Jump to content

Recommended Posts

Deine Kritik an der Taktung bringt eben genau das Problem, dass man die Fahrt nicht so erlebt, wie man sie erleben sollte. Die Schlussszene wird von zu vielen Booten durchfahren und auch auf dem Lift macht das mit den Bildschirmen Probleme. Ich denke aber, dass man lieber das Gesamterlebnis etwas verschlechtern sollte, wenn die Kapazität dann verdoppelt wird. Zumindest im Hochsommer ist das eine Option, den Rest der Saison stand man dort ja nie länger als 30 Minuten an.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Joker:

Ich denke aber, dass man lieber das Gesamterlebnis etwas verschlechtern sollte, wenn die Kapazität dann verdoppelt wird

 

Ja, das wäre mir persönlich sogar lieber.

Ich bin ein Fan von einer sehr gute gemachten Q-Line!

Das macht bei mir schon so 65% des Erlebnis aus.

Natürlich ist es nicht schlecht, wenn dann die Bahn auch noch super thematisiert ist ;)

 

Aber im Fall eines Rapid Rivers steht dann bei mir das nass werden im Vordergrund :D

Aber ich bin im September im MPG und werde das mal testen!

 

 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Joker:

Eigentlich ist Excalibur eher eine Themenfahrt, die aus versehen aus Rafting Booten besteht :D

 

Ja, es ist wirklich so! ;)

 

Bin das Ding ja früher öfters gefahren, als ich den MPG noch gut fand.

War immer mein Highlight dort. 

 

Aber der MPG bekommt wieder ne neue Chance im September.

Und nein, ich vergleiche den nicht mit anderen Parks ;)

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Joker:

Deine Kritik an der Taktung bringt eben genau das Problem, dass man die Fahrt nicht so erlebt, wie man sie erleben sollte. Die Schlussszene wird von zu vielen Booten durchfahren und auch auf dem Lift macht das mit den Bildschirmen Probleme. Ich denke aber, dass man lieber das Gesamterlebnis etwas verschlechtern sollte, wenn die Kapazität dann verdoppelt. 

Das ist wohl wahr. Trotz alledem bin ich immernoch der Meinung, daß durch das stumpfe durchlaufen der Pre-Show sowieso keine storyline entsteht, daher ist es auch egal ob die Schlussszene auslöst oder nicht. Man weiß ja, wenn man die pre show nicht kennt sowieso nicht, warum das jetzt so besonders ist, das man das Schwert sieht. 

Insofern ist der Wegfall der - in Verbindung mit der storyline eigendlich wirklich epischen - Schlussszene gar nicht mal So schlimm 

Edited by mpgfreak (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Joker:

Deine Kritik an der Taktung bringt eben genau das Problem, dass man die Fahrt nicht so erlebt, wie man sie erleben sollte.

 

Ebenso geht es mit dem Soundtracks von Imascore: Wenn die Taktung zu hoch ist, kann man sie nicht komplett hören, da man schon in der nächsten Scene ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb CM72:

 

Ebenso geht es mit dem Soundtracks von Imascore: Wenn die Taktung zu hoch ist, kann man sie nicht komplett hören, da man schon in der nächsten Scene ist.

Das würde ich so erstmal bestreiten, man verbringt ja immer dieselbe Zeit in den jeweiligen Szenen, ob die Taktung nun gering gehalten wird oder die Anlage auf voller last läuft. Die Fahrzeit und somit die Wahrnehmung des Soundtracks bleibt gleich. 

Edited by mpgfreak (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb mpgfreak:

Pre-Show

hat jemand die schon gesehen?

Was wird da gezeigt?

vor 10 Stunden schrieb mpgfreak:

Pre-Show

hat jemand die schon gesehen?

Was wird da gezeigt?

Was wird in der Preshow gezeigt?

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, ruelps said:

hat jemand die schon gesehen?

Was wird da gezeigt?

hat jemand die schon gesehen?

Was wird da gezeigt?

Was wird in der Preshow gezeigt?

 

Ich glaub die sprechen von diesem Bilderrahmen im Raum mit der Tafelrunde, auf dem sich ein Video abspielt. In typischer Movie Park Manier war es jedes mal so laut in dem Raum, dass ich nie ein Wort verstanden hab, dabei ging die Warteschlange so langsam voran, dass ich den Film dreimal ansehen konnte.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Am 9.8.2018 um 20:33 schrieb mpgfreak:

Die pre-show wird leider immernoch Stumpf durchlaufen. Dies bleibt derzeit auch mein einziger Kritikpunkt für heute. 

 

Grund dafür ist übrigens leider auch der Vandalismus. Wenn die Leute länger irgendwo doof rumstehen, fangen sie an rumzuknippeln und gegen Sachen zu treten, eine Erfahrung die der Park schmerzlicherweise machen musste.

 

Beim bloßen durchlaufen ist zumindest die Zeit die die Leute im Bereich verbringen kürzer und somit sinkt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie etwas aus Langeweile zerstören.

Für ganz normale Menschen die kein inneres Bedürfnis haben, fremden Eigentum zu beschädigen definitiv traurig und schade.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin die Bahn das erste unter den Namen "Excalibur" nun gefahren und muss sagen, die Warteschlange ist sehr schön geworden und auch der Ride an sich wurde stark aufgewertet.

 

Wobei generell der Lift mit den Monitoren und das Ende mit der Musik und Licht super geworden ist.
Schade nur, dass die "Steine" weiterhin so schlecht / kaputt aussehen aber das hätte das Budge glaube auch gesprengt. 

Link to comment
Share on other sites

Am 9.8.2018 um 13:43 schrieb Fluorineer:

seit Star Trek kann man zumindest hinfahren, ohne sich über den verschwendeten Tag zu ärgern. 

 

Am 2. Juli war ich im MP. Natürlich bin ich auch Star Trek gefahren. Ge**** anstellbereich, G***** Ride, aber die Mitarbeiter gehen alle zum Lachen in den Keller. So etwas unmotiviertes. ? Da hat jede 90 jährige Altenheim Bewohnerin mehr Elan.

Link to comment
Share on other sites

Die Aussage zu den Mitarbeitern kann ich so überhaupt nicht bestätigen. Sicherlich variiert das von Tag zu Tag und Person zu Person.

Aber bei unseren letzten Besuchen waren die Mitarbeiter sehr kommunikativ und freundlich. 

 

Der Einteiler bei Excalibur war extrem freundlich, auskunftsbereit und begeistert von der Umgestaltung.

 

Die Mitarbeiterin am Side Kick hat sogar richtig rekommandiert.

Link to comment
Share on other sites

Am 4.9.2018 um 11:09 schrieb Aufklärer:

 

Grund dafür ist übrigens leider auch der Vandalismus. Wenn die Leute länger irgendwo doof rumstehen, fangen sie an rumzuknippeln und gegen Sachen zu treten, eine Erfahrung die der Park schmerzlicherweise machen musste.

Bei einer "Geführten" Pre show sollte dies jedoch weniger ein Problem darstellen. Hier fühlen sich die bestimmten Personen beobachtet, da sich ein Mitarbeiter mit im direkten Umfeld befindet. Dies stellt meines Erachtens nach wieder eine Hürde dar um überhaupt erst mit dem knibbeln, Müll rumwerfen oder zertreten anzufangen. 

Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb LuPi:

man ist keine Kirmes. Stimmt ja auch zum Teil.. wobei ich meine Ansagen am highfall oben schon cool

fand ?

Klar, wenn wir das Nickland, side kick, NYC Transformer und den High Fall ausblenden sind wir keine Kirmes. 

Ich persönlich fand es schon immer ein besonderes feeling, wenn im Highfall kurz vorm Fall mal etwas gesagt wurde. Und grad beim Top Spin alias "Transformer" würde es nochmal einiges her machen, wenn man einen Recommandeur einsetzen würde mit selbst inszenertem Fahrprpgramm. 

Im Walibi Holland gibt es ein Circus Circus verschnitt, wo tatsächlich ein Recommandeur zum Einsatz kommt, das hat uns allen Anfang diesen Jahres sehr gut gefallen. Zumindest beim Transformer wäre dies eine große Bereicherung und in meinen Augen auch ein großer eye catcher 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...