Jump to content

Recommended Posts

Ich bin Excalibur heute auch fünf mal gefahren und ich kann auch sagen, dass mir die neue Gestaltung echt gut gefällt.

Der Wartebereich ist echt klasse und mit vielen schönen Details gestaltet und auch der gesamte Soundtrack gefällt mir richtig gut. Klar, im Außenbereich gibt es vielleicht ein paar Stellen die man noch etwas besser gestalten könnte, aber insgesamt eine deutliche Aufwertung!

Mein persönliches Highlight sind aber definitiv die ganzen neuen Wassereffekte, die immer wieder für Spaß sorgen :D 

Link to comment
Share on other sites

Ich war am Wochenende vor Ort und schildere mal kurz meine Eindrücke ohne zuviel Spoiler: Die Thematisierung im Wartebereich, die Musik von IMAscore und große Teile der Fahrt haben mir und meinen Mitfahrern sehr gut gefallen. Klar wäre im Außenbereich noch mehr möglich gewesen, aber das muss ja auch irgendwie bezahlt werden.

Evtl. hat man in dem ein oder anderen Interview während der Umbauphase die Erwartungen etwas zu hoch geschraubt, so dass z.B. überspritztes Moos jetzt für einige (auf den ersten Blick) eine große Enttäuschung ist... aber man sollte sich erst nach einem Besuch im Movie Park sein finales Urteil bilden.

Insbesondere der perfekte Nässegrad und die super eingesetzten Wassereffekte lassen die ein oder andere Kleinigkeit im Außenbereich vergessen. Die Szene mit den "Flammen" vor dem Maul mit den roten Augen z.B. fällt qualitativ etwas ab, aber im Gesamtpaket ist es eine sehr schöne und vor allem angenehm feuchte und spaßige Fahrt geworden mit IMAscore-typischer (auf die Szenen abgestimmter) Musik und einem sehr gut thematisierten Wartebereich.

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Woody8:

Ich war am Wochenende vor Ort und schildere mal kurz meine Eindrücke ohne zuviel Spoiler: Die Thematisierung im Wartebereich, die Musik von IMAscore und große Teile der Fahrt haben mir und meinen Mitfahrern sehr gut gefallen. Klar wäre im Außenbereich noch mehr möglich gewesen, aber das muss ja auch irgendwie bezahlt werden.

Evtl. hat man in dem ein oder anderen Interview während der Umbauphase die Erwartungen etwas zu hoch geschraubt, so dass z.B. überspritztes Moos jetzt für einige (auf den ersten Blick) eine große Enttäuschung ist... aber man sollte sich erst nach einem Besuch im Movie Park sein finales Urteil bilden.

Insbesondere der perfekte Nässegrad und die super eingesetzten Wassereffekte lassen die ein oder andere Kleinigkeit im Außenbereich vergessen. Die Szene mit den "Flammen" vor dem Maul mit den roten Augen z.B. fällt qualitativ etwas ab, aber im Gesamtpaket ist es eine sehr schöne und vor allem angenehm feuchte und spaßige Fahrt geworden mit IMAscore-typischer (auf die Szenen abgestimmter) Musik und einem sehr gut thematisierten Wartebereich.

Ich kann der Meinung 1:1 zustimmen. Es lohnt sich auf jeden Fall

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab nur das Onride Video gesehen und finds super. Die Bahn hat immer schon Laune gemacht weil sie einfach schön schnell ist und das Boot viel wackelt. 
Die alte Thematisierung fand ich deprimierend. Jetzt hat man wenigstens was zu gucken und es sieht doch alles ganz gut aus. Plastik hin oder her immerhin hat man was getan. Was würden wir uns freuen würde man Dorothy nach Hause schicken und die alten Plastikvögel wieder anbringen oder ein paar Plastiksterne und n Pappufo in TONH aufhängen. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Am Ausgang war schon Tage nach der Neu Eröffnung eins dieser Schilder/Wappen an der Wand beschädigt....

Ist halt nicht anders als bei Star Trek wo der Borgwürfel auch schon sehr gelitten hat.

 

Es kotzt mich sowas von an... Das die Menschen ihre Griffel nicht bei sich lassen können.

Als Parkbetreiber würde ich jeden den ich bei Vandalismus erwischen würde mit Hausverbot rausschmeißen.

Leider kann der Park seine Augen nicht überall haben.

Link to comment
Share on other sites

In der Anfangszeit gab es noch einen Mitarbeiter, der immer nur kleinere Gruppen an der Tafelrunde vorbeigeschickt hat. Das sollte man wieder einführen oder noch besser den Pre-Show Raum richtig nutzen. Wenn die Leute an der Thematisierung zügig vorbeigeschickt werden, dann bauen sie keinen Mist.

Link to comment
Share on other sites

Immer wieder traurig zu sehen. 

Damals bei VHF, wo schon einige Wochen nach Eröffnung die ganzen Zeitungsartikel im letzten Part der q-line von der Wand gerissen wurden, dann der Borg-Cube in STOE, der immer wieder massakriert wird und jetzt Excalibur. 

Die Deko-Säcke im alten Schwarzlicht Gang sind auch mittlerweile schon alle platt gesessen, an der verkleidung wird auch munter rum geknibbelt und die dort aufgestellten Holzkisten werden voll mit Müll geschmissen.

 

Hier muss unbedingt zum Stoßweisen Einlass übergegangen werden, wer hier weniger wartet, hat auch weniger Zeit die thematisierung zu zerstören. 

Fakt ist, daß hier ein Stoßweise Zugang zur Pre-Show geplant wurde/ist.

Ähnlich wie bei STOE steht bei Excalibur ein Tablet zur Steuerung der Pre-Show auf dem Pult in der Station rum, auch ein WLAN Netzwerk für die pre show existiert und am Raum der Tafelrunde wurden mit der neu Gestaltung neue Türen angebracht. Warum das System allerdings noch nicht genutzt wird weiß wohl zurzeit noch keiner so genau. 

Edited by mpgfreak (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Ich schätze, dass man durch den harten Winter nicht rechtzeitig fertig geworden ist. Ein Mitarbeiter an der Attraktion teilte mir beim Pre-Opening für Saisonpässler mit, dass bei Excalibur in der neuen Saison noch mehr kommt. Nähere Infos hat er aber nicht gegeben und solche Aussagen sind natürlich immer mit Vorsicht zu genießen. Deine Schilderung mit dem Tablet für die Pre-Show bestätigt mich aber darin, dass man so schnell wie möglich öffnen wollte und dann entsprechend dank hartem Winter nicht alles geschafft hat.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Die Verwüstung der schön Thematisieren q-line schreitet weiter voran. 

Heute war die q line fast durchgehend bis zum Eingangsschild gefüllt trotzdem ist man immernoch nicht zum Stoßweisen Einlass über gegangen. 

Das Resultat, 

Auch die neue Klimaanlage kommt gegen die Hitze bei der Menschenmenge nicht an und die Besucher haben vieeeel Zeit Dinge zu zerstören. 

 

Die Säcke im ehemaligen "Luftschacht" - Gang kurz vor der station wurden mittlerweile schon alle zerstört und demnach entfernt. 

Schade, daß man da nicht Konsequenzen zieht. 

IMG-20180729-WA0004.jpeg

IMG_20180729_125329.jpg

d13c090b88ccd4b08d39538c0caeb988.0.thumb.jpg.3239fa639cd0d94bbd71c04db923af88 (1).jpg

IMG_20180729_130526.jpg

Link to comment
Share on other sites

Am 3.5.2018 um 20:42 schrieb Herr Aquarium:

Dass das ganze im 1-stelligen Millionenbereich liegen soll.... 

 

 

Das kostet wahrscheinlich im Phantasialand schon die Zeichnungen für einen neuen Ride. .... Mit den grossen Hunden mitpinckeln wollen, aber das  Bein nicht hoch genug bekommen.

Am 4.5.2018 um 21:51 schrieb Joker:

Auch die Endszene mit König Arthur sieht sehr schön aus

 

Es ist halt eine Puppe. Am Ende bedankt sich ja König Arthur, dass man Excalibur zurück gebracht hat. Warum verwendet man da keine Animatronic? Wenigstens auf eine Mundbewegung während des Monologes hätte man Wert legen können.

 

Was ich im Thronsaal als störend empfinde, ist die Halterung von Excalibur. Die Halterung aus Holz wirkt zu "Neu". Man muss sich vorstellen, dass Arthur Excalibur schon tausende Mal aus der Halterung genommen hat. Ausserdem hätte ich eine Halterung aus Schmiedeeisen verwendet.  Des weiteren hätte ich mir im Ride das Monster gewünscht, welches seine Krallen durch das Bild im Thronsaal gezogen hat.

Link to comment
Share on other sites

Wo will der Park denn bei den großen mitspielen? Der Park ist am Ende unterhalb der großen Parks anzusiedeln und hat dafür mehr als angemessene Attraktionen.

 

Mich stört auch nicht, dass König Artus kein Animatronic ist. Man fährt an der Szene so schnell vorbei, dass 90% der Leute da eh nicht drauf achten. Dann wäre die Seeschlange schon eher als Animatronic geeignet, wobei der Wassereffekt auch wieder davon ablenkt.

 

Auf die anderen Details gehe ich nicht ein, weil ich das kleinkariert finde. Wir sind hier im Movie Park und nicht bei Disney, wo alles perfekt sein muss. Der Gesamteindruck der Attraktion stimmt wieder und das finde ich am wichtigsten. Die Maßstäbe, die so manches mal an den Movie Park angelegt werden, die werden komischerweise nicht beim Phantasialand angewendet. Denn das will schließlich bei den großen mitspielen, dort hört man dann aber immer passende Ausreden, warum manche Dinge nicht passen.

Edited by Joker (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Joker:

Wo will der Park denn bei den großen mitspielen? Der Park ist am Ende unterhalb der großen Parks anzusiedeln und hat dafür mehr als angemessene 

Ich habe in einem Interview gelesen, dass der Movie Park das Ziel hat, der drittbesucherstärkste in D zu werden.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...