Jump to content
ruelps

Vergleich Hansapark zu PHL

Recommended Posts

aHallo, ich war heute 24.04.2019 im Hansapark und möchte gerne dazu 1-2 Worte dazu schreiben.

 

Manchmal ist ein Vergleich schwierig, hier aber nicht.

 

Was ist besser:

+ Sehr luftiger Park mit viel grün

+ Top Lage zum Meer

+ Kinderbereiche sind schöner

+ mehere Kinderachterbahnen

+ Super Lage zum Meer

+ Aussichtsturm

+ nicht so laute Musik

+ Rundfahrbahn

 

Was ist gleich:

o Sauberkeit ist bei beiden Top

o Nette Achterbahnen im gutem Zustand mit einer sehr guten Thematesierung

o Preis / Leistung

 

Was ist schlechter:

- die Shows sind die PHL deutlich besser

- 4D Film im PHL ist trotz seines Alters wesentlich besser und auch die Atmosphäre

- nur Fast Food Restaurant

- deutlich weniger Personal

- Waffelbäckerverkäufer alleine mit nur 4 Waffeleisen ( 2min. Backzeit)

- kein Darkride

- Neu beworbene Attraktion noch nicht fertig.

 

Fazit:

Toller Park, besonders für die ganze Familie.

Schade das sie sich bei der Artistikshow nicht mehr Mühe geben mit dem Licht und der Zusammenstellung.

Die Bahn Nessie ist noch gut in Schuss. Wer Taron mag, der mag auch den Fluch und den Schwur. Beide machen auch richtig Spaß.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das Meer muss dir ja richtig gefallen haben, dass du es gleich zweimal als Pluspunkt aufführst. 😄

Aber ich kann dir soweit schon zustimmen, auch ich mochte die Pirates in 4D viel lieber als das was im Hansapark im Kino läuft. Auch die Effekte fand ich dort nicht so toll. =D

Auch wenn ich Rund und Aussichtsfahrten in Brühl wirklich nicht vermisse, der Park eignet sich dafür einfach nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb NCC1701-E:

Das Meer muss dir ja richtig gefallen haben, dass du es gleich zweimal als Pluspunkt aufführst. 😄

Du hast Recht, dass sieht toll aus!

 

vor 12 Minuten schrieb JvstLvkas:

das hat das Phl doch auch 😄

Aktuell nicht! Für mich machte das den Eindruck, als wäre die Attraktion schon fertig.

 

Was für den PHL-Freund der Taron ist, ist hier Der Schwur des Kärnan

Mit seiner Höhe schon sehr Beeindruckend

Wartezeit heute im Druchschnitt 5- 10 min.

Bilder von heute:

 

P4246146_16-9_web.jpg

P4246153_16-9_web.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit verlaub aber dein vergleich ist völliger Nonsens. 

Klar die Thematisierung ist im Hansa Park in den letzten Jahren besser geworden aber trotzdem bei weitem noch nicht in der Region des Phantasialandes. 

Ich erinnere einfach mal z. B. an den nackten Turm im inneren des Kärnan oder die Fahrt zum Turm bzw. der Turn mit der Schraube. Desweiteren wirkt der Hansa Park teilweise noch sehr zusammengewürfelt was Thematisierungen angeht.

Im übrigen kann ich aus Erfahrung sagen das es Kindern völlig egal ob sie nun auf einem Rundfahrgeschäft oder einer Mini Achterbahn fahren. Die haben bei beidem gleich Spaß. Man muss halt sehen was in die vorhandenen Konzepte, Themen und vom Platz her besser passt. Hier kann man Kindern sogar einen schön gestalteten Spielplatz hinstellen und sie können sich mehr daran erfreuen als wir Erwachsene an Taron, Kärnan oder Silver Star.

Wir Erwachsene sind es die meckern das da keine Hypermegageilekrasse Kinderachterbahn steht und nur ein Karussell mit Flugzeugen. Man sollte aufhören mit dem ständigen Nörgeln und mehr genießen und uns am vorhandenen erfreuen statt immer und überall zu kritisieren oder zu vergleichen.

Für mich sind beide Parks schön und bin in beiden sehr gerne und kann ebenso viel Spaß haben.

 

Und übrigens wenn du denkst im Hansa Park gibt es nur Fast Food dann warst du wohl nicht im Last Chance Saloon ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2019 um 11:41 schrieb martau89:

Mit verlaub aber dein vergleich ist völliger Nonsens. 

Klar die Thematisierung ist im Hansa Park in den letzten Jahren besser geworden aber trotzdem bei weitem noch nicht in der Region des Phantasialandes. 

 

Ebenfalls mit Verlaub, aber du konterst hier einen rationalen und nüchternen Vergleich des Threaderstellers mit einer elitären "Mein Park ist besser"-Meinung. Nur weil der Turm im Innern (wo es dunkel ist) nackt ist, sinkt nicht gleich das komplette Thematisierungsniveau. Hast du dir den HansaPark überhaupt in der letzten Zeit mal angesehen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Phantasialand glänzt ja auch besonders bei der Black Mamba mit dem bombastisch thematisierten Lifthillgebäude. Die ganzen Special Effects sind atemberaubend.

Auch das Mystery Castle ist im Turm perfekt thematisiert, da sieht man kein bisschen Beton.

Und vom Temple of the Night Hawk brauchen wir erst gar nicht zu reden, die tausenden Lichteffekte sind der Wahnsinn.

 

Da kann sich der Hansa Park mit seinem Kärnan Turm mal wirklich eine Scheibe von abschneiden.

 

Spaß beiseite, spätestens seit dem Fluch von Novgorod spielt der Hansa Park ganz oben mit und braucht sich mit seinen einzigartigen Ideen nicht vom Phantasialand zu verstecken. Vielleicht ist im Phantasialand alles von vorne bis hinten thematisiert, dafür kann man beim Hansa Park eben eine wunderbare Aussicht auf das Meer genießen. Dazu gibt es dann eben passende Themenbereiche, die nicht überall riesige Schallschutzwände mit Betonfelsen benötigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso muss man denn auch immer alles vergleichen?

Ich finde es einfach schön, dass wir in Deutschland sehr viele tolle Parks haben.

Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Genießt diese Vielfalt doch einfach, anstatt sich immer über alles Gedanken zu machen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss man gar nicht. es gibt sehr viele tolle Parks in Deutschland und wir können Froh sein, das wir eine so hohe Qualität haben von vielen verschiedenen Unternehmen, die aber nicht zu einer Gruppe gehören.

Das bedeutet, das sich jeder was eigenes ausdenken muss, um attraktiv zu bleiben.

 

Auch wenn das Phantasialand mein Lieblingspark ist, bin ich genau so gerne in anderen Parks, schon alleine weil es eine tolle Abwechslung ist. Es kommt eben auch immer darauf an, was man persönlich mag. Wer Darkrides mag, der fährt nach Efteling, wer traditionelle Thematisierung und lustige Attraktionen und ne tolle Lanschaft mag, fährt nach Tripsdrill, wer das Meer und tolle Achterbahnen mit coolem Theming mag, fährt in den Hansapark und wer von allem ein bisschen was haben will, fährt in den Europapark... =D

 

Spaß habe ich überall gehabt bisher, auch wenn ich in Tripsdrill oder auch Efteling zuletzt so lange auf mein Essen gewartet habe, dass ich in der Zeit 5 mal hätte Droomvlucht fahren können. xD

 

Momentan hinkt das Phantasialand eben bei den Darkrides, was ich persönlich sehr schade finde. Dann fahre ich aber dafür dann eben nach Efteling, ist doch nicht schlimm. 😃

@martau89 & @Joker entspannt euch und genießt die Zeit lieber. 😃

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Peddaaa:

Wieso muss man denn auch immer alles vergleichen? .....

Jeder hat seine Vor- und Nachteile. Genießt diese Vielfalt doch einfach, anstatt sich immer über alles Gedanken zu machen.

 

Mit dem Vergleich wollte ich den Park nicht bewerten, sondern eher beschreiben. Für die meisten ist ein Vergleich einfacher.

Bei meinem Vergleich stehen glaube ich beide Parks gut dar :-).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war kürzlich erstmals im Hansa Park und würde mich im Großen und Ganzen dem Threadersteller anschließen.

 

Beim Theming merkt man deutlich, dass der Hansapark noch in der Rethemingphase ist, die das PHL schon hinter sich hat. Viele alte Attraktionen hätten eine Überarbeitung oder einen Austausch (Crazy Mine - OMG, noch nie so eine Ruckelbahn gefahren) nötig - aber es läuft ja, z.B. derzeit Im Schottland-Bereich.

 

Welten liegen aber wirklich beim Operations zwischen den Parks. Der Hansapark würde eine Topattraktion wie Taron wohl mit nur zwei Mitarbeitern fahren. Und dass ein Mitarbeiter dem anderen erst erzählen muss, dass er selbst zu den Reinigungsmitteln greifen soll und Kärnan nicht für eine halbe Stunde dicht gemacht wird bis der Putzdienst da ist und einen vollgekotzten Sitz reinigt, das würde im PHL wohl auch nicht passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2019 um 11:41 schrieb martau89:

Und übrigens wenn du denkst im Hansa Park gibt es nur Fast Food dann warst du wohl nicht im Last Chance Saloon ;)


Oder im Restaurant "Weltenumsegler", wo wir hervorragend gegessen haben. (Finger weg übrigens von dem Karamell-Pudding zum Nachtisch dort, das Zeug macht abhängig. Es ist einfach zu lecker.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nehme das hier mal zum Anlass, um folgenden (Preis)Vergleich anzustellen:
Das PHL hat zum Beginn der Saison den Eintrittspreis um ca 4% erhöht, in den Monaten Juli und August um weitere 4%.
Das PHL hat den Leistungsumfang der Jahreskarte/des Erlebnispasses/der Clubkarte eingeschränkt, dafür den Preis um mehr als 5% erhöht
Das PHL hat im Park an allen erdenklichen Preisschrauben gedreht (Eis zB +5%)

Inflationsrate in DE 2018 übrigens: 1,8%

Bei meinem letzten Besuch im Hansa Park am vergangenen Sonntag (25.08.) fiel auf, dass man heimlich den Preis für Besucher mit Einschränkungen um fast 1/3 erhöht hat. Bisher galt: Behinderungsgrad mindestens 50% = vergünstigter Eintritt. Jetzt braucht es zusätzlich ein weiteres sogenanntes Merkmal (also einen Buchstaben für Gehbehindert, Stehbindert, Blind, Hilflos). Ich finde es irgendwie erbärmlich, dass man gerade bei den Schwächsten so dermaßen zulangt.

Zum weiteren Vergleich:
Mir fehlt im Hansa Park die gesunde Mischung der Attraktionen.
Entweder gibt es etwas für die gaaaaaaanz Kleinen, oder für die gaaaaaaanz Harten...dazwischen: nix

 

Beispiele:

Hart:

  • Highlander
  • Kärnan
  • Fluch
  • Nessie (im Übrigen blättert hier schon wieder gehörig der Lack an den Schienen)
  • Kärnapulten
  • Crazy Mine (zudem einfach nur Körperverletzung)
  • SuperSplash
  • Glocke


Klein:

  • Schlange von Midgard
  • Rasender Roland (gehört jetzt zu Britannien ohne optische Anpassungen, bei den Schienen ist schon wieder gehörig der Lack ab, der Bahnhof unverändert, der Zug ebenso)
  • Der kleine Zar
  • zwei Wellenflieger
  • der gesamte alte Jahrmarkt
  • die gesamte "Wikinger-Ecke"
  • Indianerdorf
  • Westernstadt
  • Mexiko
  • Störtebecker
  • diverse Erlebnispfade und Spielecken


 

Edited by LuxAeterna
kleiner Tippfehler (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@LuxAeterna Ich versteh nicht ganz worauf du hier ninaus möchtest?!

Bei deinem Preis/Leistungsvergliech hast du noch gar keine Preise genant! 😉

 

Und einige von DEINEN ""harten" und auch "kleinen" Sachen sind doch was für die GANZE Familie.

z.B. Nessie (meien erste Loopingbahn als Kind), Kärnapulten (meine Tochter 7 (ohne Überschläge ich mit), Supersplash (mein Sohn 2,5 Jahre dank Kindersitz), den Wellenreiter sind wir übrigens auch alle zusammen gefahren dank Kleinkindersitz mit 3 Jahren.

Ich persönlich fahre gerne die Schlange von Midgard, den Roland, Wellenflieger und auch Störtebecker ist meiner Frau fast schon zu viel Drehung!

UNd preislich mit 38 Euro Eintritt zu über 50 im PL ist das doch vollkommen akzeptabel.

Edited by Titschi (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollte hinsichtlich der Preise darauf hinaus, dass es nicht nur das Phantasialand schafft, durch heimliche Preiserhöhungen oder Leistungskürzungen für Diskussionen zu sorgen, sondern dass auch andere Parks in der Lage sind, durchaus fragwürdige Entscheidungen zu treffen.

Und hinsichtlich der Attraktionen hatte ich ja bewusst vorangestellt, dass MIR die gesunde Durchmischung fehlt. Im Zweifel bestätigen Ausnahmen die Regel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde beide Parks super. Und mittlerweile bin ich auch viel lieber im Hansa Park, als im Phantasialand, denn es gibt dort meiner Ansicht zwei mega Achterbahnen (Kärnan und Novgorod). Phantasialand hat Taron.

 

Wie auch immer ich bin aus anderen Gründen schlecht auf das Phantasialand zu sprechen (eigentlich mag ich den Park), aber das klammheimliche Abstellen des Hotelbabatts fand ich nicht schön.

 

Und Essen: ich finde sogar das Essen im Hansa Park etwas besser, als im Phantasialand. Das Essen im Saloon und im Meersegler Restaurant ist herausragend.

Das war nicht immer so. Da hat sich der Hansa Park massiv gesteigert.

 

Am Ende des Tages bleibe ich bei Satz1 und generell gibt es den perfekten Park nicht. Zumindest hab ich ihn noch nicht erlebt und ich war in vielen Parks. Jeder hat seine Vorzüge.

Natürlich fehlt dem Hansa Park Darkrides und natürlich ist das Phantasialand von der Fläche her zu klein.

Aber hey egal ich habe immer tolle Tage in beiden Parks.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Hansa-Park ist bei mir in der Nähe und daher mein Home Park. Ich mag ihn sehr und habe auch eine Saisonkarte, aber habe ich mich leider auch etwas dran satt gesehen. Seit 1,5 Jahren fahre ich nun regelmäßig ins Phantasialand und der Qualitätsunterschied ist leider gewaltig. Der Hansa-Park ist nur ein Wald- und Wiesenpark mit der nötigsten Thematisierung oder "Thematisierung im Laufe der Saison". Der Highlander hat für mich noch gar keine Thematisierung.

Im PHL ist fast alles durchängig thematisiert und man kann in jede Attraktion förmlich eintauchen. Zudem haben sie mehr Personal und fahren die Bahnen auf voller Kapazität. Die Qualität der Restaurants ist herausragend. Das Gesamterlebnis im Park ist einfach viel intensiver.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.