Jump to content
luetten30

Digitalisierung im Park

Recommended Posts

vor 7 Minuten schrieb zorin:

Wer das nicht auf die Kette bringt muss halt mit dem Ergebnis Leben.

Ich denke es geht den Leuten primär darum das man Schaden von unbeteiligten Dritten abwendet. Ein Handy mehr oder weniger schnell und mehr oder weniger gleichwertig ersetzen ist was anderes als wenn einem so ein Ding auf den Kopf fällt. 

 

@galaxy zuhause oder im Auto lassen ist keine Option. Ich denke aber es würde reichen die Warnung ernst zu nehmen und das Gerät sicher zu verstauen. Wenn möglich in den Rucksack damit der in der station ja doch relativ sicher liegt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb galaxy:

Einfach mal das Handy zu Hause lasssen kommt den meisten wohl nicht in den Sinn. Früher ging es ja auch ohne und wir haben damals nichts vermisst. Im Gegenteil, wir hatten ein stressfreieres Leben ohne den ganzen Medien-Terror von heute.

 

Nicht sehr schlüssiges Argument. Vor 200 Jahren hat auch keiner das Auto vermisst, genau so wie heute niemand den Teleporter vermisst. 

 

Übrigens hat vor 100000 Jahren auch niemand solche Forumsdiskussionen vermisst. Da gab es bei Meinungsverschiedenheiten einfach eins mit der Keule drüber und fertig. War wesentlich einfacher als heute ;)

Edited by Anbeku (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss bei all den Torfköpfen die im Phantasialand rumrennen, auch mal bedenken das es "normale" Menschen gibt oder vielleicht auch ein paar vernünftige die sich von so einer zur Schau Stellung von Handy Opfern eher dazu entschließen dieses in Sicherheit zu bringen. Nicht alle Besucher sind unerzogene und eingebildete Möchtegerne die auf alle Regeln Pfeifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Handy sicher verstauen ist meines Erachtens aber schon eine gewisse Herausforderung. Hab das Handy schon gerne dabei um mich mit meiner Gruppe zu koordinieren oder aktuelle Wartezeiten nachzuschlagen. Hab es normalerweise immer in einer verschließbaren Innentasche meiner Jacke, aber bei hohen Temperaturen ziehe ich die nicht an. Hab für mein wichtigstes Zeug daher im Sommer eine kleine Umhängetasche dabei. Da habe ich aber auch kein so gutes Gefühl die mit allen Wertsachen vor der Fahrt mit BM oder Taron in der Station zu lassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt diverse sehr dünne Bauchtaschen, die sich Ideal für Handy, ein paar Karten und ein wenig Geld sowie Schlüssel eignen und fast unsichtbar unter dem Shirt getragen werden können.  Haben sich bei mir, wenn es zu warm für die Jacke mit Reißverschlüssen ist, sehr bewert gemacht. In den USA sind "Fanny Packs" vielerorts auch explizit erlaubt. Wobei ich, bei größeren Bähnchen, vorher sicherheitshalber das Gummiband durch die hintere Gürtelschlaufe gezogen habe. Selbst wenn sich der Klickverschluss mal öffnet, bleibt das Ding somit am Platz. Ist auch Flying Coaster approved :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Europapark würde das eher hinpassen, "Sponsored by Samsung" o.ä. und einen Handyshop daneben gebaut, damit direkt Ersatz verfügbar ist. 

Wenn die so ein Handy an den Kopf fliegt, ist über die SIM-Karte im ernstfall sicherlich eine Rückverfolgung zum Besitzer gewährleistet. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist jetzt eigentlich nicht das richtige Thema, da es hier jetzt um die Allgemeine Digitalisierung und das Auftreten des Parks im netz geht, aber:

 

Die neue Diskussion im Forum über die bestimmungen zum mitfahren auf Attraktionen (Chiapas ohne sandalen etc.) haben mich ein wenig nachdenklich gemacht, ob es nicht vom Park klug wäre, das ganze auf seinen Sozialen Plattformen mitzuteilen. Ein Video wäre zb schön, in dem man genau erklärt, was alles an den Füßen getragen werden darf. MAn könnte dabei noch genau auf die Bestimmungen vom TÜV eingehen, und genau aufzählen, was passieren könnte, wenn man sich nicht daran hält, oder was man sich bei diesen Regelungen gedacht hat.

 

Ich denke, wenn man so ein Video hochläd, ist der Effekt, das man am ende der Warteschlange überrascht wird, nur noch sehr gering, und generell sind Menschen immer Bereit, weniger zu mesckern, wenn man weiß, warum es so ist, wie es ist.

Man hat es im Blog ja schon einmal gemacht, und ist auf das Thema der angeblich zurückgefahrenen Geschwindigkeit bei Taron eingegangen. Sowas würde ich mir mehr wünschen, damit diese Diskussionen nicht so stark negativ aufschlagen.

Man kann sowas ja dann auch auf die Jeweilige Attraktionsseite der App Packen, um schonmal auf etwaige Enttäuschungen hinzuweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sehe ich genauso, bei einem Video könnte dann auch keiner meckern, wobei ich auch für einen Hinweis bin mindestens vor betreten der Attraktionen.

 

Das hat der eine oder andere schon mitgekriegt, eine klare Bereicherung für die App.

 

Praktische Push-Benachrichtigungen - Neu in der Phantasialand App ❗
Ab sofort benachrichtigen wir dich, wenn es an deiner Lieblingsattraktion besonders schnell geht - deine Wunschwartezeit wählst du vorher selbst aus ⌚
Und wenn du eine Show nicht verpassen willst, sagt dir die App auf Wunsch 30 Minuten vorher noch einmal Bescheid ⏰
Mit diesem Update kannst du deinen Besuch noch besser planen und bekommst die wichtigsten Infos (z.B. längere Parköffnung) als Erster  ☝️
Also: Neueste Version herunterladen, Push-Benachrichtigungen erlauben und der Spaß im Park kann beginnen ?
ID 835              

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte am Samstag große Probleme mit der App, denn zum einen wurden mir trotz der Erteilung aller Berechtigungen keine Wartezeiten angezeigt. Noch dazu ist sie ständig abgestürzt und das Handy (S8+) hat ständig eine Fehlermeldung angezeigt. Ich hatte Herr Schiefen dies bezüglich schon auf Facebook angeschrieben und er meinte, dass das Problem mittlerweile (laut Fehlerbericht) behoben sei und wohl mit dem neuen Android Oreo zusammen hing. Funktioniert es jetzt beim S8/S8+?

Leider komme ich nämlich wohl erst zum Sommertreffen in den Park und könnte es erst dann testen.

Edited by nico98 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mittlerweile die Erfahrung gemacht das es auf iOS meistens ausreicht kurz BT zu de-aktivieren und wieder zu aktivieren wenn man im Park ist. 
Allerdings macht dieses HickHack nicht wirklich einen guten Eindruck.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mittlerweile erscheint bei den Hotelbuchungen unter “Inklusivleistungen” der Punkt: “Internet (PHL Free WiFi)”.

 

Bis neulich stand dort lediglich “Internet (Modem)”. ?

 

Offenbar kann man nun davon ausgehen, dass es flächendeckend WiFi in den Phantasialand Hotels gibt.

 

Kann das schon jemand bestätigen? 

 

 

8678F070-97BF-4A6D-9174-A470EEDDCBB5.thumb.jpeg.25c3b3bf3bf908270e4d9a1bb23ff342.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.