Jump to content
MysteryFan

[Fantasy] Temple of the Night Hawk

Empfohlene Beiträge

Ich persönlich vermute eher, dass der Temple und die HT noch dieses Jahr verschwinden. Was mich darauf bringt? Auf der Homepage sind unter "Attraktionen für die ganze Familie" alle Attraktionen mit Bild dargestellt und anklickbar. Außer dem Temple und der HT. Diese beiden sind als "weitere Attraktionen" deklariert.

image.thumb.png.2457add0824eabf4a308f1af3eb1de95.png

 

(Ich hoffe, ein Screenshot der Homepage ist okay...)

 

Auch in der App werden, wenn man sie anklickt, keine Bilder angezeigt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn man auf der Homepage  (mobil) weiter runterscrollt, werden sie erwähnt. Zugegebenermaßen eher "beiläufig ", aber doch erwähnt. Und ehe Rookburgh mit allem drum und dran nicht fertig ist  (Imho 2019), passiert sonst nichts so Extremes, als dass eine grosse Attraktion verschwinden würde. 

Screenshot_20180328-185132.png

Kurze Frage am Rande bezüglich meines Screenshots.  ^^ Hiess es nicht mal, das Totnh die längste Dunkelachterbahn weltweit ist?? Bin mir eigentlich ziemlich sicher? Habe ich mich vertan? Jetzt steht dort "in Europa ". Für den Fall, dass ich mich nicht irre.... Wer hat den jetzt dann den "Rekord" "geklaut"?? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Aussage wechselt auch alle paar Monate gefühlt...

 

Fakt:

Die längste Dunkelachterbahn ist der Tempel weltweit.

 

Die längste Indoorachterbahn ist wenn die Angaben stimmen jedoch "Mindbender" im Galaxyland, Canada. 

https://rcdb.com/193.htm

bearbeitet von TOTNHFan (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Temple war jedoch auch lange Zeit mit der Angabe "1280 m" angegeben. Damit wäre Sie satte 40cm länger als Mindbender :D

Die "1174 m" auf Wikipedia u. RCDB stammen angeblich aus einer Brochüre zum 35. Geburtstag des Parks. Ich kann dazu aber nichts finden

bearbeitet von TOTNHFan (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Mystacides:

Ich persönlich vermute eher, dass der Temple und die HT noch dieses Jahr verschwinden. Was mich darauf bringt? Auf der Homepage sind unter "Attraktionen für die ganze Familie" alle Attraktionen mit Bild dargestellt und anklickbar. Außer dem Temple und der HT. Diese beiden sind als "weitere Attraktionen" deklariert.

image.thumb.png.2457add0824eabf4a308f1af3eb1de95.png

 

(Ich hoffe, ein Screenshot der Homepage ist okay...)

 

Auch in der App werden, wenn man sie anklickt, keine Bilder angezeigt

Um das ganze nochmal festzuhalten wird hier grad tatsächlich spekuliert das HT und TOTNH als nächstes dran sind, da diese nicht mit Bildern auf der web Präsenz des parks beworben werden? 

Nach wie vor finde ich persönlich, dass zumindest der temple sowohl ins Bild des parks passt sowie das dieser gar nicht so abgerockt ist, wie es einige hier so darstellen. 

Natürlich kommt der temple nicht mehr an die goldenen space center Zeiten ran, dies ist aber auch bald schon 4 Jahrzehnte her. Damals war das space Center wahrscheinlich eben so ein hype wie es jetzt taron widerfährt.

Es war damals etwas neues und innovatives. 

So ein hype schwächt eben über die Zeit ab. 

Auch kann man dann auch nicht mehr mit "der Weltweit längsten dunkel Achterbahn" werben. Damit finde ich das Verhalten des parks, das der Tempel  ich grad an derselben Stelle auf der Homepage steht mehr als verständlich. 

Ein Grund für den Abriss im Sinne von "komm, packen wa den Tempel auf der Homepage schonmal weit nach unten, dann fällt es vielleicht nicht so auf," sehe ich hier eher weniger. 

bearbeitet von mpgfreak (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne andere Frage, vielleicht erinnert sich da jemand dran: Gab es außer dem Laserfalken und den Blitzen im ersten Lifthill noch weitere Deko im Temple? Ich meine, mich an dunkel beleuchtete Vogelbilder zu erinnern. Auch meine ich, dass es mal eine Art Lichtersäule oder Lichterbaum gegeben hätte (nicht Sternenhimmel); evtl. ist das aber auch eine Verwechslung (Höllenblitz?). Die Erinnerung ist bei mir nur noch diffus, aus den 2000er-Jahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb PhantaDad2017:

Mal ne andere Frage, vielleicht erinnert sich da jemand dran: Gab es außer dem Laserfalken und den Blitzen im ersten Lifthill noch weitere Deko im Temple? Ich meine, mich an dunkel beleuchtete Vogelbilder zu erinnern. Auch meine ich, dass es mal eine Art Lichtersäule oder Lichterbaum gegeben hätte (nicht Sternenhimmel); evtl. ist das aber auch eine Verwechslung (Höllenblitz?). Die Erinnerung ist bei mir nur noch diffus, aus den 2000er-Jahren.

Im damals neu gestalteten TOTNH gab es meines Wissens nach nur die strobes am lift, die Projektion des Falken und die strobes an der Schlussbremse. Stand wäre da ca. 2006 - '07

bearbeitet von mpgfreak (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb mpgfreak:

Nach wie vor finde ich persönlich, dass zumindest der temple sowohl ins Bild des parks passt sowie das dieser gar nicht so abgerockt ist, wie es einige hier so darstellen. 

Natürlich kommt der temple nicht mehr an die goldenen space center Zeiten ran, dies ist aber auch bald schon 4 Jahrzehnte her. Damals war das space Center wahrscheinlich eben so ein hype wie es jetzt taron widerfährt.

 

Nein. Der Grund ist das der Temple keine Weiter- sondern eine Rückentwicklung ist. Stell dir vor der Park würde Klugheim abreißen und Taron stehen lassen.

 

Wie man behaupten kann das diese Attraktion ins Bild des Parks passt ist mir schleierhaft. Aber letztlich ist das auch egal. Denn es steht für mich außer frage das auch ein Space Center heute nicht mehr in den Park passen würde. Ich würde sogar soweit gehen und sagen das beim Space Center kindliche Begeisterung mitmischte während ich den Temple als Erwachsener erleben muss.  Aber besser als eine Fahrt durch eine pechschwarze Halle war das Space Center sicher!

 

Das Space Center ist übrigens von 1988, es sind also (noch) keine 30 Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bananenblatt:

 

[...] Stell dir vor der Park würde Klugheim abreißen und Taron stehen lassen. [...]

 

 

Wer weiß, vielleicht sind ja in 15 Jahren Alien- und Space-Themen wieder total in, während düstere, mittelalterliche Fantasy-Welten nur noch angestaubt wirken.

 

Vielleicht wird dann ein Teil des Basaltgebirges abgerissen und durch schnöde Blech- und Betonwände ersetzt; den Rest lackiert man pseudo-Alien- oder Krypton-ähnlich in Türkis. Dazu werden alle Häuser in Klugheim in Pink und Metallic lackiert (die Drachenköpfe bleiben erkennbar). Die Züge von Taron lackiert man dann silbern, an den Hörnern befestigt man ein paar grelle LEDs und an ihren Enden kleine Raketen. Vielleicht überdeckt man die Wagen auch mit schwarzen, undurchsichtigen Kunststoff-Abdeckungen für die "intensivste Fahrt durch ein schwarzes Loch".

 

Wobei das Ergebnis davon im Vergleich wohl immer noch besser wäre als die Space Center-Umgestaltung 2001.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Zug #5 wurde vorne eine der kleinen Raketen getauscht mit einer des ausrangierten Zug 1. Und man hat sich nicht die Mühe gemacht diese anzupassen. Ein Stück Space Center ist zurückgekehrt :D

 

IMG_20180329_114223.thumb.jpg.d7d3c7afea94a3f4a63108c60ba51db3.jpg

 

Heute ist der Temple auch gut besucht. Trotz 3 Zug betrieb stand ich vorhin bis zu den Fenstern unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn 2019 oder 2020 der Temple und die Hollywood Tour abgerissen werden sollten, dann hoffe ich dass FLY mehr als ein würdiger Nachfolger für Temple und Space Center wird. Und die Hollywood Tour könnte vielleicht auch einen Ersatz als eine zweite Attraktion in Rookburgh finden. Mit dem frei gewordenen Platz könnte das Phantasialand dann eine neue Halle an der Stelle des Temples bauen und für Wuze Town einen schönen Darkride bauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist gerade der Gedanke gekommen, dass der Grund für die ungewollte Langlebigkeit des Tempel-Komplexes die offene Erweiterungsfrage sein könnte. 

 

Es wurde ja des Öfteren die Frage gestellt, warum beim sukzessiven Make-Over des PL relativ populäre und intakte Bereiche dem von vielen als vernachlässigt und unpassend beschriebenen Tempel vorgezogen wurden. Ich glaube, dass vielleicht die Nähe zum Ententeich-Areal eine zentrale Rolle spielen könnte. Die im Vergleich zu anderen Attraktionen eher stiefmütterliche Behandlung der Hollywood Tour und des Nachtfalken legen die Vermutung nahe, dass das Gebäude eigentlich keine andere Zukunft als den Abriss haben kann. Bei der Aufgabe die frei gewordene Fläche zu gestalten macht es einen gewaltigen Unterschied, ob es sich hierbei einen  in sich geschlossenen Themenbereich am Rande des Parks handelt oder auch um eine Transit-Zone, die via Straßenüberführung in eine neue Themenwelt im noch spekulativen Erweiterungsgebiet führt. An eine weitere improvisierte Hybridlösung a la grüne Wand von Klugheim glaube ich in diesem Fall nicht, zu mal ja auch noch gar nicht geklärt ist für wie lange und zu welchem Endzweck dieses Provisorium den Platz frei hält.

 

Ich würde mal die These aufstellen, dass man sich die Option hier einen Übergang zu schaffen so lange wie möglich offen halten will und deshalb die Entscheidung über das Schicksal des Tempel-Komplexes immer wieder vertagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich wird der Temple möglichst lange erhalten bleiben. Ein Meisterwerk des Achterbahnbaus. Ungeschlagen in Sachen Fahrspaß und Komfort. Hoffe das man die Bahn möglichst lange betreiben wird und irgendwann ein paar Themingelemente hinzufügt, ähnlich wie bei River Quest. Besser kann man den Platz nicht nutzen. Bräuchte man nur noch eine Umthematisierung der Hollywood Tour in einen Wuze Wasser Darkride. Die Kapazitäten der beiden Rides in dem Komplex sind gar unschlagbar...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass sich die Achterbahn im Temple gut fährt bestreitet niemand. Nur ist die Thematisierung sowohl in der Warteschlange als auch in der Halle selber ne absolute Frechheit im Vergleich zum ehemaligen Space Center bzw. dem Rest des Parks. Bei River Quest - fomerly also known as Parkhaus-Rafting - wurde bekanntlich als Schnellschuss nach dem Abbrennen der Gebirgsbahn erbaut. Damals hat man River Quest von drei verschiedenen Seiten Thematisiert (Mystery, China & Western), damit dies besser optisch in den Park passte. Im Zuge zu Klugheim hat man dann zum Glück sich endlich mal dem Parkhaus angenommen und es Klugheim thematisch angepasst. Eine thematische Anpassung gab es auch beim Temple, nur halt leider zum schlechten hin....

Das Fahrsystem gerade von der Hollywood Tour ist einfach alt und technisch überhohlt. Da wird sich in jeden Fall ein kompletter Neubau mehr lohnen als jetzt nochmal ordentlich Geld in die Hand zu nehmen für eine neue Thematisierung. Vorallem wird man sich dann auch endlich von dieser Wellblechoptik in der Hallte selber verabschieden können, was dann auch wiederum besser in den Park passt. Die Halle liegt meines Wissens nicht sehr tief unter der Erde so dass man da noch einiges durch den Tiefbau heraus hohlen kann. Der Park hat ja spätestens seid Chiapas und Taron bewiesen, dass er Attraktionen mit einer gewaltigen Kapazität auf engsten Raum bauen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stimme ich dem "Meisterwerk" Aspekt in so fern zu, dass die gesamte Konstruktion beeindruckend ist auf so kleinem Raum so viel Schienenmeter untergebracht zu haben. Und das Vekoma schon 1988 ausnahmsweise sanfte Achterbahnen bauen konnte... :ugly:

bearbeitet von TOTNHFan (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb ImagineerTim:

Hoffentlich wird der Temple möglichst lange erhalten bleiben. Ein Meisterwerk des Achterbahnbaus. Ungeschlagen in Sachen Fahrspaß und Komfort.

 

Der Temple ist in etwa so komfortabel wie ein Klappstuhl - erfüllt seinen Zweck, es geht deutlich schlimmer... aber ich sitze halt trotzdem lieber auf meiner Couch.

 

 

Mal ehrlich, die ganze Anlage ist nicht mehr zeitgemäß. Klar, zwischendurch kann man dort durchaus Spaß haben. Aber wirklich begeistern tut der gesamte Komplex doch niemanden mehr... und das sollte eine Attraktion in einem Freizeitpark meiner Meinung nach nunmal tun.

Fans und Liebhaber sind natürlich nach wie vor sehr angetan von dieser Bahn. Der Otto-Normalbesucher jedoch wird den Temple im Nachhinein vermutlich nicht einmal erwähnen.

Gerade die kleinsten Gäste werden vor ihren Freunden wohl eher damit angeben, dass sie vorwärst und rückwärts durch eine Schlucht gerast sind, anstatt mit der Spazierfahrt im Dunkeln zu punkten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu.