Jump to content
Gast

Die Sache mit der Erweiterung...

Empfohlene Beiträge

vor 14 Stunden schrieb Philicious:

Frage des Tages:

 

Muss man sich für die Verwirklichung seiner Projekte eigentlich auch mit der Quadriga aus Angelverein, Kleingärtnern, Anwohnern und Naturschützern herum schlagen, wenn man le President auf seiner Seite hat?

 

Antwort: Ja

 

http://www.epfans.ch/index.php?thread/1200-seilbahn-zwischen-frankreich-und-dem-ep/&pageNo=5

 

Ein Naturschützer spricht u.a. von einem krebsartigen Wuchern des Parks.

Aber auf der PK hat Michael Mack ja gesagt „Wir wollen das mit den Naturschutzverbänden im Dialog lösen“.

Viel Spaß dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat von https://m.bo.de/lokales/ortenau/naturschutzverband-kritisiert-seilbahnplaene-des-europa-parks

 

Wenn die Planung tatsächlich weiterverfolgt werde und nicht an technischen oder finanziellen Problemen scheitere, müsse sich der EuropaPark auf die Ausschöpfung aller Einspruchs- und Rechtsmittel durch die Naturschutzverbände gefasst machen, bis hin zur EU-Beschwerde, kündigt Bronner an. Der Europa-Park selbst wollte sich bis Redaktionsschluss zu der Kritik nicht äußern.

 

Können die bitte auch alle finanziellen Mittel ausschöpfen? Wäre dann leichter fürs Phantasialand 😇

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.