Jump to content
PhantaFriends.de - Team

Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

Recommended Posts

vor 18 Stunden schrieb ruelps:

 

Ich find eauch, dass bei Kärnan das super geregelt ist. Auch der Raum wo die Auswahl wo man sitzt ist genial.

 

So etwas wäre wirklich toll.

 

Leider geht das sehr auf die Kapazität und ich denke da wird das PHL sehr ein Auge drauf haben. FLY wird sehr wahrscheinlich so etwas nicht enthalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Hamburger84:

 

Leider geht das sehr auf die Kapazität und ich denke da wird das PHL sehr ein Auge drauf haben. FLY wird sehr wahrscheinlich so etwas nicht enthalten.

 

Das verstehe ich nicht. Wenn man vorher die besetzung eines Wagens und das mit dem Gepäck erledigt, dann geht doch der Einstieg viel schneller.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vermutlich meint Hamburger84 damit das sequentielle Öffnen der vier Türen bei Kärnan während des Boardings, was schon ein wenig dauert. Das ginge so im Phl natürlich nicht. Der Witz dabei ist ja aber gerade, dass es bzgl. Reiheneinteilung bis zuletzt spannend bleibt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Hamburger84:

 

Leider geht das sehr auf die Kapazität und ich denke da wird das PHL sehr ein Auge drauf haben. FLY wird sehr wahrscheinlich so etwas nicht enthalten.

Kapazität kostet bei Kärnan eigentlich hauptsächlich nur der Turm. Ohne diese spezielle Liftfahrt würde die Kapazität direkt annähernd verdoppelt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde jetzt auch nicht das diese Auswahl arg auf die Kapazität Auswirkung hat, eben weil der vorherige Zug lange im Turm ist. Sofern evtl eine pre Show bei Fly vorherrscht, wäre das eine super Sache. Zumal es einfach keine rangelein gibt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also man sollte eines klarstellen. 

Kärnan ist wegen des Lifts beschränkt. Aber die Auswahl Show die dort gemacht wird, würde so ebenfalls massiv begrenzen. Es kann immer nur ein Zug seine Sachen abgeben und dort reingehen. Dann dauert es ewig bis alle zugewiesen sind.

Und da wartet bereits der Zug. 

Also bei FLY wird es definitiv schneller gehen und der Aufenthalt im Lift wird nicht sonderlich lang. Kapazität ist definitiv sehr wichtig im PHL.

Das heißt die Auswahlshow ginge nur umzusetzen wenn das nicht zum Schluss gemacht wird, sondern bereits 3 bis 4 Züge bevor man dran ist. Also hinter den Türen sind nochmal Schlangen. Ansonsten wartet der Zug viel zu lange. 

 

Alles in allem glaube ich so überhaupt nicht, dass es sowas geben wird. Es wird sehr sicher genauso umgesetzt wie bei den anderen Bahnen auch. Und beim Gepäck würde ich auch  auf die Lösung von beiden Seiten erreichbare Schränke tippen. Dann halt 4 Fächer oder 5 und es öffnet sich jeweils die Klappe von dem Zug der gerade dran ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Aussage bezüglich Kärnan bezog sich nur auf das System der Gepäckablage, dass diese kurz vor der Station in einen Art Pre Show Raum kommt ("Willkommen bei dem ersten Fluges, bevor wir losfliegen können müsst ihr alle losen Gegenstände sowie Rucksäcke ablegen") um dann direkt danach in die Station zu kommen.

Per Zufallsprinzip halte ich für unrealistisch, auch vom Platz dafür (muss ja schließlich eine längere Queue noch da sein).

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Emoly Da gab es ja noch nicht das Club - "Wir"-Gefühl, weshalb die Bahnen einen Türsteher hatte, der eben nur exclusive Gäste reingelassen hat :P

Wenn die Queue indoor ist, hoffe ich wirklich auf einiges Bewegendes, was ja leider ansonsten in den Wartebereichen fehlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.8.2019 um 08:33 schrieb DereineFabo:

Also man sollte eines klarstellen. 

Kärnan ist wegen des Lifts beschränkt. Aber die Auswahl Show die dort gemacht wird, würde so ebenfalls massiv begrenzen. Es kann immer nur ein Zug seine Sachen abgeben und dort reingehen. Dann dauert es ewig bis alle zugewiesen sind.

Und da wartet bereits der Zug. 

Also bei FLY wird es definitiv schneller gehen und der Aufenthalt im Lift wird nicht sonderlich lang. Kapazität ist definitiv sehr wichtig im PHL.

Das heißt die Auswahlshow ginge nur umzusetzen wenn das nicht zum Schluss gemacht wird, sondern bereits 3 bis 4 Züge bevor man dran ist. Also hinter den Türen sind nochmal Schlangen. Ansonsten wartet der Zug viel zu lange. 

 

Alles in allem glaube ich so überhaupt nicht, dass es sowas geben wird. Es wird sehr sicher genauso umgesetzt wie bei den anderen Bahnen auch. Und beim Gepäck würde ich auch  auf die Lösung von beiden Seiten erreichbare Schränke tippen. Dann halt 4 Fächer oder 5 und es öffnet sich jeweils die Klappe von dem Zug der gerade dran ist. 

 

Na ich glaube auch nicht daran das dies umgesetzt wird, zumal man hier nicht von vier Reihen ausgeht, sondern vermutlich mehr. Aber dennoch wäre es wirklich reizvoll sowas auch im Phantasialand zu sehen - und ja, ich war Mega begeistert davon 😀

 

aber hoffentlich gibt es ähnliches wie bei Fluch von n..., den auch hier begeistert die Story! Und mein Gedanke war, sowas fehlt im Phantasialand einfach. Ja es gibt zu fast jedem Fahrgeschäft eine Geschichte, die aber mehr oder weniger dem Gast vorgeworfen wird und kaum von Bezug zur eigentlichen Attraktion hat. (Achtung: meine Meinung) 

 

ich hoffe einfach, weil mit CB hätte so auch nie mit einer gerechnet, dass sich das Phantasialand das mal dahinsteht 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die einteilung der Reihen könnte man wie bei Kärnan machen, aber dan sollten es wenigstens zwei von diese Räume geben. Vielleicht drei. Dann kommt das mit der Kapazität auch gut. 
Problem ist dan wieder das sowas viel Fläche braucht, und die hat das PHL auch nicht. 

Ich denke für FLY ist die letzt 3D Zeichnung im Topic korrekt..

 

Was mich dan aber wundert: Wieso ist der Ausstieg so lang?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Taron ist der "Ausstieg" ja genau so lang.

Hier möchte man auch sicher stellen das im Falle einer Störung oder einfach nur Abfertigungsproblemen alle 4 Züge im Bahnhof stehen bleiben und keiner auf der Stecke (im 2. Launch) evakuiert werden muss.

Das wäre ja wohl bei der Flugposition noch etwas umständlicher.

Bei F.L.Y. muss halt im Gegensatz zu Taron nach der Schlussbremse erst noch die Drehung erfolgen.

Edited by Titschi (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ena Nunja, es gibt naturlich keine offiziellen Aussagen dazu. Aber Vekoma hat dieses jahr ihren neuen Flying-Coaster-Typen vorgestellt und auch ein Artwork des mutmaßlichen Standard-Zuges veröffentlicht: https://www.vekoma.com/flying-coasters

 

Auch ohne Bestätigung ist in dem kurzen Marketing-Text recht eindeutig F.L.Y. zu erkennen. Zudem deckt sich das Artwork mit den Videos vom Vekoma-Testgelände, die vor ca.2-3 Jahren geleakt wurden. Dort wurde der Drehmechanismus etc. getestet und die dort aufgebauten Schienenelemente sind auch definitiv auf der RB Baustelle wieder verwendet worden (Lift und Positionswechsel). Wer hier und/oder in einschlägigen anderen Foren sucht, findet die Aufnahmen vom Testzug (Achsen, Drehmechanismus plus 1 Reihe mit Testsitzen - letztere in Grau/Rot gehalten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.