Jump to content
Prada79

Phantasialand Club

Recommended Posts

Habe auch noch keine E-Mail bekommen. Finde den Clubgedanken aber gut. Wenn ich in einem Club Mitglied bin, trete ich da nicht so schnell aus. Durch Neues und Exklusives binde ich die Leute. 

 

Mir würde schon reichen, wenn es einen Clubtag geben würde. Phantsialand-Exklusiv geöffnet nur für Clubmitglieder. Oder ein Meet&Greet mit Familie Löffelhardt.

 

Mal schauen, was der Club bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bahnschalker:

Da wäre eine Wertschätzung schon angebracht. 

 

Weißt du, Wertschätzung als Unternehmen ggü. seinen Kunden auzudrücken ist ein ganz heikles Thema. Warum? Weil aus einer einmaligen Wertschätzung ganz schnell eine Erwartungshaltung wird. 

 

Ist es eine Wertschätzung, dass EP Besitzer zur exklusiven Klugheim ERT eingeladen werden? Ist es eine Wertschätzung das Stammkunden drei mal pro Besuch nicht warten müssen? Ist es eine Wertschätzung, dass der EP ein Jahr de facto unbegrenzt gültig ist (und nicht nur an 40 Besuchen wie früher)? Oder ist das für viele mitlerweile schon eine Erwartung, eine selbstverständliche Leistung geworden die sie mit dem Pass erwerben? 

 

Ich sage das, weil hier manch einer schon wieder Wünsche und Träume hat, die auch ok sind, aber dabei auch immer mal wieder reflektieren sollten, was man schon alles geboten bekommt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So oft ich das Phantasialand auch kritisiere, aber beim Erlebnispass gibt es eigentlich gar nichts zu meckern. Es gibt die ERTs, die normalerweise viel Geld kosten würden und es gab ja auch die eine oder andere Backstageführung. Die Rabatte sind gut und mit den Eintritten in die anderen Parks kann man viel Geld sparen. Wer da noch mehr Wertschätzung will, der sollte vielleicht erst einmal selbst das wertschätzen, was geboten wird.

Ich hätte auch noch viele Ideen für ergänzende Angebote, aber da bräuchte man vermutlich ein gestaffeltes Jahreskartenmodell.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber eure Argumente überzeugen mich nicht. Meine Wertschätzung ist, dass ich sehr viel Geld dem Phantasialand bringe. In anderen Parks sind die Jahreskarten günstiger, der Parkplatz ist inkludiert oder ich kann ihn dazubuchen. 

 

Wenn ich als Geschäftsführung die Einstellung hab “unser Angebot ist super“, dann kann ich gleich Konkurs anmelden. Denn dann entwickelt sich nichts weiter. Die Kunderschaft wird auf andere Parks ausweichen. 

 

Ich glaube nicht, dass das Phantasialand diese Einstellung hat. Sonst würde man nicht den Erbenispass weiterentwickeln. Gleiches gilt für neue Attraktionen. In einem Movie-Park oder Fort-Fun hätte man sicher nicht die Westernstadt ersetzt.

 

Fazit: Nur wenn du täglich besser wirst, bleibst du oben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es ja an und für sich gut, dass man das "Erlebnis" für Jahreskarteninhaber steigern möchte!! Ob man dafür jetzt einen neuen Namen gebraucht hätte, dass kann man so und so sehen, zumindest fand ich an dem alten Namen nix verwirrend oder schlecht💁‍♂️ 

Aber was will man machen, tschüss Erlebnispass😅 und Willkommen im Club.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.