park jetzt das erste mal kennen lernen es genau so empfinden, wenn sie ihn mit dem alten vergleichen müssten??

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...