Jump to content
Belgario

Neu 2019: CrazyBats VR Coaster

Recommended Posts

vor 34 Minuten schrieb Bananenblatt:

Ansonsten kann man schon anmerken dass es im Park keine Spielbuden gibt.

Diese Game-Gallery-Abzocke wie in den meisten Parks brauche ich auch nicht, aber das Western Derby darf gerne in Crazy Bats Thematisierung zurückkommen.😍

 

Ein Spiel = 1€, dafür keine großen Gewinne. Modus: Eine Fledermaus fliegt ziemlich schnell vorne weg, wer die schlägt, darf sich einen Preis aussuchen (z.B. Plüsch-Fledermaus, alberne Brille mit Ohren, Taron-Quickpass😆). Wenn nicht, bekommt der "best of the rest" eine Medaille als Andenken. So ähnlich funktioniert das in Liseberg.

In den meisten Parks kostet ein Spiel allerdings so um die 3 € (Toverland, Efteling), dafür spielt da dann auch kaum jemand.

 

Zum eigentlichen Thema: Crazy Bats VR sollte optional sein und keinen Aufpreis kosten. Bei den 6 € für Eurosat VR wird mir schlecht, unabhängig von der langen Wartezeit. Ich habe letztlich im Kino nach langem Zögern 6 € Aufpreis für einen D-Box 4D-Sitz bezahlt und war davon begeistert und im Nachhinein war es mir den Aufpreis wert. Aber da ging das Vergnügen ja auch fast 2 Stunden und nicht 2 Minuten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Eingang der Bahn scheint wieder einmal verlegt zu werden.

 

Man hat an der Stelle wo viele halbstarke zuvor gerne abgekürzt haben heute die Mauer weggehämmert:

IMG-20190502-WA0007.thumb.jpg.2853025528dc46cd6db72ae832dbb38a.jpg

 

Zudem scheint man die gesamte Hallenwand in dunklem blau gefärbt zu haben (Man sieht Sie hier im Hintergrund):

 

IMG-20190502-WA0006.thumb.jpg.0f69cf83bb30ad799b760f9f03f02232.jpg

 

IMG-20190502-WA0006.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe die Arbeiten heute auch gesehen. Und der Arbeiter, welcher die Steine rausgeklopft hat, hat sogar dabei noch freundlich gegrüßt.😜

 

Aber irgendwie kann ich mir mit dem aktuellen Stand nicht vorstellen, wie es letztendlich aussehen wird. Auch die Steinwände passen noch nicht wirklich zu der neuen Farbe des Geländers. Ich bin gespannt und lass mich überraschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass es gar keine Möglichkeit geben wird ohne VR zu fahren, kann ich mir nicht vorstellen...

 

Die Bahn ist sehr beliebt, ohne VR. Das weiß auch das Phantasialand.

Gleichzeitig gibt es sehr viele Menschen, die VR noch nie probiert haben und gar nicht wissen, ob es was für sie ist. Ganz besonders dann, wenn man 

in einer Achterbahn sitzt. Bevor man jetzt reihenweise Leute vom Temple vergrault, wird man sich da eher was anderes überlegt haben.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... und am Ende kommt der große Plot Twist und die ganze VR Geschichte war bloß eine Finte. 

Spaß und Träumereien beiseite, ich habe die letzten Seiten hier mal überflogen und glaube, das Thema kam hier noch nicht auf, falls doch, verweist mich gern auf die dazugehörige Seite. 

 

Mich würde es mal interessieren wie es mit dem Sound für VR Fahrer während der Fahrt läuft.

Beinhalten die VR Brillen auch Kopfhörer oder wird man ggf sogar ein Onboard Soundsystem installieren. 

Letzteres wäre vielleicht sogar eher zu erwarten bzw. Meiner Meinung nach logischer, so hätte man den Sound für VR- und nicht VR Fahrer während der Fahrt gleichermaßen abgedeckt und müsste sich keine Gedanken mehr um die Beschallung der Halle machen. 

Nachteil daraus, Züge könnten nur entweder aus NUR VR oder NUR Non-VR Gästen bestehen, da sich der Sound sonst überschneiden würde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über Kopfhörer macht denke ich auch mehr Sinn. Die Soundqualität wäre besser und eigentlich braucht so eine lange Fahrt auch eine spannende Story, damit man sich nicht langweilt. Dafür wäre Sprache ein sinnvolles Mittel, welches über Kopfhörer auch besser funktioniert. Ist im Endeffekt auch günstiger als alle Züge umzurüsten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Joker:

Dafür wäre Sprache ein sinnvolles Mittel, welches über Kopfhörer auch besser funktioniert.

 

"...wir erreichen nun den Höhepunkt unserer kleinen Tour: die Fledermaushöhle. Die sog. Tropfsteinhöhle entstand vor tausenden von Jahren und ist von beeindruckenden Ausmaßen. Dabei werden von unten nach oben ragende Tropfsteingebilde "Stalagmiten" genannt, während die von oben herabhängenden als "Stalagtiten" bezeichnet werden. Als kleine Eselsbrücke denken die Herren der Schöpfung einfach an das Dekolleté der Partnerin...höhö...nach der nächsten Rechtskurve achten Sie bitte besonders auf die Gesteinsformationen zu Ihrer rechten, die eine einzigartige Farbgebung..."

 

#TourGuide #Kopfkino 🤣

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb TOTNHFan:

Man hat an der Stelle wo viele halbstarke zuvor gerne abgekürzt haben heute die Mauer weggehämmert

Vll wird das auch jetzt gemacht, weil die trotz geschlossener Bahn dort "abgekürzt" haben und dann oben vor einem geschlossenen Tor standen :D So wie es Leute gibt die zum Phl fahren und erst am Eingang merken, dass der Park geschlossen hat.

Und um die ständigen Kreisläufe in diesem Thread aufrecht zu erhalten, folgendes:
Vll werden es ja diesmal Apple VR Brillen. Samsung war gestern  🤣😜  *schnell in Deckung gehen*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehen wir einfach mal davon aus, dass der ganze Natur-Look, Holz, Steine, braune und grüne Farbe in diesem Hallenbereich verschwinden wird und es eher nach Kirmes, oder dem einstigen Space Center in Blau aussieht. Passend zur Farbgestaltung des Plakats, wie auch zur Blecharchitektur der Halle. Aber... der alte Eingang ist doch in Braun neu gestrichen worden... vielleicht doch noch ein nicht-VR-Eingang und VR nur am neuen Mauerdurchbruch, oder das am Mauerdurchbruch ist Quickpass.

 

Mir fällt auch noch auf: im Containertunnel war immer Beleuchtung mit stark blaustichigen Leuchtstoffröhren. Beim Space Center hat man damit eine kalte, technisch-sterile Wirkung erzielt, zum ohnehin misslungenen Temple-"Thema" mit den grünen Wänden passte das bläuliche Licht aber überhaupt nicht. Gerade die Leuchtstoffröhren hätte man ohne Probleme durch warmweiße, grüne oder sonstwie besser zum Natur-/Dschungelthema passende ersetzen können. Zur blauen Farbe und dem Eishöhlen-Thema passt es wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JayPeck:

Sofern der Sound synchron zum Bild sein soll, wäre das nur über Kopfhörer möglich.

 WARUM? Das stimmt nicht!

 

 Happy Family auf Pegasus kam vom onboard sound und das hat wunderbar geklappt. Jetzt kein super exklusiver soundgenuss, aber man versteht alles vollkommen ohne Probleme. Auch synchron. Die Lautsprecher waren aber glaube ich auf Kopfhöhe in die Sitze eingelassen. Eher schwierig umsetzbar beim Temple, aber wo ein Wille, da auch ein Weg. Ich hoffe sogar sehr auf onboard sound. Je nachdem welche Art von Betrieb man geplant hat (nur VR oder "hybrid"), kann man so den neuen (alten?) TONTH Soundtrack auch nochmal besser zur Schau stellen.

 

Beim VR-Thema werden mir viel zu viel Probleme herbei geredet.

 

INB4: "ICh wILL kEinEn ON-boaRD-SouND, WeiL DIe ScHWEreN ZüGE DIe FaHREiGenScHaFTEN VErÄnDErn."

Edited by Philicious (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erinnere mich auch noch, dass Imascore bei der Beschreibung der neuen Temple-Musik angemerkt hatten, dass man den Sound nicht räumlich oder an bestimmte Fahrsituationen anpassen konnte, also immer eine Melodie für die gesamte Anlage hatte. Für Happy Bats sieht mir das also sehr nach On-Board bzw. Kopfhörer-Sound aus, zumindest, wenn das VR-Geschehen damit eine Soundkulisse bekommt. Die Temple-Melodie kann weiter im Hintergrund laufen, mir erscheint aber fraglich, ob die zum Crazy Bats-Thema noch passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb PhantaDad2017:

Aber... der alte Eingang ist doch in Braun neu gestrichen worden... vielleicht doch noch ein nicht-VR-Eingang und VR nur am neuen Mauerdurchbruch, oder das am Mauerdurchbruch ist Quickpass.

 

Das wird nicht funktionieren, da hinter dem Durchbruch vor der Treppe rauf eine Engstelle ist, an der man unmöglich 2 Wege nebeneinander durchführen kann.

Ich gehe eher davon aus, dass man den vorderen Teil des bisherigen Eingangs wie früher der Hollywood Tour zuschreibt als Warteschlangenerweiterung. Dort steht man ja mitlerweile auch gerne mal wieder nach draußen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb JayPeck:

Sofern der Sound synchron zum Bild sein soll, wäre das nur über Kopfhörer möglich.

 

Schon mal zb. die Oculus Go gesehen? Dort sind die Lautsprecher im Bügel in der Brille eingebaut und die Soundqualität ist auch sehr gut.

 

22257362_277326669443967_6218749543777828864_n.jpg.0d65839e6d0b04484ddf9401f177ced9.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.