Jump to content
galaxy

Die Phantasialand Historie 1966-2002

Recommended Posts

Aus dem alten Phantasialand-Fans Forum poste ich hier noch mal meinen ersten Post aus dem Jahr 2013. Seit das alte Forum umgezogen ist, habe ich die Historie nicht mehr gepostet.

 

Zitat

 

Wie versprochen, kommt hier die offizielle Phantasialand Geschichte von 1966-2002 mit den dazugehörigen Bildern. Leider findet man die Historie nicht mehr auf der aktuellen Phantasialand Homepage. Ich habe mir mal erlaubt die Bilder zu vergößern, da sie auf der Homepage sehr klein waren.

 

Es existieren zudem unterschiedlichen Versionen der Texte, das Phantasialand scheint sie immer mal wieder geändert zu haben. Wer noch Bilder und Texte ab 2003 hat, darf gerne Ergänzungen machen.

 

So und nun viel Spaß beim Lesen und Schwelgen in Erinnerungen an die alte Zeit.

 

 

Die Historie sah auf der Originalwebseite des Phantasialands im Jahr 2002 übrigens so aus. Die Bilder auf der Webseite hatten nur Briefmarkengröße.

 

 

Historie.thumb.jpg.49abd8734bb2093a6a2a303602f4af25.jpg

 

 

Die Phantasialand Historie 1966-2002

 

1966

Der Puppenspieler Richard Schmidt und der Kaufmann Gottlieb Löffelhardt entwickeln die Idee für einen Themenpark. Den Grundstock für die geplanten phantasievollen Szenerien bilden die aus zahlreichen Fernsehfilmen bekannten Marionetten von Richard Schmidt. Der Name des Parks: Phantasialand.

 

1966.thumb.jpg.fd94f025c5dbd87b771ceba7b737bb67.jpg

 

1967

30. April: Phantasialand wird offiziell eröffnet.
In dieser ersten Saison stürmen überwältigende 400.000 Besucher den Park. Sie lassen sich von den Darstellungen im Märchenwald bezaubern, erleben kunstvolles Marionettenspiel auf der Freiluftbühne, vergnügen sich auf dem Abenteuerspielplatz, fahren Ruder- und Tretboot, machen in Oldtimern eine Reise um die Welt oder düsen mit dem Western-Express zu Cowboys und Indianern. Für das leibliche Wohl sorgt ein Hawaii Restaurant.

 

1967.thumb.jpg.7a98600caad800fd5de24bc0ae8cdaa8.jpg


1968

Ein Indianerdorf schlägt seine Zelte auf und bietet die Möglichkeit des Ponyreitens.
Piraten vertreiben die Ruder- und Tretboote vom Märchensee, entführen die Besucher vorbei an Wasserschloss, Tempelruine und wildem Dschungelgetier zu ihrer Festung.
Ein schwimmendes Delphinbassin wird in den See eingelassen. Ab sofort sind Flipper und Co. die neuen Stars im Phantasialand.

 

1968.thumb.jpg.17593f0ee788433a5387113d47d8543f.jpg


1969

Neben der Oldtimerbahn knattern neue Autoscooter.

 

1969.thumb.jpg.940d0ff34f86faf7b119de50dee32ad3.jpg


1970

Durch ein Drachenmaul entschweben die Besucher in die Märchenwelt von 1001 Nacht.

 

1970.thumb.jpg.a341bb40ebac7a1cef1bff9637bedaec.jpg


1971

Das Berlin der Kaiserzeit wird wiedererweckt: vom Neptunbrunnen aus schlendern die Besucher entlang prächtiger Gründerzeitfassaden zum Brandenburger Tor. Passend zum Jahrhundertwendeflair verkehren Oldtimerbus und Pferdebahn auf der Prachtstrasse. Auch das Wintergarten-Varieté wird zu neuem Leben erweckt. Waffelbäckerei, Restaurant und Imbiss "Alt- Berlin" erweitern das kulinarische Angebot.
Der Haupteingang wird von der Oldtimerbahn zu dem neuen Themenbereich Alt Berlin verlegt.

 

1971.thumb.jpg.4c1b672fbd77e63249c1e8850cf88d8d.jpg


1972

Die Delphine wandern vom Märchensee in eine neue Traglufthalle.

 

1972.thumb.jpg.e2ad8f845214673f363fb0557ae0d840.jpg


1973

Die Bottiche stechen in See.
"Casa Magnetica", das schiefe Haus, verwirrt das Publikum. Im neuen Restaurant "Hacienda de Mexico" steht die nachträgliche Stärkung bereit.
Neben dem Brandenburger Tor eröffnet eine Minigolfanlage und führt an Modellen der berühmtesten Bauwerke vorbei.
Die Zeltstadt "Café Oriental" heißt die Gäste unter einem 25 Meter hohen Minarett willkommen.

 

1973.thumb.jpg.6fe450040f71ca2cbf836b6e284dc2e6.jpg


1974

Die Besucher versuchen in der ersten Wildwasserbahn Deutschlands trockene Kleidung zu bewahren.
Die Westernstadt "Silver City" wird eröffnet: Saloon, Sheriff Office, Schmiede, Schießstand, Bank, Kirche und Westernsnack wecken Erinnerungen an High Noon. Stilgerecht wird das Ponyreiten nach Silver City verlegt.
Der "Phantasialand-Jet" nimmt den Betrieb auf und dreht in zehn Meter Höhe seine Runden um den Park. Im Jetbahnhof entsteht eine Snackbar.
Café Oriental wird um eine Terrasse mit Riesensonnenschirm erweitert.
An der Wildwasserbahn entsteht ein zweiter Spielplatz mit Kletterberg und Luftkissenhaus.
Die Besucherzahl überschreitet die Millionengrenze.

 

1974.thumb.jpg.0de08298e9059646ca8cf83045a508fe.jpg


1975

Der "Polyp" umschlingt die Besucher und die Bobbahn lädt ein zur rasanten Berg- und Talfahrt.
Die Ponys aus Silver City und die Zugpferde der Alt Berliner Strassenbahn gehen in Rente.

 

1975.thumb.jpg.a397e6b5dc676f07956c5b1fd0ec0ea3.jpg


1976

Die Delphinshow wandert aus der Taglufthalle in ein neues Theater. Die Verwaltung verlässt ihr alt angestammtes Gebäude an der Oldtimerbahn und bezieht einen großzügigen Neubau am Café Oriental.
"Die chinesische Nachtigall" flattert in den Märchenwald und "Till Eulenspiegel" spielt dessen Bewohnern die ersten Streiche.
Graf von Schreckenstein öffnet den Besuchern das schwere Holztor seines Schlosses.
Die Besucherzahl klettert auf 1,8 Millionen.

 

1976.thumb.jpg.b8c920791ea2d111080f3eecfcc2c0c0.jpg


1977

Die "Scala", das erste elektronische Theater Deutschlands, wird mit der Affenshow "Klimbimski" eingeweiht.
Eine zweite Bobbahn ergänzt das Angebot an rasanten Attraktionen.

 

1977.thumb.jpg.3ae09aa1d849f3df64d369d999ebdfd7.jpg


1978

Die Großprojektionen von "Cine 2000" bringen das Publikum ins Straucheln.
Restaurant "Alt-Berlin" erhält eine überdachte Terrasse.

 

1978.thumb.jpg.afac51380b02b76c678df28cdc69d9b5.jpg


1979

Die Piraten vom Märchensee treten den Rückzug an und überlassen einer Horde wildgewordener Wikinger ihre Festung.
Die Kinderkarussels "Biene Maja" und "Jumbo" werden in Betrieb genommen.

 

1979.thumb.jpg.59a474e32094f95fbc84890990fba5eb.jpg


1980

Aschenputtel erhält ein kleines Theater im Märchenwald.

 

1980.thumb.jpg.56352bf2589e52ca8fc8b812b15ec4ab.jpg


1981

Hunderte chinesischer Handwerker und Künstler beenden ihre zweijährige Arbeit an China Town: inmitten großzügiger Gartenanlagen erheben sich China-Restaurant, -Snack, -Bazaar und Konfuzius Memorial Tempel. Die Elektronik-Show im Tanakra- Theater macht die Zuschauer mit der asiatischen Mythenwelt bekannt. In der unterirdischen Geister- Rikscha treiben Dämonen ihr Unwesen.
Das chinesische Kultusministerium von Taipeh zeichnet die beiden Erbauer von Phantasialand Richard Schmidt und Gottlieb Löffelhardt als erste Europäer mit der Kulturmedaille aus.

 

1981.thumb.jpg.41c2d0d484cf1220ccacd26f68cd1286.jpg


1982

Direkt neben "Cine 2000" entsteht ein weiteres Illusionskino: "Galaxis 360°"verblüfft das Publikum mit riesigen Rundprojektionen.

 

1982.thumb.jpg.26cb42d481f66b5dab26b93fede8fd18.jpg


1983

Ein bunt zusammengewürfeltes Tierensemble gastiert in der "Scala", nimmt die Zuschauer mit auf eine musikalische Reise um die Welt und tritt die Nachfolge der Klimbimskis an.

 

1983.thumb.jpg.3038213b0011717d627ac445e371b256.jpg


1984

Der Magier Lee Pee Ville versetzt das Publikum mit der neuen Wintergarten-Show "Welcome Las Vegas" in Staunen.
In kleinen Loren erforschen die Besucher die geheimnisvollen Tunnel der Silbermine.
Die wirbelnde Spinne ersetzt Polyp und Kletterberg.
Der Phantasialand-Jet durchfährt den Zeit-Tunnel und gewährt Einblicke in die Welt der Dinosaurier.

 

1984.thumb.jpg.98190db72e07579f200ba6b9e179e13d.jpg


1985

Frau Holle bereichert den Märchenwald mit wildem Schneegestöber .
China Town wird durch eine Ladenstrasse für Künstler erweitert.
Das Bürogebäude wird vergrößert.

 

1985.thumb.jpg.dff922600e69fc12360076c0c37bdfae.jpg


1986

Der Condor schlägt die wirbelnde Spinne in die Flucht und ermöglicht den Besuchern einen weiten Blick über das Gelände.
"Cine 2000" und "Galaxis 360°" machen Platz für die Acapulco-Todesspringer und finden einen neuen Standort neben den Condor.
Die Parkeigenen Werkstätten werden vergrößert.

 

1986.thumb.jpg.b7084fd92f8806cfb48cde2c676d35f3.jpg


1987

Im Illusionskino "Galaxis 360°" wird der Projektor ausgeknipst und Platz gemacht für die Illusionistenausstellung "Siegfried & Roy".
Hinter dem Brandenburger Tor entsteht ein Künstlerpavillon.

 

1987.thumb.jpg.928dbfac4b558ac664aa01266c7a0d6c.jpg


1988

Good-Bye to Oldtimerbahn, Western-Express und Autoscooter. Big Welcome to "Space Center", dem schwindelerregenden Flug ins All.
Die von Siegfried und Roy geschenkten weißen Tiger beziehen ihr neues Gehege.

 

1988.thumb.jpg.c926b58143a2bc4ce82d2b9869a7a60f.jpg


1989

Ein Pferdekarussell ersetzt den Künstlerpavillon.
Dort, wo die letzten drei Jahre die Todesspringer dem Publikum wohlige Schauer über den Rücken jagten, entsteht der Super Globe, eine Veranstaltungshalle für rund 1.400 Personen mit ausfahrbarem Dach und neuester Technik.
Der Yeti wird in einer kleinen Grotte neben China Town gesichtet.

 

1989.thumb.jpg.7d07d8d04f5f85f4e9269242c9dc3b85.jpg


1990

Frankensteins Monster, King Kong und der weiße Hai erschrecken die Besucher in der Hollywood-Tour.
Im Restaurant "Petit Paris" stehen kulinarische Genüsse zur Stärkung bereit.
Der Märchenwald erfährt zahlreiche Umgestaltungen.

 

1990.thumb.jpg.29098dabd2c4cb2730622dadc9b70fbe.jpg


1991

Im ehemaligen Delphinarium gastiert ein farbenfrohes Wasserballett.
"Petit Paris" wird um einen Außengastronomiebereich erweitert.
Die Besucherzahl steigt auf 2 Millionen.

 

1991.thumb.jpg.fa73ea0e84a51dd4bb1c57fb6c443da8.jpg


1992

Der Haupteingang wird umgestaltet.
Aus Eins mach Zwei: noch ungezähmer,
noch wilder, noch nasser wetteifern jetzt zwei Wildwasserbahnen um die Publikumsgunst.

 

1992.thumb.jpg.ad4e145ed0ea5bd31a50f63beb095dd3.jpg


1993

Im Dreiviertel Takt dreht der "Walzertraum" seine Runden und löst damit die Bottichbahn ab.
An Stelle der Minigolfanlage entsteht ein neuer Kinderspielplatz.

 

1993.thumb.jpg.9fd710a227db617a6129c8e5ef5f6268.jpg


1994

Im Hawaii Restaurant werden die Kochlöffel an die Wand gehängt und Platz gemacht für das neue Kinderland mit Biene Maja, Jumbo und Ballonfahrt.
Und auch das Café Oriental schließt seine Pforten und weicht dem Flugsimulator "Galaxy".

 

1994.thumb.jpg.cb86737de09d78705a2dceb726db1173.jpg


1995

Im Tanakra Theater feiert die neue Elektronikshow "Feuer, Wasser, Licht" Premiere.
"Cine 2000" wird zum "Crazy Loop".
Die Tagesparade nimmt ihre Marschroute auf.
Die 2. Generation tritt auf den Plan: Robert Löffelhardt übernimmt die Geschäftsanteile von Richard Schmidt.

 

1995.thumb.jpg.4612f833d2a5947254495a127f43ef52.jpg


1996

Beim wilden "Colorado-Adventure" gehen die Cowboyhüte hoch.

 

1996.thumb.jpg.85bfb370245fa651778d66d6b590d0be.jpg


1997

Das Wasser- wird zum Eisballett: "Dreams on Ice" heißt die Show in der neuen "Arena de Fiesta".
Der Jet-Bahnhof wird in einen Aztekentempel umgewandelt.
Für die "Super Magic Show Welcome Las Vegas" werden die Lampen ausgedreht: "Magic Moments" heißt der neue Publikumsmagnet.

 

1997.thumb.jpg.0121ed0cb66f3101a8b317e7bcff08dc.jpg


1998

Michael Jackson erhält das alte Dampfkarussell zum Geschenk. Hinter dem Brandenburger Tor dreht ein neues, 2-stöckiges Pferdekarussell seine Runden.
Heino eröffnet sein Kaffeehaus in Alt Berlin.
Die Besucher sind restlos begeistert vom Bungee Drop und der gruseligen Atmosphäre in "Mystery Castle".
Das "Business & Fun Center" empfiehlt sich für Tagungen und Kongresse.

 

1998.thumb.jpg.66f57f8d32b10009341b25a47acaff8b.jpg


1999

Der "Super Globe" wird umgebaut zum "Silverado Theatre" und begrüßt die wagemutigsten Cowboys mit der "Wild West Stunt Show".
Mit "Ivo Superstar und seine Schattenwesen" feiert erstmals ein Musical Premiere im Wintergarten.
Die Piraten kehren zurück, kapern unter der Führung von Leslie Nielsen das neue Schauspielhaus, vertreiben die "Starparade" und zwingen mittels sinkenden Seewassers die Wikinger zum Rückzug.
Alt Berlin erhält neue Stuckfassaden.
Das Kinderland wandert zum Alt Berliner Pferdekarussell.
Das "Festival der Lichter" verzaubert die Besucher. Die neue Show "Cold Rhythm" wird begeistert aufgenommen.

 

1999.thumb.jpg.16c23d1b4bdcf50c88f7b53ca6f9a8f9.jpg


2000

Die neue Wintergartenrevue "L´Ar©tistique" ruft wahre Begeisterungsstürme hervor.
Der "Crazy Loop" wird dem Themenbereich "Old Mexico" angepasst.
"Petit Paris" wird zu "Cristallion", "Hacienda de Mexico" zu "Don Pedro" und der Western Snack zu "Little Joe`s".
Silver City erhält eine großen Souvenirshop und einen neuen Eingangsbereich.
Die Eisfläche der "Arena de Fiesta" wird von 120 auf 210 Qm vergrößert und erhält neue Innendekorationen.

 

2000.thumb.jpg.1ac58453fa8ee19128442a43e3ec80f5.jpg


2001

Das Alt Berliner Restaurant wird komplett umgestaltet.
Noch mehr Piraten: "Captain Blackbeard`s Piratenflotte" nimmt Kurs auf das ehemalige Tigergehege.
Das "Space Center" wird zum "Temple of the Night Hawk"und entführt die Besucher zu den Göttern des Wuze-Volkes.
Das Dornröschenschloss wird von Fantasy Gardens überwuchert.
Die Wintergartenshow "L`Ar© tistique "wird mit dem "Big E Award "prämiert, einer Auszeichnung für die besten Freizeitparkshows der Welt.

 

2001.thumb.jpg.3b9c66d58aa73d52fadec03b3d53b9bc.jpg


2002

Das Volk der Wuze öffnet nach Jahrhunderten wieder sein Stadttor: "Tittle Tattle Tree", "Winja`s Fear" und "Winja`s Force" machen die Besucher mit der verloren geglaubten Riten der Wuze bekannt.
Eine neue Rafting Anlage wird eröffnet.
Im ehemaligen Tanakra Theater entsteht eine neue interaktive Fahrtattraktion mit Showeinlage.
Im umgebauten Western-Saloon ertönen die Melodien der berühmtesten Broadway-Erfolge.
In der "Geister-Rikscha" ziehen neue Geister ein und auch "Silbermine" und "Hollywood-Tour" erfahren Umgestaltungen.
Der Wintergarten erhält eine neue Innendekoration.
Ein neues Logo wird vorgestellt.

 

2002.thumb.jpg.4d9ea6b166935522c4ceb2488feed904.jpg

 

 

 

Edited by galaxy (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.