Jump to content

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?


faulwurf
Message added by PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt
  • Corona-Leugner / Verschwörungstheorien gehören hier nicht hin und werden kommentarlos entfernt!

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb flofen:

Hatte schon kurz Panik. 😁

Wobei die nicht so unberechtigt ist, wenn man die Tendenz nach Weihnachten liest. Klar steht nichts von Parks drin, aber werden Parks offen sein, wenn man innen und außen mit 2G sich nur zu zehnt treffen darf? Ich bezweifle das (in der derzeitigen Form oder sogar überhaupt).

Link to comment
Share on other sites

Aber gibt es aktuell nicht auch Kontaktbeschränkungen? Die sollen doch nur noch mehr beschränkt werden. Ich meine aktuell sind es noch 200 Personen im Freien. Da spielen Freizeitparks nicht mit rein, sonst wäre das PHL ja schon längst wieder dicht.

Und außen soll die Beschränkung nicht runter auf 10, sondern auf 50 gehen, so ist es gestern zumindest durchgesickert. Bisher passte das dann auch immer.

Link to comment
Share on other sites

Ja, es gibt aktuell Kontaktbeschränkungen. Theoretisch gibt es aktuell auch wieder eine Homeoffice-Pflicht. Aber gefühlt hat das absolut nichts geändert. (Ich bin seit Mitte März 2019 im Dauerhomeoffice, meine Freundin könnte ihre Arbeit theoretisch im Homeoffice ausüben, das wurde durch den Arbeitgeber aber zu keiner Zeit erlaubt und ermöglicht)

Link to comment
Share on other sites

Also ich vermute, das es weitere Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich geben wird und das auch für Geimpfte und Genesene!

Freizeitbereiche im Innenraum (Clubs, Bars usw.) werden wohl schließen müssen.

 

Wenn die Kontaktbeschränkungen dazu führen würden, das die Parks schließen müssten, dann wär das ja unter den aktuellen Kontaktbeschränkungen auch schon geschehen.

Zumal ein Besuch im Park ja keine direkten Treffen in großen Gruppen ist, 2G im Park eh schon die Regel ist und im Park die Abstandsregel gilt.

Das einzige was wohl kommen wird, das die Shows in den Parks nicht stattfinden dürfen.

 

Ich persönlich hätte auch kein Problem damit als Geimpfter vorher noch einen Test machen zu müssen (2G+).

 

Ich glaube nicht, das die Freizeitparks zu machen müssen, denn tendenziell hören sich die vorab Infos der heutigen Beschlüsse so an, dass man private Zusammenkünfte weiter einschränken wird und Freizeitbereiche die im Innenraum liegen, schließen wird!

 

Ich kann mich aber auch täuschen und die Regierung macht wieder einen strickten Lockdown-Light und dann sind die Parks wohl auch zu!

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb zeezer:

Ich kann mich aber auch täuschen und die Regierung macht wieder einen strickten Lockdown-Light und dann sind die Parks wohl auch zu!

Was sollte das denn bewirken? Wenn die vergangenen Lockdowns eines gezeigt haben, dann, dass sie ihre größte Hemmwirkung vor der jeweiligen Verhängung erzielt haben und sich das Infektionsgeschehen danach bloß in den privaten, nicht zu kontrollierenden Raum verlagert hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb achterbahndennis:

Was sollte das denn bewirken? Wenn die vergangenen Lockdowns eines gezeigt haben, dann, dass sie ihre größte Hemmwirkung vor der jeweiligen Verhängung erzielt haben und sich das Infektionsgeschehen danach bloß in den privaten, nicht zu kontrollierenden Raum verlagert hat.


sehe ich auch so, aber sag das mal den handelnden Personen in unserer Regierung!

 

Dasselbe betrifft ja auch die Fans in den Fußballstadien.

Nachweislich gab es da, seit der Zulassung wieder mit Fans, kein Infektionsvorkommnis, weil die Hygiene- und Sicherheitsvorschriften (nur 2G) perfekt umgesetzt worden sind.

Selbst bei dem bösen Derby Köln Vs. Gladbach, wo ja die Medien und Politik richtig draufgehauen haben, gab es keine erhöhtes Infektionsgeschehen!

Das man die Fans dann doch wieder ausschloss, war nur eine politische und mediale Wirkung an die Bürger!

 

Was Ich persönlich aber verstehen kann, weil man nicht auf der einen Seite wieder Maskenpflicht in Schulen, Schließungen und weitere Kontakteinschränkungen einführen kann, aber dann volle Fußballstadien erlauben kann.

 

und auch in Freizeitparks gibt es bisher kein bekanntes erhöhtes Infektionsgeschehen, so dass man eigentlich eine Schließung rechtfertigen könnte, aber wie die Politik in der Vergangenheit entschieden hat, wissen wir ja alle!

 

also mal abwarten, was da heute entschieden wird!

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb zeezer:

Selbst bei dem bösen Derby Köln Vs. Gladbach, wo ja die Medien und Politik richtig draufgehauen haben, gab es keine erhöhtes Infektionsgeschehen!

Köln ist wirklich die beste Stadt, die man irgendwie als Beispiel anführen kann...

 

Und trotzdem gab es in den gemeldeten Inzidenzzahlen deutliche Sprünge zwei Wochen nach dem 11.11. und zwei Wochen nach dem Derby. Kann natürlich Zufall sein. Correlation vs Causation.

 

"Nachweislich gab es kein erhöhtes Infektionsgeschehen" ist aber einfach nach wie vor eine leere Aussage, weil die Ansteckungen nur sehr selten einer einzelnen Veranstaltung zugeordnet werden können - außer man hat ein wirkliches Massenspreader-Event in einer schlecht durchlüfteten Location.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb UP87:

Und trotzdem gab es in den gemeldeten Inzidenzzahlen deutliche Sprünge zwei Wochen nach dem 11.11. und zwei Wochen nach dem Derby. Kann natürlich Zufall sein. Correlation vs Causation.


Vom 11.11. habe ich nie gesprochen! Das es da 2 Wochen danach zu erhöhtem Infektionszahlen kommt, war wohl jedem klar.

Da haben die Coronavorschriften auch nicht so gut funktioniert (Bilder sind wohl jedem bekannt).

 

Bezogen auf das Stadionthema, da kann man fast mit Sicherheit sagen, das es von der Richtung kein besorgniserregendes Infektionsgeschehen gab.

jeder Stadiongänger wird registriert (QR-Code Scan), es gilt ausschließlich 2G, zuletzt sogar Maskenpflicht auf den Plätzen und was gerne vergessen wird, das es an der frischen Luft unter freiem Himmel stattfindet.

und hier gibt es bereits fundierte Studien, dass das Infektionsrisiko unter freiem Himmel wesentlich geringer ist.


Ich möchte nicht das Stadionthema in Schutz nehmen, aber ich führe es an, weil sich das in ähnlicher Form auch auf die Freizeitparks reproduzieren lässt.

es gibt nachweislich keine bekannten, hohen oder risikohaften Infektionsgeschehen und dort findet auch 90% der Dinge unter freiem Himmel statt.

Es gilt nur noch 2G und die Kontrollen sind auch in den Parks sehr gut umgesetzt.

 

Ich bleibe dabei, dass das Infektionsproblem hauptsächlich an Aktivitäten in Innenräumen liegt und an privaten Feierlichkeiten/Treffen!

 

und hey, seien wir mal ehrlich. Sollte es vllt bisher den ein oder anderen Idioten gegeben haben, der sich mit einem gefälschten Impfpass unter uns bewegt, dem quasi jegliche Regeln egal sind, dann wird so ein Mensch das auch weiter tun, selbst wenn es jetzt noch härtere Regeln geben wird.

er wird sich sehr wahrscheinlich trotzdem an Weihnachten und Silvester unerlaubt unter die Leute mischen und so tun, als wär er geimpft!

 

was ich jetzt sage ist ausschließlich meine Meinung:

Wir werden nur Herr dieses Problems, wenn die Impfpflicht so schnell wie möglich eingeführt wird und wir auch den letzten Schwachkopp dazu verpflichtet bekommen, das er sich diese einfache Spritze abholt.

Es geht nur noch über die Impfquote, ansonsten ist das nur noch ein rennen von Maßnahmen zu Maßnahmen, Einschränkungen zu Einschränkungen und Lockdown zu Lockdown!

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb zeezer:

 

 

Bezogen auf das Stadionthema, da kann man fast mit Sicherheit sagen, das es von der Richtung kein besorgniserregendes Infektionsgeschehen gab.

jeder Stadiongänger wird registriert (QR-Code Scan), es gilt ausschließlich 2G, zuletzt sogar Maskenpflicht auf den Plätzen und was gerne vergessen wird, das es an der frischen Luft unter freiem Himmel stattfindet.

und hier gibt es bereits fundierte Studien, dass das Infektionsrisiko unter freiem Himmel wesentlich geringer ist.

 

 

Hier geht es aber hauptsächlich nicht um das Stadion selbst. Die Leute müssen ja auch irgendwie hinkommen. Und beim Fußball sind das häufig die Öffis. Und die werden doch stark entlastet wenn die Stadien leer bleiben. Ganz zu schweigen von dem starken Alkoholgenuss von einem Teil der Fans, nach dem die meisten auch nicht mehr an den nötigen Abstand denken.

 

In einen Freizeitpark fährt ein Großteil der Besucher eben mit dem privaten PKW. 

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb zeezer:

Vom 11.11. habe ich nie gesprochen! Das es da 2 Wochen danach zu erhöhtem Infektionszahlen kommt, war wohl jedem klar.

Da haben die Coronavorschriften auch nicht so gut funktioniert (Bilder sind wohl jedem bekannt).

Dir ist klar, dass am 11.11. in großen Teilen der Kölner Innenstadt auch 2G galt und die Situation daher sehr gut mit dem Stadion zu vergleichen ist? Wie du da ein Nichteinhalten der Maßnahmen auf Bildern erkennst weiß ich nicht. Im Gegenteil: Beim Derby galt eine Maskenpflicht und da ist ein Nichteinhalten sehr deutlich zu erkennen.

 

Es ist leider weiterhin nicht einfach alles nicht vorhersehbar. Natürlich bleibt es da ein Rennen von Maßnahme zu Maßnahme. Wir sehen bislang, dass die Impfung gegen Omikron nicht so toll hilft, wissen aber noch nicht wie gefährlich die Variante ist. Die Impfung schwächt aber immernoch jedweden Verlauf ab. Ich sehe auch schon eine ganze Weile mehr keinen Weg an der Impfpflicht vorbei. Aber kurzfristig ist es für die Impfpflicht leider zu spät... Ich halte Maßnahmen für Freizeitparks daher nicht für komplett ausgeschlossen und auch nicht für komplett abwegig. Man darf auch die Anreise und engere Räume wie Toiletten in der Gleichung nicht einfach vergessen. Ich wäre auch an viel mehr Orten für 2G+ an Stelle von 2G.

Edited by UP87 (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb LuPi:

Weiß jemand was mit den Silvester Veranstaltungen im Park ist? Wir haben wieder Fantissima gebucht und hoffen nun. Dazu wurde nichts gesagt, da Restaurants nicht schließen, habe ich Hoffnung. Ist ja quasi essen (mit Unterhaltung)

Am besten allgemein abwarten, was das jetzt genau bedeutet. Jetzt gerade weiß das noch keiner und auch die Parks müssen jetzt erstmal schauen, was sie gesetzlich umzusetzen haben bzw. welche Auswirkungen es genau geben wird.

 

Bitte keine Spekulationen oder ähnliches anstellen. Es wird bestimmt zeitnahe Informationen geben, die dann auch alle Beteiligten sehr schnell erreichen werden.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...