Jump to content
Prada79

Phantasialand Club

Recommended Posts

Leute.. 

Es ist immer noch eine Jahreskarte und keine Eier Legende Wollmilchsau. 

Der Hauptaspekt einer solchen Karte ist der freie Eintritt für das ganze Jahr. 

Das andere ist nur netter Bonus. Und jetzt werden zwei davon eingeschränkt. Was Okay ist. 

Wir wurden verwöhnt. Ja. Aber sollten wir nicht langsam mal wieder zurück rudern und die Jahreskarte eine Jahreskarte sein lassen? Wir dürfen immer noch in der ganzen Saison den Park so oft besuchen wie wir wollen. Das hat für mich persönlich höheren Stellenwert als eine Übernachtung im Hotel. 

 

Sorry, aber ich verstehe die ganze Aufregung nicht.. 

 

Edited by flofen (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal... ich lasse mich gerne verwöhnen von der Karte. Diese im Preis zu erhöhen ist okay gewesen. Aber nun zwei, für viele wichtige Rabatte zu entfernen, ist schade. Man kann es selbst entscheiden und möglicherweise keine mehr kaufen. Aber mitten in der Saison, ohne Vorankündigung, trotz Preiserhöhung zu Anfang der Saison.... schade und fertig.... nicht mehr und nicht weniger....

 

Ich habe ja noch das Glück, meine erst vor 3 Wochen erneuert zu haben... :P

 

edit: hätte man die Änderung angekündigt,  hätten bestimmt viele vorab verlängert....

 

Edited by Tom M. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Badu Ich verstehe was du meinst, wir wissen einfach nicht was die Gründe für das ganze sind.

Die Emotionalität in so einer Diskussion lässt sich aber eben auch nicht vermeiden, insbesondere wenn der Schritt so plötzlich passiert. Ich meine bis vor Zwei Tagen war alles noch wie immer und zack auf einmal bekommt man weniger. 

Klar wäre es auch diskutiert worden, wenn der Schritt in der Offseason passiert wäre, aber ich denke, da die meisten ihre Karte in der Saison kaufen, hätte man sich anders darauf einstellen können. So herrscht jetzt von einem auf den anderen Tag ein Ungleichgewicht.

Natürlich freue ich mich, dass es für den Park läuft, schließlich haben wir ja an anderen Punkten auch einen Nutzen davon, denn sonst wären Projekte wie Klugheim oder jetzt Rookburgh nicht möglich und die Zukunft des Parks, ist ja definitiv eine immense Bereicherung!!😊

 

Ohne den Park im weiteren Sinne, gäbe es ja auch uns nicht als Phamlie-Phantafriends

Edited by nico98 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb flofen:

Leute.. 

Es ist immer noch eine Jahreskarte und keine Eier Legende Wollmilchsau. 

Der Hauptaspekt einer solchen Karte ist der freie Eintritt für das ganze Jahr. 

Das andere ist nur netter Bonus. Und jetzt werden zwei davon eingeschränkt. Was Okay ist. 

Wir wurden verwöhnt. Ja. Aber sollten wir nicht langsam mal wieder zurück rudern und die Jahreskarte eine Jahreskarte sein lassen? Wir dürfen immer noch in der ganzen Saison den Park so oft besuchen wie wir wollen. Das hat für mich persönlich höheren Stellenwert als eine Übernachtung im Hotel. 

 

Sorry, aber ich verstehe die ganze Aufregung nicht.. 

 

Mmh. Das ist ebend keine Jahreskarte, sondern eine Clubkarte oder früher ein Erlebnispass. Und da gab/gibt es einen kleinen Streichelzoo an Leistungen.

 

Und aus den angebotenen Leistungen kann sich halt jeder im Vorwege beispielsweise durch sein bisheriges Verhalten kalkulieren, ob sich eine Mitgliedschaft/Kauf lohnt. Für den einen lohnt es sich, weil er mehr als 5 Mal jährlich in den Park geht und für andere war es eine Mischung aus Eintritt und Hotel. Das ist doch völlig legitim.

 

Was mich angeht, würde es schon an ein Wunder Grenzen, wenn ich es mehr als einmal pro Jahr in den Park schaffe. Und bei mir war es halt so, dass sich der Club in der Tat bei einem 2tägigen Aufenthalt schon gelohnt hat. Das war keine enorme Ersparnis, eher so im Bereich 30€. Ist auch egal. Natürlich werde ich auch weiterhin den Park besuchen; nur halt den Club nicht mehr nehmen. Diese Tatsache find' ich nicht schlimm.

 

Das einzig Missliche war aus meiner Sicht die schlechte Kommunikation und Darstellung.  Ich meine bei der Durchsicht der Einträge gesehen zu haben, dass man im Gästeservice auf diesen Umstand (proaktiv?) Hingewiesen wurde. Dann ist ja ok. Ich möchte nur nicht aus Gewohnheit und weil ich nicht mit der Lupe alles genau durchschaue und mir die Seitenhistorie nicht.mit Hilfe einer Änderungsfunktion anschaue gewollt oder ungewollt an der Nase herumgeführt werden und am Schluss etwas kaufen, was ich eigentlich bei kompletter Kenntnis nicht mehr brauchen kann. In diesem Fall: der Club soll mir persönlich beim Sparen bei der Verwendung von Leistungen des PHL helfen, und zwar mit meinem Benutzerprofil. Das Problem fängt halt dann an, wenn ich Unterschiede kaum erkennen kann und deswegen zu einer falschen Entscheidung gelangen kann. 

 

Künftig wird das PHL wahrscheinlich mehr Geld an mir einnehmen. Das ist für mich ok. Ich mag den Park und werde ihn wohl weiter dieses eine Mal jährlich besuchen (nicht an meinem Geburtstag, daher vollen Eintritt bezahlen).

Hätte ich aber jetzt erst im August im falschen Glauben die Clubkarte gekauft und ich wäre nicht drauf hingewiesen worden, dann wäre ich allerdings sehr sauer geworden, weil dann alles in Summe ja plötzlich teurer geworden wäre. Dann wären aus 30€ weniger plötzlich 140€ mehr geworden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb funtime_arena:

 

So war das auch gar nicht gemeint. Ich bin ja selber Jahreskartenbesitzer, dann müsste ich mich ja selber verurteilen. Ich spreche hier nur von wenigen Personen. Aber eigentlich sollte aber in meinem Beitrag erkennbar sein das ich hier nicht pauschalisiere.

 

Dann sollte man ehr den Park kritisieren, denn dieser hat ja grade von Erlebnis auf „exklusiven“ Club umgestellt. Jetzt darf man sich offiziell als etwas besonderes fühlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was an der ganzen Geschichte wohl das ist, was die meisten zu ihren Emotionalen Ausbrüchen treibt ist die Tatsache, dass diese Aktion so plötzlich und dann auch noch so wenig Kommuniziert wurde.

Es wäre vielleicht schlauer gewesen, den Wegfall gleich mit der Ankündigung einer dieser "Exclusiven Rabatte" vorzustellen u d einen Termin zu nennen. 

Ansonsten fällt mir gerade ein, dass bei meiner letzten Übernachtung gerade einmal drei Euro unterschied zwischen dem Jahreskarte Rabatt und dem regulären Rabatt waren. 

 

Ich warte erstmal ab, was ansonsten an Extras geboten wird. Zumindest die Eröffnung von Crazy Bats war ja schonmal eine sehr coole Sache. Wenn davon noch mehr kommt, verzichte ich gerne auf den Rabatt. 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Art und Weise wie diese Sonderevents vergeben werden, ist aber auch verbesserungswürdig. Entweder sollten alle die Möglichkeit haben teilzunehmen oder aber eine angemessene Zeit zur Registrierung und Verlosung der Karten - sonst führt das auch zu bösem Blut wenn alle Plätze weg sind bevor die letzten die E-Mail bekommen haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hamburger84:

 

Dann sollte man ehr den Park kritisieren, denn dieser hat ja grade von Erlebnis auf „exklusiven“ Club umgestellt. Jetzt darf man sich offiziell als etwas besonderes fühlen.

Dann sind wir aber auch wieder in dem Bereich der Wortklauberei, denn jeder versteht unter Exklusivität etwas anderes und nicht jeder erwartet etwas exklusives. Mir persönlich war die Umbenennung von Erlebnispass auf Clubpass relativ egal, weil mich im Endeffekt interessiert was ich von dieser Karte habe und nicht wie man sie nennt. Für mich war es so oder so eine Jahreskarte! Die Kommunikation ist tatsächlich sehr unglücklich, da stimme ich allen zu, die sich darüber beschweren, aber alles andere wird mir etwas zu heiß gekocht! Ich bin im Prinzip selbst davon betroffen, da wir wenn wir den Park besuchen i.d.R. auch übernachten, weil es sonst etwas stressig wird mit über 4 Stunden Fahrt (hin und zurück) und 9 bzw. 11 Stunden Öffnungszeit und darüber hinaus sind diese wenigen Stunden, die man effektiv im Hotel verbringt trotzdem etwas besonderes und machen aus dem Parkbesuch einfach noch mehr. Daher bin ich persönlich auch etwas enttäuscht, weil andere Hotels für mich eher nicht mehr in Frage kommen. Aber entweder muss ich in Zukunft entsprechend planen und buchen oder spontan hinfahren. So einen krassen Einschnitt finde ich das jetzt auch nicht. Außerdem nimmt das hier grad ähnliche Ausmaße an, wie im März/April als man den Temple-Umbau bekannt gab! Wenn man nämlich mal ehrlich ist, sind sie Rabatte nicht komplett gestrichen, sondern a) für jeden mit 25 oder 15% plus Smartdeals für spontane vorhanden und b) haben wir noch keine Ahnung wie die künftigen Rabatte für Club-Karten-Besitzer aussehen. Vielleicht sollten wir erst mal abwarten bis die ersten davon erzählen, wie die Rabatte zukünftig aussehen, bevor wieder alles schlecht geredet wird! Hier wieder der Vergleich zu Crazy Bats, da war's ja am Ende auch nicht so schlimm! Daher Kommunikation negativ ja! Alles andere vielleicht auch erst mal einen Moment abwarten bis man genaueres weiß! Alles meine persönliche Meinung, verstehe aber trotzdem auch eure Aufregung!

Edited by MatMiller (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Coasterfriend:

Aber mal ganz ehrlich...wenn ich dafür erst an einer Verlosung teilnehmen muss, empfinde ich es als unlauteres Bewerben.

Schlichtweg Betrug...Sorry

 

Auf welcher Rechtsgrundlage? Ich kenne mich da in juristischen Dingen nicht so gut aus.

Würde mich interessieren!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn Süßwarenhersteller das "beste der Milch" (Milchpulver) oder "Vitamine und Naschen" bewerben dürfen (würde bestimmt spontan noch zig weitere Beispiele außerhalb der Lebensmittelindustrie finden), darf das Phantasialand von mir aus gerne mit Exklusivität werben, die faktisch vorhanden ist, aber nicht von allen so gewertet wird. Fakt ist zumindest daß mit Sicherheit so viele Jahreskarten im Umlauf sind, daß es gar nicht möglich ist allen diese Exklusivität anzubieten und die Verteilung der verfügbaren Plätze dafür wird man wahrscheinlich immer kritisieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Henrik

 

Wobei es keine optimale Lösung gibt. Vermutlich sind zuviele jahreskarten im Umlauf um allen diese Art des previews anbieten zu können. Kündigt man vorher an das die Freischaltung zu Einer bestimmten Uhrzeit erfolgt wird gejammert weil man kein Glück hatte oder eine schlechte Internetverbindung. Einzige Möglichkeit wäre es ein paar Tage nur mit jahreskarten Inhabern zu testen. Oder zumindest einen Tag. Mögliche Erklärung bzw Rechtfertigung für Tagesgäste könnte sein das es noch zu Problemen kommen kann und man deshalb vorerst nur mit Stammgästen testet. Wenn man mal 30 minuten stecken bleibt oder gar evakuiert werden muss ist das für einen Tagesgast auch eher unangenehm bzw hat mehr nachteile. 

 

Dass man Stammgästen gegenüber bereit Ist die Perfektion bzw perfekte Illusion zu verwässern (was ich lobenswert finde!) zeigen ja Die Backstagebereich Führungen. 

 

Damit das nicht zu off topic wird stimme ich aber grundsätzlich zu. Wenn das exklusive immer nur Glück bei Verlosungen voraus setzt dann ist das kein wirklicher Pluspunkt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Karte ist ohne dauerhafte Rabatte einfach viel zu teuer. Der Park verkauft seine Eintrittskarten zu Dumping Preisen, entsprechend muss ich, anders als in anderen Parks, mehr als vier Mal in den Park, damit sich die Karte lohnt. Das hat man mit diversen Rabatten, etc. kompensiert. Die freien Eintritte in die anderen Parks sind kein Argument, das gleicht sich auf beiden Seiten aus und ist für die Parks auch zu vernachlässigen. Es pilgern deswegen nicht 50.000 Menschen gratis in den Europa-Park oder ins Phantasialand.

Die angekündigten kurzfristigen Rabatte sind auch kein guter Ersatz, weil viele Leute ihre Hotelbesuche nicht so kurzfristig planen können und deshalb den Hotelrabatt gerne genutzt haben. Das war bei mir auch der Fall, als ich noch eine Jahreskarte hatte.

Mit dem neuen System bedient man am Ende eben nur die Leute, die sehr nah am Park wohnen und kurzfristig solche Angebote annehmen können. Bei Fantissima ist dies auch der Fall, der alte Rabatt war super, weil man eben einfach Tickets buchen konnte und immer wusste, dass man einen guten Preis bekommt.

Im Endeffekt hat man oft sogar mehr bezahlt als mit den Aktionen für alle Leute, aber man konnte eben langfristig gut planen.

Das war die eigentliche Wertschätzung des Parks, wann immer man wollte, konnte man einen guten Rabatt bekommen.

Das ist jetzt weg, man reiht sich jetzt bei den normalen Besuchern ein, die irgendwelche Rabatte bekommen, die eigentlich gar keine sind. Der Parkeintritt ist keine 50€ wert, Fantissima ist nicht 140€ wert und auch die Hotels bieten oft keine 4 Sterne Qualität. Über all das konnte man mit den Rabatten hinwegsehen und ist gerne und oft hingegangen.

 

Die neuen Rabatte sind aus diesem Grund für mich keine Erklärung, warum man den überteuerten Preis von knapp 200€ bei einem Eintrittspreis von maximal 20€ halten kann.

Jeder andere Park (den lächerlichen Vergleich mit dem Aqualand lasse ich bewusst außen vor) bietet seine Jahreskarten so an, dass man nach dem 4. Besuch "freien Eintritt" hat.

Scheint ja zu funktionieren, hängt aber auch damit zusammen, dass kaum ein Park seine Tickets und Resortangebote (siehe Fantissima und Hotels) so verramscht.

Für mich ist die Streichung der Rabatte einfach ein Weg, den man jetzt geht, um aus der Nummer mit den überteuerten Preisen wegzukommen. Man kann Eintrittspreise, usw. nicht senken, weil man dann das Gesicht verliert, also dürfen einfach die treuen Fans auf Dauer mehr bezahlen und der Normalbesucher bekommt Schritt für Schritt weniger Angebote.

 

Alternative Lösungen wären auch verschiedene Jahreskarten Modelle. Variante 1 für 110€ bietet nur freien Eintritt das ganze Jahr, sonst nichts, Variante 2 für 200€ enthält alle bekannten Rabatte in abgeschwächter Form und Variante 3 für 500€ ist eben der Phantasialand Club, wo man zu exklusiven Events, etc. eingeladen wird. Diese Karten gibt es dann auch nur in begrenzter Zahl, damit das Crazy Bats Event nur von diesen Leuten besucht wird. Machen viele Parks so, unter anderen auch das Disneyland Paris und Co.

 

Ich verfolge dieses Forum schon lange und kaum eine "Neuerung" hat für so viel Unmut gesorgt wie diese. Das hängt für mich einfach mit der Gesamtentwicklung des Parks zusammen und es bestätigt sich auch, dass eine vernünftige Kommunikation wichtig gewesen wäre. Bei Rookburgh wird so wenig kommuniziert, sodass der Eindruck entstand, dass Crazy Bats ein Lückenfüller war und jetzt direkt dieses Szenario. Insgesamt alles falsch gemacht, was man hätte falsch machen können.

 

Ich finde es auch wirklich lächerlich, wenn den Leuten hier unterstellt wird, dass sie verwöhnt sind. Viele hier sind Kunden, die tausende Euro pro Jahr im Park lassen. Mag ja sein, dass irgendwelche Business Vertreter mehr ausgeben, aber grundsätzlich gibt es hier im Forum sehr viele Menschen, die viel mehr ausgeben als der Durchschnittsbesucher. Hier nimmt kaum noch einer seine Butterbrote mit, die Mehrheit ist in der Taverne anzutreffen und trinkt das eine oder andere Fass Bier in der Saison. Auch die Dragon Bar ist regelmäßig voll mit Fans. Auch an extrem leeren Tagen ist mir noch immer irgendwo ein Phantafriend im Park begegnet, der Geld im Park gelassen hat.

Der Erlebnispass war für mich wirklich eine tolle Neuerung und ich war damals bereit den erhöhten Preis zu bezahlen, weil ich mich wirklich wertgeschätzt gefühlt habe. Das hat nichts mit verwöhnen zu tun, die zusätzlichen Boni haben wir im Endeffekt im Durchschnitt vermutlich alle mit dem Aufpreis des Erlebnispasses im Vergleich zur Funcard bezahlt.

Manch einen mag das immer noch nicht überzeugen, aber es gibt hier auch teilweise wirklich Leute, die sind die perfekten Kunden für Großkonzerne. Mit denen kann man alles machen und sie kaufen dort immer noch, es ist ja immer alles gerechtfertigt. Genau aus diesem Grund hat sich in der Freizeitparkszene der Begriff der rosaroten Brille durchgesetzt. Alle, die differenziert auf Entwicklungen schauen und diese auch mal als schlecht benennen, sind wahlweise "verwöhnt", "nicht objektiv", usw.

 

Als letztes möchte ich noch ergänzen, dass ich mittlerweile schon seit über einem Jahr gar keine Jahreskarte mehr habe und den Park nur mit freien Eintritten besuche, bzw. maximal 30€ Eintritt für ein Ticket investiere. Ich würde mit Sicherheit gerne wieder öfter kommen, aber am Ende fahre ich dann doch lieber ein paar Stunden mehr nach Rust, Sevenum oder Bottrop. Ich könnte mich also zurücklehnen und mich bestätigt sehen, dass der Park sich einfach schlecht entwickelt, aber am Ende hängt man dann eben doch an seinem "Home Park" und wünscht sich eine positive Veränderung.

Edited by Joker (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir drehen uns hier wahrscheinlich eh im Kreis, weil jeder das unterschiedlich (auch emotional) wahrnimmt. Fakt ist aber die Europapark-Club-Karte ist nochmal ein Stück teurer (vor allem wenn man Kinder zwischen 12 und 18 Jahren hat oder einen Menschen mit Behinderung in der Familie) und bietet sowie ich das gelesen habe wenig bis keine Rabatte. Und ein Vergleich mit kleineren Freizeitparks hinkt insofern auch ein wenig, weil man nicht weiß wieviele sich dort überhaupt eine Jahreskarte kaufen würden, wenn diese auf einem ähnlichen Preisniveau wie Europapark und Phantasialand wären. Die Preispolitik muss im Endeffekt jeder Park für sich selbst festlegen. Am Ende kommt ein Umsatz dabei heraus und der muss stimmen. Tut er das nicht, muss der Park was ändern. Bei dem Parkbesucher ist es doch das Gleiche! Man rechnet sich auch aus wo man was spart und wo nicht und was das effektiv kostet. Und auch wenn ich mich wiederhole: Es weiß noch keiner wie diese Rabatte letztendlich aussehen, weil gestrichen sind sie eben nunmal nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wird okay sein mit der Werbung. Unterm Strich ist es für mich persönlich aber kein Vorteil der Karte sondern so was wie eine Tombola. Oder Lotto spielen. Das würde ich nicht als Vorteil bewerben sondern, dass man mit der Karte die Berechtigung zur Teilnahme an Verlosungen erlangt, man muss sich ja auch aktiv anmelden zu Events und / oder nimmt nicht automatisch an einer Auswahl teil. Aber das hört sich natürlich nicht gut an wie ein "Vorteil".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Tom M.:

Bitte nimm mir diesen Kommentar nicht übel:

 

Der lange Beitrag der hier mal stand ist einer Fehlbedienung zum Opfer gefallen. Darum nur kurz:

 

Jemand hatte gefragt was an einem vollen Park/Hotel denn positiv sei. Und ich denke genau darauf wollte @Badu hinaus. Denn man sollte sich schon darüber im klaren sein dass ein leerer Park langfristig eben bedeutet dass es überhaupt keinen Park mehr gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.