Jump to content

Empfohlene Beiträge

Was war Eure erste Achterbahn? Wann seid Ihr die ungefähr gefahren? Wie war Euer Gefühl? An was könnt Ihr Euch noch erinnern? 

 

Meine war, wenn ich es noch richtig weiß, der Rasende Tausendfüßler in Tripsdrill. Das dürfte im Jahr der Eröffnung oder ein Jahr drauf, also 1986/87 gewesen sein. Ich kann mich nicht mehr wirklich an meine genauen Gefühle erinnern, ich weiß nur noch, daß meine Oma und mein Opa dabei waren. Mein Opa hatte, wie leider so oft, Kopfweh und konnte wenig mitfahren. Sicher war er bei der Achterbahn nicht dabei, beim Wäschekorbflug stand er außen und bei den Kaffeetassen war er dabei. Meine Oma war hart im Nehmen und fuhr fast alles. Ein schöner Ausflug auch noch mit meinem verstorbenen Vater. Die Achterbahn war auf jeden Fall schön, die fahre ich bis heute gern, die Erinnerungen sind halt noch wach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war TOTNH gegen 2005-2006. Ich weiß nur noch, dass meine Schwester riesen Angst hatte und vom Einstieg direkt wieder zum Ausstieg durch gehen wollte :D 

Danach war der Bann aber auch bei mir gebrochen und ich bin alle Achterbahnen im Phantasialand gefahren. Als die Black Mamba eröffnete hatte ich wieder Angst, weil mich damals gerade die Trommeln in der Station echt eingeschüchtert haben. Mit ca. 9-10 Jahren aber auch nicht verwerflich denk ich :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war Nessie im Hansapark. Das war 1988 und der Vater von @Nerotip musste alle sein Überzeugungskraft aufbringen um mich dort hinein zu bekommen. Es war mein erster Freizeitparkbesuch... Nach diesem ersten Mal sind wir noch sehr oft an dem Tag gefahren (das Foto oben im Looping musste ja "geschossen" werden ;) , jenes Foto, das ich hier nicht posten darf), aber ich war nach dem ersten Mal schon angefixt, und ab da war mir keine Achterbahn zu hoch oder zu schnell :000_rollercoaster:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Danie:

Meine erste Achterbahn war der flinke Fridolin im Panorama Park. An viel kann ich mich nicht mehr erinnern. Nur das ich den ganzen Tag nichts anderes gefahren bin. Zeitraum muss so 1995-1996 gewesen sein

Ähnlich wie bei Danie war es bei mir der Rothaarblitz im Panorama Park. Vor dem flinken Fridolin hatte ich immer unfassbare Angst, da ich die Abfahrt zu steil fand.. :D 

Müsste in etwa 2005 gewesen sein. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war Space Center ca. 1995/1996. Erinnerungen an die erste Fahrt habe ich nur, dass es schneller und anders war als erwartet. Ich hatte mit eine Art Dark Ride wie Silbermine/Gondelbahn/HT/GR/Wikingerbootsfahrt gerechnet und dann fuhr die Bahn los...:D Ob es mir damals gefallen hat, weiß ich nicht mehr, zumindest hab ich keinen Schock fürs Leben davongetragen.

bearbeitet von Henrik (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahnfahrt war im Cine 2000 im Phantasialand (die Achterbahnszene) :P

 

Zum ersten Mal richtig Achterbahn gefahren bin ich wohl auf der Kirmes, etwa 1986. Das war eine wilde Maus, wahrscheinlich von Barth. Was ich dabei gefühlt habe? Adrenalin, ein bisschen Angst (aber mein Papa war ja dabei). Eigentlich bin ich kein leidenschaftlicher Achterbahnfahrer, da mich schon als Kind eher Darkrides fasziniert haben, besonders Geisterbahnen (das war bei jedem Kirmes Besuch Pflicht) und natürlich die Darkrides im Phantasialand der 80er Jahre. Bei meinem allerersten Phantasialand Besuch gab es die Silbermine schon, das war vermutlich sogar im Jahr 1984.

 

Als Kind mochte ich das Space Center sehr, man fühlte sich wie in einer anderen Galaxie sobald man das futuristische Gebäude betrat. Das spüre ich heute so beim Temple nicht mehr. Aber als Kind wirken Attraktionen auch viel intensiver und alles ist irgendwie magisch und faszinierend, weil alles neu ist und entdeckt werden muss. Auf jeden Fall habe ich mich damals wahnsinnig am Bügel festgeklammert, weil ich das Gefühl hatte, während der Airtime vom Sitz abzuheben. Vielleicht war der Bügel nicht ganz runtergedrückt und hatte noch etwas Spiel. Aber dieser erste Flug durch das Weltall (und später der Flug im Galaxy) haben meine Leidenschaft zum Phantasialand neben den Darkrides noch weiter verstärkt und damit für alle Zeiten zu meinem Lieblingspark gemacht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich quasi neben dem Phantasialand wohne war meine erste Achterbahnfahrt auf Colorado. Ich kann mich an kaum etwas erinnern, außer dass ich am Anfang Angst hatte.

Aber als ich mit 10 zu ersten Mal Black Mamba gefahren bin, habe ich angefangen mich für Achterbahn zu interessieren

Gesendet von SM-G800F und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war die Käferbahn im Traumlandpark (Bottrop, wo jetzt der Moviepark steht), muss so ca '82/83 gewesen sein. Meine Großeltern haben meine Schwestern und mich mitgenommen. Damals war da noch sehr viel Wald und ein Highlight waren die Dinosaurier. Meine erste (ca '85) mit Looping war die Superspirale im selbigen Park. Das war eine Vekoma-Bahn mit Überschlag, die dann 1987 von einer Schwarzkopfbahn abgelöst wurde.

bearbeitet von Kaweni.d (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war die Grand Canyon Bahn im Phantasialand.  Meine erste Achterbahn mit Looping war auf Comet  damals im Walibi Schlumpf, heute Walygator Parc. Ich war 13 Jahre alt und bin die Bahn mit meinem großen Bruder gefahren. An die Fahrt selber kann ich mich nicht erinnern, aber einen Tag nach meinen Besuch blieb die Bahn im Looping stecken. Ein paar Tage nach dem Besuch war ich im Warner Bros. Movie World und weiß noch das mich mein Bruder ewig überreden musste die Cop Car Chase  zu fahren, da ich Angst hatte die Bahn würde auch stecken bleiben.

 

 

bearbeitet von ParkFan83 (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn - genau weiß ich das gar nicht. Könnte die Gebirgsbahn, die Grand Canyon Bahn oder das Space Center gewesen sein. Das war um 1989 herum. Das Space Center war auf jeden Fall voll voll voll, ich erinnere mich noch an die riesige verlängerte Warteschlange, die draußen in mehreren Reihen entlangführte :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine erste Achterbahn war die Marienkäferbahn im De Valkenier. 

Im Phantasialand war die Grand Canyon Bahn meine Erste :) ich weiß noch gut, dass ich immer Angst hatte dass wir aus Versehen den falschen Eingang nehmen und dann auf der Gebirgsbahn landen :D Ich war mega ängstlich als Kind, auf die Colorado habe ich mich erst mit 10 getraut.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine erste Achterbahn war die Grand-Canyon-Bahn im Phantasialand mit ca. 6 Jahren.

Könnte bei mir in etwa auch hinkommen, wobei ich wahrscheinlich etwas älter war.
Meine erste Achterbahn mit Inversionen war definitiv Space Mountain im Disneyland Paris Mitte der 90er


Gesendet von iPhone und benutzt die PhantaFriends.de App

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.