Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 27 Minuten schrieb Froschloeffel:

Keiner eine Idee, welche Art Attraktion in so etwas Platz finden könnte? Das muss doch eine zweite Attraktion werden, oder?

Kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass das nur Theming sein soll... man kann nur spekulieren..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vielleicht "fliegt" F.L.Y auch einfach nur durch.

Auf jeden Fall ist sich denke ich so ziemlich jeder sicher, dass es nicht nur Theming sein wird, ob  es eine Durchfahrt für F.L.Y ist oder eine 2te Attraktion lässt sich noch nicht erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle Dekoelemente waren bis jetzt nicht in so einer massiven Variante gebaut worden. Um irgendwo durchzufliegen, nein kann ich mir auch nicht vorstellen.

Aus meiner Sicht, kann es nur auf eine zweite Attraktion hindeuten.

 

Aber was passt in einen ca. 10x20 m langen hohen Kasten?

 

Ich habe gesehen, daneben gibt es schon eine Betoneinschalung, d.h. breiter als 10m kann es auf der Grundfläche kann es auch nicht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Vielleicht eine Art Tower of Terror wenn es nicht nur als Durchfahrt dient, würde auch gut zum Setting passen.

Etwas anderes kann ich mir nur schwer vorstellen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Coasterforce gab es mal einen nun verschollenen Link zu einem Intamin-Prototypen, quasi ein Turm mit Bildschirmen auf allen vier Innenseiten. Wenn ich das korrekt in Erinnerung habe, war das eine intensivere und kompaktere Form des Flying-Theatres, wo viel stärker die Auf- und Ab-Bewegungen und nicht nur die Flugbewegungen auf der horizontalen Achse simuliert werden konnten. Hoffentlich versteht jemand, was ich meine und kann es vielleicht besser erklären, ich hab wie gesagt nur leider keine Links mehr dazu.

 

Und mal ein bisschen Spekulatius: der Übergang von Berlin nach Rookburgh ist ja thematisch besonders krass, und Rookburgh ist ja auch ziemlich tief in den Boden gebaut worden. Meint ihr, dass man das man den Eingang vielleicht als eine Art U-Bahnhof gestaltet?

bearbeitet von Fluorineer (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erste an was ich gedacht habe als ich die massiven Türme gesehen habe: Es könnte eine Pandora's Box von Vekoma werden.

Es würde auch gut zum Thema Fliegen passen und den Galaxy Simulator ersetzen, auch wenn eine Pandora's Box nicht so viel Kapazität hätte.

 

 

bearbeitet von galaxy (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Fluorineer said:

Auf Coasterforce gab es mal einen nun verschollenen Link zu einem Intamin-Prototypen, quasi ein Turm mit Bildschirmen auf allen vier Innenseiten. Wenn ich das korrekt in Erinnerung habe, war das eine intensivere und kompaktere Form des Flying-Theatres, wo viel stärker die Auf- und Ab-Bewegungen und nicht nur die Flugbewegungen auf der horizontalen Achse simuliert werden konnten. Hoffentlich versteht jemand, was ich meine und kann es vielleicht besser erklären, ich hab wie gesagt nur leider keine Links mehr dazu.

Du denkst an den Intamin Ultra Tower. Das ist schon öfters hier erwähnt worden.

https://youtu.be/0V_sO-KB_AE

 

Ich bin mir nicht sicher ob dafür noch genug Platz ist. Aber es wäre interessant.

bearbeitet von CSLKENNY (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb CSLKENNY:

Ich bin mir nicht sicher ob dafür noch genug Platz ist. Aber es wäre interessant.

Lt. Datenblatt nimmt der Ultra Tower (in der im Video gezeigten Ausführung) 26,3 x 26,3 m ein.

Für die im Turm vorhandene Fläche scheidet der daher aus, es sei denn es würde eine spezielle Maßanfertigung geliefert, welche dann aber vermutlich eine seeeeeehr bescheidene Kapazität hätte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Intamin Ultra Tower wäre für mich persönlich dann auch zu viel "fliegen" in Rookburgh. Rookburgh wird ja Steampunk Thema haben, F.L.Y. als Flying Coaster passt dann perfekt zum Thema fliegen und da braucht es meiner Meinung nach nicht noch eine Attraktion die das fliegen simuliert. Das Steampunk Thema bietet da noch mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Fluorineer:

 

 

Und mal ein bisschen Spekulatius: der Übergang von Berlin nach Rookburgh ist ja thematisch besonders krass, und Rookburgh ist ja auch ziemlich tief in den Boden gebaut worden. Meint ihr, dass man das man den Eingang vielleicht als eine Art U-Bahnhof gestaltet?

 Musst du mal das Forum durchsuchen, diese Idee bzw Diskussion dazu gab es hier auch schon und wurde erstmal abgeschlossen, da es bisher keinerlei Hinweise dazu gibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir gerade so in den Sinn kommt und auch nur eine Spinnerei meinerseits ist: In der WDR Doku suchen die Streetacts in Berlin nach einem Bahnhof weil Sie in Urlaub möchten. Könnte dies ein kleiner versteckter Hinweis auf den U-Bahnhof sein der hier schon öfter spekuliert wurde? 😜 Weiß nicht ob die Acts dies schon vorher immer mal gefragt haben aber ist mir gerade so beim Lesen in den Sinn gekommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe auch mal davon aus, dass uns in diesem Turm eine zweite Attraktionen erwartet. Wobei es dann doch eher auf eine familientaugliche hinauslaufen wird, um zu fly einen Ausgleich zu schaffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ultra Tower:

 

Ich denke das dort so eine Art von Simulation hinkommt. Denke mal auch das so ein Fahrgeschäft richtig Spaß macht.

 

Aus meiner Sicht müsste nur der Aus und Einstieg optimiert werden, sodass man mit der Gondel in den Turm hineinfährt.

Wenn zwei Gondeln um 180 Grad gedreht zueinander die Fahrt nutzen, ca. 25 Personen, dann sollte ein 3min. Film drin sein.

Dann hätte man 20 x 25 x 2 = 1000 Personen pro Stunden durchgeschleust.

 

Der Ultra Tower hat 3 Reihen mit jeweils 8 Fahrgästen pro Gondel.

 

 

 

Ultra Tower:

 

Ich denke das dort so eine Art von Simulation hinkommt. Denke mal auch das so ein Fahrgeschäft richtig Spaß macht.

 

Aus meiner Sicht müsste nur der Aus und Einstieg optimiert werden, sodass man mit der Gondel in den Turm hineinfährt.

Wenn zwei Gondeln um 180 Grad gedreht zueinander die Fahrt nutzen, ca. 25 Personen, dann sollte ein 3min. Film drin sein.

Dann hätte man 20 x 25 x 2 = 1000 Personen pro Stunden durchgeschleust.

 

Der Ultra Tower hat 3 Reihen mit jeweils 8 Fahrgästen pro Gondel.

 

__

Familientauglich:

Denke mal wie bei RVA wird es ab 1m möglich sein. Als nicht für ganz kleine Kinder, aber 1m ist Ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe nicht wo diese ganzen Vermutungen jetzt herkommen.. kann man an dem Gebilde was erkennen, was auf eine Attraktion hindeutet? Habe es live noch nicht gesehen.

Die massive Bauform erklärt sich doch durch die Statik, dadurch, dass relativ wenige einzelne Türme da stehen, müssen die bei dieser Höhe eben stabiler ausgelegt sein.

Als damals die "Pflanzenwand" in Klugheim begonnen wurde aufzubauen gabs auch viele Diskussionen die in so eine Richtung gingen. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anhand der Ankerkörbe auf der Betondecke dort kann man schon sehen, dass F.L.Y. entweder sehr nah, oder sogar durch die Konstruktion durchfahren wird.

"Ein Teil" von FLY im Sinne von das dient selbst als Stützenkonstruktion aber sicher nicht.

 

Hier mal eine Ansicht von "oben drauf". Das rote sind die Ankerkörbe:

 

ohne.png.b1bfe7af83e8dd06c232ebc6b2d73dd0.png

 

So könnte dann zum Beispiel der Verlauf von FLY sein:

mit.png.90b76d1cb89bd6c1a98acbaef55d2b52.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb BochumerJunge:

Ich glaube die Türme werden ein Teil von FLY sein. Sieht für mich wie eine Durchfahrt aus.

 

Ein Fallelement? Sonst würde das doch keinen Sinn machen.

 

Ich finde Fallelemente in einer Achterbahn langweilig, da man vorher gestopt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.