Jump to content

Auswirkung von Corona auf Freizeitparks?


faulwurf
Message added by PhantaFriends.de - Team

Gerne möchten wir das Thema an dieser Stelle wieder für die Diskussion öffnen unter folgenden Bedingungen:

  • Bleibt on-Topic (-> Was sind die Auswirkungen Corona auf Freizeitparks?)
  • Respektvoller Umgang miteinander - keine Anschuldigen, Beleidigungen, persönliche Angriffe
  • Nennt Quellen, wenn ihr etwas anderes als eure eigene Meinung zur Darstellung von Sachverhalten einbringt
  • Corona-Leugner / Verschwörungstheorien gehören hier nicht hin und werden kommentarlos entfernt!

 

Off-Topic Beiträge und persönliche "Diskussionen" werden wir kommentarlos ausblenden sowie User ggfs. von dem Thema aussperren.

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb BochumerJunge:

Im Gegensatz zu Bayern, NRW, SH und Bremen hat sich die Landesregierung in BW (und den restl. Bundesländern) noch nicht geäußert in wie fern die Empfehlungen aus Berlin umgesetzt werden.

Die Empfehlungen aus Berlin werden doch nicht einmal in Berlin umgesetzt. Das Bundesligaspiel Union Berlin gegen Bayern München soll mit Publikum stattfinden.*

*hierbei kann man aber sagen, dass es bislang in Sachen bekannter Coronavirus-Fälle in Berlin relativ ruhig ist. Auf der anderen Seite zieht so ein Bundesligaspiel auch überregional Fans an - hier eben eindeutig die Bayern-Fans, die zumindest zum Teil auch aus München kommen. Insgesamt sollte man nicht zu viel Panik machen und im Einzelfall abwägen.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Coasterfriend:

Wer spricht von Fachkompetenz? Ich habe nur meine Gedanken mitgeteilt. Einfach mal richtig durchlesen.

 

Ok. Dann lass mich die Frage etwas anders stellen: Was bringt dich zu der Annahme, dass der Höhepunkt in ein paar Tagen erreicht ist?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube diese Diskussion bringt nichts. Warten wir ab was die nächsten Tage und Wochen bringen. Vielleicht bekommen wir ja mit viel Glück am 04.04. ein offenes Phantasialand bei 20 Grad und Sonnenschein.🙂

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb schienenschluss:

Im Hotel Ling Bao sind auf den Toiletten jetzt Desinfektionsspender, dass wird im Park bestimmt auch der Fall sein.

 

Das trifft nicht nur auf das Hotel Ling Bao zu ... war auch vergangenen Donnerstag bei Fantissima so und laut Auskunft der Rezeption des Hotel Ling Bao soll das auch in den öffentlichen Toilettenbereichen des Parks bereits erledigt worden sein - Zitat:" Auch im Park selbst laufen die Vorbereitungen der öffentlichen Toilettenanlagen und im Bereich der Restaurants auf Hochtouren ..."

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb Schlussbremse:

@achterbahndennis Sehr schöne Grafik, ich bin mir nur unsicher, ob des Aussagewerts. Drosten geht von einer massiven Unterschätzung der tatsächlichen Fallzahlen in Italien aus und dass das Virus dort bereits seit mind. Mitte Januar umgeht. Die Testabdeckung holt vermutlich dort erst in der jüngsten Zeit auf. In wie weit die von Dir gezeigte Korrelation besteht wird sich wahrscheinlich zeigen, wenn die Zahlen sich mit der Zeit überall "einpendeln"

So sehr ich Hr. Drosten schätze und den morgentlichen Podcast emsig verfolge, so falsch scheint er hier zu liegen, wenn er die Testsituation in Deutschland als vorbildlich beschreibt.

 

In den sozialen Netzwerken wimmelt es nur so von Erzählungen, dass Gesundheitsamt und Hausarzt trotz zu COVID-19 passenden Symptomen keinen Test veranlassen wollen. In Brandenburg gab's bis vor kurzem z.B. kein Labor, das Tests durchführen konnte. Mögliche Verdachtsfälle wurden dann an das Land Berlin verwiesen, wo sich wiederum niemand für sie zuständig fühlte. In Niedersachsen eröffnen seit gestern erste Testzentren, um mit der Testmasse Schritt zu halten und dann haben wir noch das Problem, welches ich aus dem Kontakt zu zwei Verdachtsfällen persönlich bestätigen kann, dass nur auf den expliziten Wunsch des Patienten und nur bei Kontakt zu jemandem aus Risikoländern überhaupt getestet wird.

 

vor 22 Minuten schrieb flofen:

Ich weiß immer noch nicht , was die Tabelle mir sagen soll. 

Laut Tagesschau sind es in Deutschland insgesamt gute 1.500 bestätigte Infizierte. In Italien über 10.000. Ich sehe da keine Angleichung... 

Wie gesagt, sind das die Zahlen von Italien von vor 8 Tagen. Auch wenn man alle anderen Länder betrachtet, ist der Trend eindeutig:

grafik.thumb.png.7f3d4c1989cdb5307f130e1bdccaa136.png

 

Es gibt heute aber auch positive Neuigkeiten, nachdem das RKI die Fallzahlen nicht mehr aktualisiert und es somit von offizieller Stelle keine Daten mehr gibt, ist die Prognose in Deutschland besser als in Italien:

ES0ct89XkAA1RKB.thumb.jpg.0d8c611957eb635b52d232ec39fd4830.jpgES0ct84X0AMmDvF.thumb.jpg.2ffc0692cf3cfc70773cbe916a64f12e.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

So langsam ist mein Chipsvorrat aufgebraucht ...

... und ich frage mich immer noch, was die ganzen Statistiken mir sagen sollen ...

 

Das Phantasialand wird sich, so wie alle anderen Betreiber von Locations und andere Veranstalter an Empfehlungen des RKI und an gesetzliche Vorgaben halten. Im Zweifel wird wahrscheinlich nachgefragt, ob eine Verordnung/Gesetz auf den konkreten Fall einzahlt.

Aus der Vergangenheit in die Zukunft zu blicken, halte ich für ein wenig gewagt, da ja eine Reihe von Einflussfaktoren existieren; die einen Ausschlag in beide Richtungen begünstigen.

 

Und:
So schade das mit dem javaland ist, so wenig kann man diese Veranstaltung mit dem Phantasialand an sich vergleichen. Javaland ist ein Kongress, der vornehmlich IN RÄUMEN stattfindet, die vom Phantasialand bereit gestellt werden. Ja, Attraktionen sind auch geöffnet, aber das ist nicht der eigentliche Sinn der Veranstaltung. Hauptaugenmerk seitens der Veranstalter war gewiss die Rechnung "x Personen in einem Raum, geht das?" und nicht "x Personen in Klugheim, geht das?"

 

Ich bin sicher, dass die Verantwortlichen des Phantasialand die Lage im Blick haben und ggf. mit Institutionen bewerten. Aber halt gewiss jetzt noch zu keinem Ergebnis kommen, weil sich eine Lage auch ändern kann.

Also, nicht irre machen lassen. Abwarten, was der Park in 2-3 Wochen sagt.

 

So am Rande:

Interessant und irgend wie ehrlich fand' ich die Sache mit der DEL, die die aktuelle Meisterschaft kurzerhand abgebrochen haben, weil zuschauerlose Spiele zu unverdaulichen Verlusten geführt hätten.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb achterbahndennis:

Es gibt heute aber auch positive Neuigkeiten, nachdem das RKI die Fallzahlen nicht mehr aktualisiert und es somit von offizieller Stelle keine Daten mehr gibt, ist die Prognose in Deutschland besser als in Italien:

 

Und dennoch stehen auf ihrer Webseite neue Zahlen zwei mal täglich, ich frage mich wovon du redest?

 

Davon mal abgesehen gibt es in deiner Statistik einen ziemlich entscheiden Fehler. Du vergleichst die Fallzahlen, aber nicht die Todeszahlen. In Italien gab es ziemlich schnell Todesfälle, die dann auch parallel zu den Fallzahlen exponentiell anstiegen. Plottet man deine Zahlen mit einem Versatz von 9 Tagen (ich nutze die Zahlen der  Johns Hopkins University[ArcGIS Dashboard][Daten auf GitHub], die sind dem RKI zeitlich vorraus, daher keine 8 Tage) auf, sieht man dass die Lage in Deutschland und Italien bisher nicht vergleichbar ist. (Achtung: Infektionen linke Y-Achse, Tote rechte Y-Achse)

 

deutschland-italien-covid19.thumb.png.147f115e5d8d1afd14a34329966a7a87.png

Dass die Todesrate in Italien einfach so viel höher ist, ist finde ich nicht plausibel, womöglich gibt es dort einfach viel mehr Infektionen als gemeldet. Das Argument, dass das in Deutschland bestimmt auch noch kommt weil es bis zum Tod halt eine Weile dauert, funktioniert auch nicht. Italien hat erst seit 19 Tagen eine zweistellige Anzahl Fälle, Deutschland schon seit 38(!) Tagen, und dennoch ist unsere Zahl noch so niedrig, Die Situationen sind so bisher also noch nicht so eindeutig vergleichbar, so wie du es darstellst. Ja, bestimmt kommt es bei uns noch schlimmer, vielleicht auch so schlimm wie in Italien, aber bisher ist es was die Geschwindigkeit angeht noch nicht so deutlich.

 

 

Edited by laura
Tippfehler (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Macht diese Diskussion hier Sinn? Hilft einfach nur abwarten wie sich alles entwickelt und inwiefern die Parks wieder öffnen werden und gfls.  mit welchen Einschränkungen.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Coasterfriend:

Macht diese Diskussion hier Sinn? Hilft einfach nur abwarten wie sich alles entwickelt und inwiefern die Parks wieder öffnen werden und gfls.  mit welchen Einschränkungen.

 

Ja was die Diskussion hier soll weiß ich auch nicht. Es wäre wünschenswert wenn dieser Thread einfach keine Spekulationen beinhalten dürfte sondern ein Sammelthread für Artikel wäre, die ggf mit der Frage im Titel was zu tun haben.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb laura:

Dass die Todesrate in Italien einfach so viel höher ist, ist finde ich nicht plausibel, womöglich gibt es dort einfach viel mehr Infektionen als gemeldet.

 

Italien testet auch post-mortem auf den Coronavirus

 

Zitat

In Italien, soviel steht jedenfalls fest, sind europaweit bisher weitaus am meisten Personen auf das Coronavirus getestet worden – und seit dem Auftreten der ersten Covid-19-Erkrankung am 20. Februar werden auch post-mortem-Tests durchgeführt.

Eine Analyse der ersten 104 Todesfälle hat ergeben, dass mehr als zwei Drittel der untersuchten Verstorbenen an mindestens zwei mehr oder weniger lebensbedrohlichen Vorerkrankungen gelitten haben.

Etliche von ihnen hätten auch ohne Infektion durch das Virus nicht mehr lange gelebt – oder sie hätten die Virus-Infektion vermutlich überlebt, wenn sie nicht schon schwer erkrankt und ihr Immunsystem geschwächt gewesen wäre.

Auch diese Todesfälle werden in der italienischen Fallstatistik mitgezählt. In anderen Ländern wären sie schon gar nicht auf das Coronavirus getestet worden.


 

Edited by UP87
Optik (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb UP87:

Zum Desinfektionsmittel: Seife ist im Allgemeinen wirksamer als Desinfektionsmittel [...]

Das wissen wir hier im Forum durchaus! Aber wissen das auch die Tagesgäste (welche zumindest ich ständig sehe), welche sich nach dem Toilettengang nicht die Hände waschen? Ich könnte darauf wetten, dass das Desinfektionsmittel für diese Bevölkerungsgruppe als Ersatz fürs Händewaschen genommen wird...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...