Jump to content

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb anas:

Kann sich jemand erklären, wieso die Personen in folgendem Onride-Video einen derart krassen Schwall Wasser nach der zweiten Weiche abbekamen? Ist da was undicht? Ein neuer Effekt ja wohl kaum, oder?

 

Hier das Video!

 

 

Ich weiß nicht wie, aber ich habe auch so einen "Eimer" Wasser abbekommen allerdings links daneben, als wir noch rückwärts in die Weiche fuhren.
Bei uns war es vielleicht noch ein bisschen mehr, denn beim Aussteigen lief aus meiner Kapuze mindestens ein halber, vielleich ein ganzer, Liter Wasser.
Ich fand es auch nicht besonders lustig, da ich einen ganz schönen Schlag in den Rücken bekommen habe.

Zufällig kann das meiner Meinung nach auch gar nicht sein. Wenn einfach etwas undicht wäre, dann würde es permanent laufen und sich nicht so anstauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Micha84:

Ich weiß nicht wie, aber ich habe auch so einen "Eimer" Wasser abbekommen allerdings links daneben, als wir noch rückwärts in die Weiche fuhren.
Bei uns war es vielleicht noch ein bisschen mehr, denn beim Aussteigen lief aus meiner Kapuze mindestens ein halber, vielleich ein ganzer, Liter Wasser.
Ich fand es auch nicht besonders lustig, da ich einen ganz schönen Schlag in den Rücken bekommen habe.

Zufällig kann das meiner Meinung nach auch gar nicht sein. Wenn einfach etwas undicht wäre, dann würde es permanent laufen und sich nicht so anstauen.

 

Ach krass. also das ruckelt natürlich wenn man in das Weichensegment einfährt. Aber nie mitbekommen dass von der Decke Wasser kommt.

Weiß jemand ob dadrüber ein Tank oder so ist? Anders kann sich da ja nicht wirklich was anstauen? Liegt eins der Wasserbecken dadrüber? Vllt Ausuferungen des Camelbacks?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Peddaaa:

Chiapas kränkelt aber auch die letzten Tage echt rum. Heute saß ich schon im Boot und dann ging nix mehr.

Zwischenzeitlich war es wieder auf aber dann auch wieder zu.

Was ist denn da los?

 

 

Ohje..am Wochenende soll es sehr warm werden, denke da wird man auch gerne mit Chiapas fahren wollen - wenn es nicht, wird es wieder viel Geschimpfe geben :-( Schade wäre es sowieso. Ich weiß leider nicht, was los ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt malt doch mal nicht gleich den Teufel an die Wand, nur weil die Bahn zwischendurch mal down ist. Da steckt viel Technik drin, viele Sensoren...weiß doch keiner woran es liegt, und solange es nichts großes ist, ist die Bahn ja auch nicht ganztägig geschlossen. Das ist hier alles nur Spekulation und es entsteht schnell der Eindruck, Chiapas wäre ständig geschlossen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt ja Parks da bleibt eine Attraktion wegen technischen Problemen mal mehrere Monate und Jahre zu, von daher können wir uns glücklich schätzen und vorallem als EP-Besitzer nicht beschweren. Natürlich ist es ärgerlich wenn eine Familie einmal im Jahr den Park besucht und Chiapas den ganzen Tag nicht laufen würde, aber zuletzt war Chiapas wenn nur kurzzeitig zu, ausserdem arbeitet der Park ab dem Problem also erst mal abwarten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzten Freitag haben die Boote in der letzten rechts kurve bevor es zur Station geht aufgesetzt. 

Wir dachten erst, wir hätten zu viel Softeis gegessen aber nachher wurde klar, es war einfach zu viel Wasser in der Bahn. Durch den Schub vom Drop wurde das Wasser so massiv verdrängt, dass in der Kurve dann kurz der Boden berührt wurde. Nass geworden sind wir aber ordentlich und für meine empfindlichen Öhrchen kann ich mir nur wünschen, dass man in der Nebelhöhle den Sound etwas leiser dreht. 

 

Ist euch eigentlich schon mal der Drachenkopf, auf der rechten Seite beim Rückwärtsdrop aufgefallen? der spuckt sogar Wasser

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Akasha:

 

Ist euch eigentlich schon mal der Drachenkopf, auf der rechten Seite beim Rückwärtsdrop aufgefallen? der spuckt sogar Wasser

 

 

 

 

Ja, der ist ein tolles Detail, ebenso wie die ganzen Schriftzüge, die man als Buchstaben an den Wänden erkennen kann. 😃

 

Den Drachen und den Drop kann man übrigens an einer versteckten stelle Beobachten. in dem Gang unter der Pyramide ist an einer stelle ein Quadratisch verschobenes Teil, fast wie ein aufstehendes Fenster aus stein. Durch diese Spalte kann man sehr schön die Abfahrt und auch den Drachen sehen. 😃

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass die ganzen "Phantasialand macht nichts für Kinder" Motzereien ziemlich unsäglich sind, ist ja relativ klar. Dass beide großen Wasserbahnen (sonst eigentlich die Familienattraktionen schlechthin) eine relativ hohe Größenbeschränkung haben, ist relativ unglücklich. Aber wieso bekommt Intamin es eigentlich nicht hin, die Boote für eine Größe von 1,00m freizugeben? Bei Atlantica im Europa Park hat man da ja auch nachträglich eine Lösung für gefunden, und das sind deutlich klobigere Boote und ein 30m-Drop. Ich seh ehrlich gesagt nicht, wieso der finale Drop bei Chiapas da so ein großes Hindernis darstellen sollte. Wenn man dem Otto-Normalbesucher nicht vorher sagt, dass das ein Weltrekord-Drop ist (war?) merkt der das doch sowieso nicht, da kann Chiapas viel eher in anderen Bereichen besonders herausstechen.

 

EDIT: und bei den Winja's hat man sowas ähnliches ja auch geschafft, ohne groß was ändern zu müssen.

Edited by Fluorineer (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letztendlich liegt die Größenfreigabe in der hand vom TÜV und nicht in derer des Herstellers. Was für gründe der TÜV hat, Chiapas so einzustufen, weiß nur der Verantwortliche.  Ich bin mir aber recht sicher, das man seitens des Parks und Intamin alles versucht hat, um die Größenfreigabe so gering wie möglich zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich hat letztlich eine Familie angesprochen, ob es im Park was mit Wasser für kleinere Kinder geben würde. Für Chiapas war das Kind wohl noch nicht groß genug. Die haben einen "interaktiven Wasser-Ride" gesucht... bis ich gerafft habe, dass sie Wakobato meinen, vergingen einige Sekunden. Es war ein Sonntag, also hatte Wakobato geschlossen. Ich hab gesagt sie sollen nicht allzu traurig sein. 😅

 

Zu Chiapas: Ob die (Ab)Fahrt für kleine Kinder um 1,00m geeignet ist, müsste dann jeder selbst entscheiden, wenn es denn erlaubt wäre. Meine Erfahrung ist, dass der Thrillfaktor der letzten Abfahrt für kleine Kinder schon ordentlich ist und sich bisher jedes Erstfahrer-Kind, mit dem ich gefahren bin, bei der Bremse nach dem Camelback die Nase am Vordersitz angehauen hat.

 

Was genau die Gründe für die Größenbeschränkung jeder einzelnen Bahn sind, ist mir auch oft schleierhaft. Warum darf mein Sohn z.B. auf Helix, aber nicht auf Karacho?!🤔

Immerhin wurde das bei den Winjas kürzlich angepasst.👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unterschiede bei den Größenbeschränkungen können auch durch unterschiedliche TÜV-Verbände entstehen: Der TÜV Süd prüft anders als der TÜV Nord. Da kann es auch schonmal passieren, dass in zwei Parks, die quasi nebeneinander liegen, die exakt gleiche Attraktion verschiedene Beschränkungen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Benni:

oder auch einfach aus dem Verriegelungssystem (was bekanntlicherweise bei Gerstlauer nicht gleich wie bei Mack ist).

Ok, ich hätte besser schreiben sollen "warum darf mein Sohn auf Kärnan, aber nicht auf Karacho?!"😋

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.