Jump to content
PasXal

[Klugheim] Taron

Recommended Posts

Gestern Abend habe ich auf Tele 5 eine zufällige Entdeckung gemacht.In der Folge: " Star Trek - Raumschiff Voyager 18 - 2: Der Namenlose"

 

Darin wird Chakotay von den Kazon Ogla festgenommen. Zusammen mit dem Ogla Kar flüchtet Chakotay auf einem Mond Namens TARON. Der Mond Taron ist ein Ausbildungslager der Kazon Ogla auf dem lauter Selbstschussanlagen versteckt sind.

 

Da stellt sich die Frage: Ist Herr Jonas oder ein andere Verantwortlicher des Phantasialandes Star Trek Fan? :000_lol1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, der Quick Pass kostet 15€ und berechtigt eine Einzelperson zu 4 Fahrten auf den gelisteten Attracktionen. Man erhält ein Ticket, dass die Mitarbeiter dann manuell einreißen.

 

Die Schnellzugänge des Erlebnispasses sind auf 3 pro Tag begrenzt und werden über einen NFC scanner abgebucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb TOTNHFan:

Nein, der Quick Pass kostet 15€ und berechtigt eine Einzelperson zu 4 Fahrten auf den gelisteten Attracktionen. Man erhält ein Ticket, dass die Mitarbeiter dann manuell einreißen.

 

Die Schnellzugänge des Erlebnispasses sind auf 3 pro Tag begrenzt und werden über einen NFC scanner abgebucht.

 

Ja. Danke. Das weiss ich auch. Das Thema waren die Zugänge. Nicht der qp selber :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wagt ihr es gerade wirklich überhaupt daran zu denken, dass man Taron für die Erlebnispass-Besitzer ohne Wartezeit zugänglich macht, dem normalen Publikum aber nicht? Dann wäre ich vom Park mehr als schockiert!

 

Mal ganz abgesehen davon, dass ich Taron niemals als eine gute Quickpass-Attraktion ansehen werde, solange dort an vollen Tagen bis zu 2 Stunden Wartezeit sind. Und solange das so ist, darf sich jeder ganz normal anstellen und das ist auch völlig richtig so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich irgendwo genaue Zahlen darüber, wie viel Erlebnispass-Besitzer es gibt? Und wie wie viele sich davon immer pro Besuchstag im Schnitt im Park befinden?

 

---

 

Abschätzungen von mir:

 

Der zukünftige (wann auch immer das sein wird) Quickpass-Zugang von Taron ist rechts von dem Single-Rider-Zugang. Vor dem Tor können maximal 20 Leute stehen, auf der Treppe können dann auch noch mal so 10 Leute stehen. Vor der Treppe wird es dann unübersichtlich, wer letztlich wo steht. Und da ist dann auch die Krux. - Das müsste eigentlich genauso aufgeteilt werden wie bei Chiapas, aber dafür ist da zu wenig Platz.

 

Dass man mit dem Quickpass direkt in die erste Reihe kommt, ist auch ziemlich aussichtslos, denke ich mal.

 

---

 

Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

 

PS: Gemeint ist natürlich an Tagen, wenn es voll ist. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fällt das mit den QP ist was anderes als Erlebnispass unter Klugscheisserei? Ist ja in Klugheim... ;)

 

Aber ernsthafte Frage: Gab’s das schon mal das EP ging aber nicht QP, oder eben umgekehrt? Meines Wissens war immer beides möglich, vollkommen unabhängig was da hinter den Kulissen verbucht wird. 

 

Die Diskussion “da ist kein Platz für so einen Zugang” hatten wir schon. Da ist mindestens soviel Platz wie bei Chiapas, daher verstehe ich nach wie vor noch warum da “kein Platz” ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zu deiner Frage, wenn ich das richtig verstehe (?); Quickpass entwerten geht ja immer, muss ja nur eingerissen werden, aber für den Erlebnisspass, also Jahreskarte oder ähnliches, braucht man ein funktionierendes Lesegerät. Das war bspw lange Zeit bei Maus au Chocolat defekt.
 
Mit "kein Platz" meinte ich den Bereich vor der Treppe, die dann zu den beiden Toren führt. Da kann ich mir schlecht vorstellen, dass man diesen Gang dann noch einmal absperren wollte, also in zwei Gänge müstte der ja dann geteilt werden; einmal für Single-Rider und einmal für Quickpass/Erlebnispass - Inhaber.
 
---
 
Schöne Grüsse aus Herne, der Wilhelm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich die Frage zum EP und QP nicht beantworten kann.

Wie hoch würdet ihr so den "Übelkeitsfaktor" setzen bei Taron. Mir wird vorallem übel auf Karusells, also wenn es sich dreht. Früher war der Rosenteich -- Walzertraum für mich nur machbar wenn keiner an dem Ding in der Mitte gedreht hat. Colorado kann ich eine Runde fahren. Space Center auch. Mit Höhe oder GEschwindigkeit hab ich kein Problem. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Akasha same here. Ich habe Probleme mit Drehungen. Mir wird auf diesen Kinderspielplatz-Karussels Speiübel. Selbst wenn ich mich auf dem Bürostuhl drehe wird mir teils flau. Achterbahnen sind überhaupt kein Problem. Wobei witziger weise auch Spinning-Coaster gehen. Ich denke der Schlüssel ist die "mehrdimensionale" Bewegung.

 

Was Taron angeht, das ist in der Hinsicht ein Musterschüler. Sehr abwechslungsreiches Layout. Und ganz ehrlich? Dein Magen hat gar keine Zeit, zu revoltieren :D

 

Mögliche Nebenwirkungen der Erstfahrt können sein: Trockenheit im Mund, Sprach- u. Atemlosigkeit, erhöhter Adrenalinspiegel, erhöhte Pulsfrequenz, erweiterte Pupillen, Euphorie, Astronautensyndrom (weiche Knie), temporäres Tourette-Syndrom... 

 

Kurzum, als jemand mit selbst empfindlichem Magen kann ich das Ausprobieren wärmstens empfehlen :)

 

Disclaimer: Ich übernehme ausschließlich Verantwortung für positive Folgeschäden :PB)

Edited by Schlussbremse (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Akasha:

Auch wenn ich die Frage zum EP und QP nicht beantworten kann.

Wie hoch würdet ihr so den "Übelkeitsfaktor" setzen bei Taron. Mir wird vorallem übel auf Karusells, also wenn es sich dreht. Früher war der Rosenteich -- Walzertraum für mich nur machbar wenn keiner an dem Ding in der Mitte gedreht hat. Colorado kann ich eine Runde fahren. Space Center auch. Mit Höhe oder GEschwindigkeit hab ich kein Problem. 

Da bin ich wie Du!

Drehungen kann ich auch nicht wirklich gut vertragen!

 

Aber Taron ist einfach nur super! Da hatte ich noch nie Probleme mit Schwindel oder Übelkeit!

Aber eine Garantie kann ich Dir natürlich auch nicht geben, aber Du solltest es einfach mal testen.

Vielleicht am Ende Deines Besuchs, wenn es dir danach dann nicht so gut gehen sollte...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch mir wird bei Drehungen manchmal einfach nur schlecht. Die Winjas habe ich früher deswegen gemieden. Seit dem ich die Strecke kenne geht‘s besser, aber hin und wieder geht‘s danach erst mal um den See.

 

Taron dagegen geht wunderbar. 

 

Bei den Winjas sieht man auch recht schön warum der QP/EP Eingang bei Taron wohl noch was dauert bis die Nachfrage nicht mehr ganz so krass ist. Ok, Force war an dem Tag zu, aber letzten Sonntag sah es dort an dem Eingang so aus: 

 

340F76E6-9A41-4917-AACB-8DEA2737ABB5.jpeg

Edited by PhantabulöserSebi (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.