Jump to content

1988-2000: Space Center


PhLucas

Recommended Posts

Die Windmachine hängt bei Lift 1 ;)

 

Aber hast du tatsächlich mal erlebt, dass die Zuglampen auf dem zweiten Lift angingen ? :o Das habe ich bei all meinen Fahrten (gesamt über die Jahre 2007-2019 so ca. 20.000) nie erlebt.

 

Die zwei kleinen Stroboskope im ersten Lift auf der linken Seite wurden um 2015 herum entfernt, villeicht auch schon etwas früher. Die liefen so 1-2x am Tag, waren aber so verdreckt und durch ihr Alter dimm, dass man das nur gesehen hat wenn man wirklich darauf geachtet hat. Du meinst vermutlich eher die grünen Striplights. Die fielen 2006 aus und wurden erst 2015 komplett erneuert zusammen mit der neuen Soundanlage damals.

 

ca. 2011 hatte man kurzzeitig auch mal neue Stroboskoplampen am unteren Teil des Liftes auf der rechten Seite eingebaut. Es waren solche Lampen wie in der Arena de Fiesta. Allerdings waren die nach kurzer Zeit bereits wieder abgeschaltet warum auch immer. 

 

Genau solche Dinge machen die Anlage für mich seit jeh her so überaus Interessant / faszinierend :) Diese chaotische, traurige Geschichte zusammen mit der Dunkelheit die einiges "verbirgt".

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

@TOTNHFan

1. Lift, sorry, da war was doppelt.

Die Zuglampen, das dürfte relativ zu Anfang gewesen sein. Zu jener Zeit, als auch die Projektionen des Falken noch aktiv waren, die Erinnerungen daran sind jedoch bloß noch sehr schwach, ist nun auch schon 15 Jahre her, und ich habe mir ohnehin nichts dabei gedacht, als ich da als 9 Jähriger Knirps drin saß.

 

An Strobes am ersten lift kann ich mich aber definitiv noch erinnern, ob dies nun die Striplights, oder die von dir angesprochenen, veralteten Strobes waren, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

 

Die Windmaschine am 1. Lift habe ich jedoch schon öfter mal erlebt, als ich noch nicht so im Thema eingelesen war, dachte ich eher, das es sich um die Belüftung der Halle handelt.

 

Zuletzt im letztenJJahr, wahrscheinlich vorallem, weil man dann aufgrund des Forums ect. Auf solche Sachen gewartet hat, habe ich soetwas jedoch nicht mehr wahrgenommen.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ich habe mal versucht denText aus der "Pre-Show", also von den Animatronics in der Warteschlange zu entziffern:

männliche Stimme, weibliche Stimme

 

*vermutlicher start der Tonschleife nach längerer Pause"

M: "Unidentified flying object approaching"

W: "--- ---, copy"

M: "Ready for transmission"

W: "full... on... track"

M: "Battle stations, attention! Battle stations, attention!"

--- (hier könnte noch dialog fehlen, da die Videoaufnahme hier endet)"

vor der Pause zu hören:

W: "--- ---- all space ships"

M: "I am the leader of quadrant b, ----- 9 (in the?) Galaxy"

 

Leider gibt es keine klare aufnahme der Szene. 

Mein Textversuch basiert auf dem Ton hier ab 13:02

 

 

Dank der Nostalgiepolitik des Parks werden wir das wohl nie wieder zu hören bekommen... :(

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Danke @TOTNHFan, Du hast mehr verstanden, als ich! Bin leider in den letzten Jahren mit meinem Rekonstruktionsprojekt "stecken geblieben", aber es beschäftigt mich immer noch. :)
Bin mir recht sicher dass der Leader "Quadrant E Alpha 9" sagt.

Ich kann die Sprechrollen der männlichen nicht 100% zuordnen, alle drei bewegen die Lippen, aber die männliche Stimme scheint für beide gleich zu sein?

Es fehlen lediglich zwei Zeilen Dialog in deinem Transkript, aber ansonsten muss das dann die ganze Szene gewesen sein.
(gut zu vervollständigen aus dem Ride Review Onride / Off Ride Video hier: )



M: Unidentified flying object approaching
W: -- (fifteen?) ---, copy?
M: Ready for transmission
W: full... on... track??? (hört sich eher an wie "set" am Schluss)
M: Battle stations, attention! Battle stations, attention!
W: ---- ---- ---- ---- attack.
M: ---- keep the machine up?
W: Send the --- ---- all space ships ( / all stations?)
Leader: I am the leader of Quadrant E Alpha 9 in the Galaxy

PAUSE & Wiederholung ab Start

Der Dialog dauert etwas über 30sec + ca 8sec Pause. Also dauerte die ganze Sequenz nur ca. 40sec und hat sich dann wiederholt. Hab's mir immer länger vorgestellt... :)))
Ich dachte immer, dass die Aufnahmen unvollständig sind, aber im Prinzip ist der ganze Loop auf Band...

 

Edited by SpX (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Hab gerade mal alle Videos zusammengeschnitten, dass der Ton einmal komplett durchläuft und möglichst alle Bewegungen der Figuren zu sehen sind. Die Sequenz dauert 40sek. Weiss aber nicht, ob ich das so irgendwo hochladen kann, wegen Urheberrecht der einzelnen Videos.

Hmm, ich grübel gerade:
Könnt Ihr Euch noch erinnern, ob der stehende mit dem Kragen seine Lippen bewegt hat?
Vom Text her würde es passen, aber in meiner Erinnerung haben nur die zwei in der Mitte die Münder bewegt und auf den Videos kann ich auch nicht erkennen, dass der stehende Mundbewegungen macht.
Ja / Nein / Vielleicht? ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...
  • 1 year later...

Es sollte meines Wissen nach auch eigentlich ein anderes Modell werden (Launch Coaster eines Herstellers aus Deutschland).

 

Warum es letztlich doch Vekoma ohne Launch geworden ist stand glaube ich mal hier im Forum. Die Namensgebung sollte wohl an die Deutsche Serie "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" angeknüpft sein. Umentschieden hat man sich wohl um Verwechselungen mit dem Erotikversandhandel "Orion" zu verhindern.

 

@Nachtfalke ich glaube 1988 war das noch kein Onlineshop ;)

Edited by Bananenblatt (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Launchcoaster halte ich für ein Gerücht. Das taute eines Tages auf Wikipedia ohne jeglichen beleg auf.

 

Es gab aber ein Model des Space Centers von Vekoma bei dem die Strecke eine etwas andere (noch längere) Führung nach dem dritten Lift hatte:

 

85224692_2245097859119321_3915024894038900736_n.thumb.png.9cf3feb68898b7fbb039f2dad6d43d91.png

 

 

Die Bahn war sogar noch während des Baus als "Orion" angekündigt. Der wechsel zu "Space Center" scheint ziemlich spät erfolgt zu sein:

 

164069777_2172283436236112_279312620434279747_o.thumb.jpg.0634bb7133876ff148bcfdec8cfa9988.jpg

(c) : Les Archives Du Nuoveau Monde

 

 

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Dass die Namensänderung etwas mit dem Erotikhändler zu tun hatte, ist aber meines Wissens weiterhin nur ein Gerücht. Immerhin gab es mit dem Sternbild Orion und der erwähnten Fernsehserie auch andere Assoziationsmöglichkeiten (und im Übrigen damals noch genug andere und teils weit prominentere Erotikhändler), insofern wäre weder ein Imageproblem noch ein Markenrechtsproblem entstanden. 
 

Ich gehe eher von einer Sorge des Parks innerhalb der Fahrgeschäftewelt vor einem Namensrechtsproblem oder zumindest vor einer mangelnden Originalität des Namens aus, siehe beispielsweise hier

Link to comment
Share on other sites

Am 8.6.2022 um 17:05 schrieb Dingens:

Ich gehe eher von einer Sorge des Parks innerhalb der Fahrgeschäftewelt vor einem Namensrechtsproblem oder zumindest vor einer mangelnden Originalität des Namens aus, siehe beispielsweise hier

 

Bei "Orion" denke ich auch eher an 60er-Science-Fiction a lá Raumpatroille, Space Center klang da schon zeitgemäßer.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Da ich es noch nirgendwo anders gesehen habe, hier ein Bild des Ufos aus einem anderen Blickwinkel. Wie fast immer aus dem Spielfilm 'Adrenalin' (leider nur vom TV abfotografiert, da ich kein CD Laufwerk o.ä. habe). Wusste gar nicht, dass das Ufo zwei gelochte Ringstrukturen hatte, ich kenne nur die anderen Bilder, die aus einer niedrigeren Perspektive gemacht wurden und die Bilder des entkernten UFOs (auf denen zwar beide Ringe, aber auch ein eher 'klobiges' Stahlrahmengerüst zu sehen war) und ich habe nie verstanden, wie das das selbe UFO sein konnte. :D Jetzt ergibt alles Sinn für mich. 🤯

 

IMG_3890.jpg

Edited by DimiKushni
Falsches Dateiende (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich glaube diese Bilder sind nichts neues, aber der Vollständigkeit halber wollte ich die hier einfach mal posten. Besonders das Schild mit dem ursprünglichen Namen finde ich cool. :D Unter dem Link bzw. der Quelle gibt es noch 2 weitere Bilder: 

 

 

Quelle: https://twitter.com/coasterclub/status/1309151647885602816/photo/2

spacer.pngspacer.png

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Es hat nicht "rein zufällig" jemand Fotos aus dem Öffnungsjahr '88 ? :ph34r:

 

Laut Werbemappe Vekomas zum Modell MK900 aus dem Privatbesitz von Jack Schoepen (Sohn von Bobbejaan Schoepen und ehm. Chef des Bobbejaanland) soll die Bahn in ihrer ersten Saison tatsächlich nur mit 6 Wagen pro Zug unterwegs gewesen sein. Laut Text war geplant später für alle "5" Züge einen siebten Wagen zu liefern.

 

Quelle:

Ein Freund produzierte im letzten Jahr ein Interview mit Herrn Schoepen zur Geschichte der Wasserbahn "Indiana River", bevor diese umthematisiert wurde und bekam von diesem zum gestrigen "Bobbejaan Memorial Day" Einsicht in einige alte Dokumente.

 

Ich darf leider das mir vorliegende Foto des Textes nicht teilen, aber die entsprechenden Auszüge lesen sich:

 

Zitat

"The full capacity is 1600 astronauts per hour, due to a maximum of five trains with six coaches of 24 seats.

In future, the capacity will be expanded by adding an extra coach to each train"

 

Natürlich könnte das noch vor Öffnung des Space Centers geschrieben worden sein, wäre da nicht folgende Zeile:

Zitat

"During the first, almost trouble-free season, more then 1.260.000 people travelled space and survived..."

 

Der Artikel stammt also frühestens von Ende 1988. 

 

Am Ende baute das Phantasialand stattdessen einen der Züge auseinander, um die restlichen 4 aufzustocken. Vermutlich weil ein Betrieb von 5 Zügen ohnehin nicht funktioniert hat.  Zu erkennen ist das an den Metallplaketten auf der Rückseite der Wagen, wo Zug und Wagennummer angegeben ist.

 

 

Noch ein paar kleine fun facts:

Zitat

Vekoma's statistics show that this project took 1.000 tons of steel, 15.000kg of paint and 3.500m of cable.

The total building has a capacity of 120.000m³

 

 

der Text bestätigt auch die 1300m Länge der Bahn:

Zitat

the ride covers 1300 "space" meters, taking about 240 seconds.

 

Edited by TOTNHFan (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Danke für die interessanten Infos. Was mir allerdings nicht ganz einleuchten will: Weshalb sollte man die Kapazität einer spektakulären Neuheit erst nachträglich erhöhen? Sicherlich ist damit auch noch einmal zusätzlicher Aufwand verbunden, um die Anlage für die längeren Züge noch einmal neu zu kalibrieren, zu testen und freigeben zu lassen. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...