Jump to content

Recommended Posts

Naja, mal bei Gelegenheit vor Ort schauen. MP steht eh auf meinem Plan.

 

Sprachlos macht mich vor allem der Abschlusskommentar der "Moderatorin"

 

Zitat

Dass es tatsächlich für so etwas Fanclubs gibt...unglaublich!

 

Ich weiß schon, warum ich dem TV abgeschworen habe...:blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, tut mir Leid, aber mehr habe ich tatsächlich nicht erwartet.

Was nicht als Kommentar gegen den Park gemeint ist, sondern gegen den kurzen Zeitrahmen, den man sich gesetzt hatte. Die Anlage ist groß und eine anständige Sanierung sollte dementsprechend auch viel Zeit in Anspruch nehmen. Gerade die Felsen müssten eigentlich von Grund auf neu gemacht werden.

Aber schon schade, dass man für den Außenbereich mit den "Zweigen" keine bessere Lösung gefunden hat, als ein paar Rüstungen aufzustellen. Zumindest die Szenen im Inneren sehen gut gestaltet und atmosphärisch aus.

Dass das ganze im 1-stelligen Millionenbereich liegen soll....

 

vor einer Stunde schrieb Schlussbremse:

Sprachlos macht mich vor allem der Abschlusskommentar der "Moderatorin"

Ja, der war... autsch :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Karnevals-Wirts hat angerufen, Sie wollen ihre Plastikskelette zurück !

 

Sehr enttäuschend nach 5 Monaten da so etwas zu präsentieren.

 

Die Felsen samt Moos lackieren... Läuft bei denen.  :000_lol4:

 

Die Wassereffekte finde ich ganz nett. Ansonsten leider nichts halbes und nichts ganzes geworden. Ein weiterer Konzeptloser versuch noch irgendwas aus den maroden 96'er unendliche Geschichte Fassaden zu machen.

 

Leider fällt diese Neuerung in das "typisch MoviePark" cliché.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieder einmal wird ein Projekt des Movie Parks hier zerrissen. 

Und das anhand eines 3 minütigen Fernsehbeitrags,

indem nur wenige Ausschnitte der Attraktion kurz zu sehen sind.

 

Hier lesen wohl einige auch nur den Klappentext eines Buches

und bewerten daran das ganze Buch.

 

Oder sind wohl einige diese noch nicht offiziell geöffnete Attraktion schon gefahren?

Also...

 

Erst selber fahren und einen Eindruck gewinnen und dann bewerten

 

Grüße

Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und in diesen 3 minütigen Ausschnitten sehe ich fast ausschließlich Dinge, die ich so einfach alles andere als qualitativ gelungen finde.  ;)

 

Nattürlich werde ich mir die Bahn auch in Natura anschauen, aber meine Erwartungen fallen sehr gering aus bei dem was man bisher sieht. Das Grundproblem der Anlage (Ist-Zustand der Fassaden) wurde scheinbar kaum bis nicht beachtet.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schlussbremse:

Naja, mal bei Gelegenheit vor Ort schauen. MP steht eh auf meinem Plan.

 

Sprachlos macht mich vor allem der Abschlusskommentar der "Moderatorin"

 

Zitat

Dass es tatsächlich für so etwas Fanclubs gibt...unglaublich!

 

Ich weiß schon, warum ich dem TV abgeschworen habe...

 

Oh ja. Die "Moderatorin" ist ja mal unter aller Kanone. Wo sind die guten Leute alle hin?

Ansonsten würde ich aber @bean12345 recht geben. Man sieht ja nicht so viel im Beitrag und sollte der Bahn noch eine Chance geben und es sich selbst angucken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt doch nicht ernsthaft damit gerechnet, dass man im Jahr nach Star Trek mal eben so nochmal Millionen in einen kompletten Neuaufbau der Fassade des Mystery stecken wird. Alleine die Beseitigung des Bauschaums dürfte schon Einiges kosten, geschweige denn der zeitliche Faktor das Ganze neu zu machen. 

 

Der Ride hat ein Upgrade verdient, wobei ich auch zuversichtlich bin, aber man wird nicht die Geldmittel einer Neuanschaffung eines MajorRides dafür ausgeben.

 

Dazu sollte man vielleicht einfach mal den morgigen bzw die nächsten Tage abwarten, bevor man anhand von 1-2 Minuten wirr hintereinander gebastelten Zusammenschnitte urteilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mir das ganze morgen schon anschauen und werde dann auch hier berichten. Dass sich an den Felsen nichts tun wird, war abzusehen. Ich bin schon froh, dass man die kaputten Stellen übersprüht hat. Ich fand die unendliche Geschichte immer toll, aber die bestand bis auf wenige Ausnahmen aus starren Figuren und die Preshow war auch eher schwach. Wenn der Park einen einstelligen Millionen Betrag investiert hat, dann geht ein Großteil schon für den Soundtrack und die Preshow drauf. Die Struktur der Bahn ist im deutschlandweiten Vergleich auch immer noch gut, die Bahn muss nur nach der Renovierung jetzt regelmäßig gepflegt werden. Die Erwartungshaltung war bei vielen wie man sieht viel zu hoch. Ich bin zuversichtlich, dass der Park den alten Mystery River gut aufgewertet hat und so gut war die unendliche Geschichte dann auch wieder nicht, dass man da unmöglich ran kommen könnte. Manch einer verwechselt halt Nostalgie und Kindheitserinnerungen mit der Realität. 

 

Über eine Renovierung des Bermuda Dreiecks wäre ich extrem froh, weil man da mit einem einstelligen Millionenbetrag viel besser arbeiten kann. Die Effekte alle wieder reparieren, neue hinzufügen, einen neuen Soundtrack, wieder eine Preshow und Funksprüche und vor allem den alten Vulkan abreißen und durch einen beeindruckenden neuen ersetzen. 

 

Die Meckereien kann ich absolut nicht verstehen. Im Gegensatz zum Phantasialand nimmt man sich seinen alten Themenfahrten an und versucht etwas neues daraus zu machen. Wie lange wünschen wir uns das für die Hollywood Tour, die Rikscha und den Temple? Da werden schon Freudensprünge gemacht, wenn alle Effekte funktionieren... 

Edited by Joker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß gar nicht, was einige haben... vergleicht das Rafting doch mal mit den anderen aus Deutschland... Holiday Park, Europa Park, Phantasialand. Die sind alle nicht so durchweg thematisiert. Klar, River Quest und das Fjord Rafting haben auch Thematisierung, aber nicht so durchgehend mit Figuren im ganzen Bereich, Storytelling und dem Eintauchen in eine ganz neue Welt. Und das Gefühl kommt hier rüber. Und das macht den Mystery River... ähh Excalibur zu einem der best aussehendsten Rafting Anlagen in Deutschland :) Ist meine Meinung, aber da können die anderen nicht mithalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mir hier das folgende Video ansehe muss ich sagen, der Indoor Bereich sieht klasse aus! Hier hat man ordentlich viel verändert und auch der Soundtrack von IMAScore ist super. Ich bin mal gespannt, wie es mit der PreShow wird am Ende. Meine Kritik von gestern bezog sich im übrigen nur auf den Outdoor Bereich, da man hier leider das Grundlegende Problem der Felsen nur übermalt hat und nicht erneuert hat. 

Wäre zwar etwas teurer geworden und hätte länger gedauert, hätte aber wesentlich besser gewirkt. 
Aber ich werde mich in naher Zukunft nochmal persönlich von überzeugen.

Allerdings ist das nun schon um ein vielfaches besser als der Vorgänger Mystery River.

 

Warteschlange + Onride:


Bilder vom FKF e.V.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich muss sagen, dass mich der Innenbereich der Warteschlange auch sehr überzeugt. Vor allem hat man endlich diesen potthässlichen schwarzlichtgang gestaltet.

 

Schade nur, dass man nicht etwas mehr am Außenbereich getan hat. Auch an den überwucherten Fassaden an der Warteschlange draußen.

Edited by TOTNHFan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Innenbereiche sehen alle sehr schön stimmig aus und waren auch das, worauf ich die meisten Erwartungen gesetzt habe.

Ist auch schön, dass man eine Storyline wieder in das Fahrgeschäft gebracht hat. Allgemein setzt man im MP  immer mehr auf Fahrgeschäfte mit Geschichten, was einfach besser zu einem Filmpark passt.

Sorgen mache ich mir um den Außenbereich, weil da teilweise schon bis auf das Grundgerüst Verwitterung eingesetzt haben soll. Wenn man in Zukunft nicht dran bleibt, kann das schnell wieder schlimm werden (so wie an der Stelle mit den ganzen Hölzern).


Abgesehen davon aber schön zu sehen, wie sehr der MP seinen Altbestand wieder auf Vordermann bringt. Könnte man sich ruhig auch mal von anderen Parks wünschen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich konnte die Bahn heute sechs Mal fahren und möchte hier mal meine Meinung dazu äußern:

 

 

Besonders der Wartebereich kann voll und ganz überzeugen und ist eigentlich von Anfang bis Ende perfekt gestaltet. Die ehemaligen Schandflecke, die es auch bei der unendlichen Geschichte gab, wurden endlich entfernt und es herrscht nun auch dort eine stimmige Atmosphäre.

Mir fällt eigentlich kein einziger negativer Punkt zu der Warteschlange ein, weil ich mit so einer guten Thematisierung gar nicht gerechnet habe. Nichts erinnert mehr an die unendliche Geschichte, was ich sehr positiv finde, weil man sich über alles andere nur beschwert hätte.

 

Die Fahrt wurde meiner Meinung nach ebenfalls toll aufgewertet und macht nun wieder richtig Spaß. Wie zu erwarten, hat man die alte Felsstruktur nicht abgerissen, sondern nur minimal renoviert, was meiner Meinung nach aber auch gar nicht nötig gewesen wäre. Die frische Farbe tut den fröhlicheren Bereichen der Fahrt gut und in den düsteren Abschnitten der Bahn passt das Moos meiner Meinung nach zur Atmosphäre.

Durch die vielen Figuren, welche im übrigen live gar nicht billig wirken und auch nicht nach Plastik aussehen, achtet man auch überhaupt nicht mehr so stark auf die Felsen, sondern konzentriert sich eher auf die vielen Details während der Fahrt. Dazu kommen viele neue Wassereffekte, welche beim ersten Mal sehr überraschend kommen, nicht zu sehr nass machen und alle Leute im Boot zum lachen gebracht haben.

Viele Leute hätten sich vermutlich Animatronics gewünscht, jedoch gab es auch schon zu Zeiten der unendlichen Geschichte nicht wirklich viele Animatronics und die Bewegungsabläufe waren auch eher minimal. Aus diesem Grund finde ich es gut, dass man keine billigen Animatronics hinzugefügt hat, sondern eher die starren Figuren durch die Wassereffekte ergänzt hat. Besonders bei der Seeschlange achtet man eher darauf, dass man nicht nass wird, als auf irgendwelche Bewegungen. Generell bewegen sich die Boote so schnell, dass hochwertige Animatronics nicht viel bringen würden. Und bei billigen Animatronics hätte am Ende auch wieder jeder gemeckert, weshalb man sich wohl bewusst dagegen entschieden hat.

Die vielen gestorbenen Ritter passen meiner Meinung nach gut zur Fahrt und erhöhen die bedrohliche Atmosphäre besonders bei Kindern, weil in Kombination mit der Story der Eindruck entsteht, dass die Mission Excalibur zu finden unmöglich ist.

Der Elfenbeinturm war früher ein tolles Bild, aber die unendliche Geschichte war für mich auf den letzten Metern nie wirklich stimmig. Da sich jetzt am Elfenbeinturm Excalibur befindet, hat man ein gelungenes Finale ,welches auch wieder toll mit Beleuchtung, Wassereffekten und Musik inszeniert wurde. Auch die Endszene mit König Arthur sieht sehr schön aus und ist ein gelungener Abschluss einer jetzt wieder schönen Raftinganlage.

 

Besonders positiv erwähnen muss man natürlich an dieser Stelle die Arbeit von imascore und imamedia. Sowohl die Filmelemente, als auch der Soundtrack passen perfekt zum Fahrtverlauf und ich hatte sogar den Eindruck, dass der Soundtrack über Sensoren an die Boote angepasst ist.

 

Meine Erwartungshaltung war extrem niedrig, jedoch kann mich Excalibur voll überzeugen und ich muss den teilweise sehr negativen Stimmen widersprechen. Die Fahrt macht wieder Spaß, wirkt modern und die neuen Figuren wirken so, als wäre die Felskonstruktion für sie geschaffen worden. Generell passt die gesamte Struktur super zum neuen Thema.

Mit solch einem niedrigen Budget hat man das maximale aus der Attraktion herausgeholt und einen würdigen Nachfolger für die unendliche Geschichte gezaubert. Die Bahn ist in dieser Form um ein vielfaches besser als der Mystery River und auch die Vielzahl an Figuren in Kombination mit dem Wartebereich machen die Attraktion für mich stellenweise sogar besser als die unendliche Geschichte. Natürlich vermisse ich bis heute Fuchur den Drachen und auch der Gmork war immer ein Highlight, aber das ist eben auch mehr als 10 Jahre her und viele haben bis heute die rosarote Brille auf, wenn sie an die unendliche Geschichte denken.

Ich hoffe sehr, dass wir solch eine Überarbeitung bald auch beim Bermuda Dreieck bekommen. Denn dieses fällt im Vergleich zu Excalibur nun noch viel negativer auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.