Jump to content

Empfohlene Beiträge

Wen "Airrail Corp" an Berlin ist, wüste ich nicht wo da noch Platz für Anstellbereich ist. Oder, denkt ihr der Wartebereich komt in die Halle wo der gang Berlin-Rookburgh unterdurch geht? 

 

12 hours ago, Xeil0n said:

Ich sehe das Hotel nicht wirklich als Attraktion/Fahrgeschäfft.

 

Hängt doch davon ab mit wen man im Hotel ist ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Coasterfrenzy:

Wen "Airrail Corp" an Berlin ist, wüste ich nicht wo da noch Platz für Anstellbereich ist. Oder, denkt ihr der Wartebereich komt in die Halle wo der gang Berlin-Rookburgh unterdurch geht? 

Also wenn die Bahn aufmacht wird der Anstellbereich erstmal einfach überall sein. 😇
Aber ich denke nicht, dass der Anstellbereich beim Rookburgh-Zugang von Berlin beginnt. Und der Park müsste auch alles daran legen, dass die Zugangsbereiche nach Rookburgh (und aus Rookburgh raus) frei und zugänglich bleiben auch wenn die Anstellschlange sehr lang wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nach Attraktionseingang und Bereichszugang könnte man eine lange schlange auch um den Mondsee herum führen. =D

Naja... um den See herum vielleicht nicht, aber zumindest in Fantasy hinein.

 

Ich hab eben mal Auf der Seite von Huss herumgeschaut was man da noch so in Rookburgh quetschen könnte und dabei ist mir spontan der Explorer aufgefallen. Das wäre etwas, womit alle fahren könnten, und es lässt sich leicht anpassen bzw/ ändern. Außerdem ist es nicht besonders groß.

Was mit dampf und Zahnrädern natürlich toll aussehen würde, wäre ein Toddle Tower, aber das Teil ist ja nicht sonderlich beliebt und sehr anfällig.

Ansonsten vielleicht noch ein Dome Ride Theater von Intamin, wobei das schon recht groß wäre, oder der vielfach spekulierte Ultra Tower. =D

 

Vielleicht erspäht der eine oder andere ja irgendwelche Hinweise auf eine weitere Attraktion in Rookburgh. Das man das irgendwie da reinquetschen könnte, kann ich mir nach Raik eigentlich ganz gut vorstellen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch ganz einfach:

Der Anstellbereich beginnt am ganz linken Einlass von Berlin, führt die linke Treppe herunter, durch Heinos um sich ein Frühstück zu kaufen und dann durch das linke der beiden Rookburgh-Tore in Berlin. Von dort geht es durch Rookburgh nach F.L.Y. 

Der Ausgang führt dann Durch Fantasy direkt in den Wartebereich der Winjas. Somit dürfte der Rest des Parks dann bis 12:30 relativ leer sein. Genug Zeit für ein paar Runden Taron bis sich dir hinteren Bereiche gefüllt haben!

 

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal das Winterloch nicht mit Larson Riesenrädern und dem weltweit längstem Anstellbereich zu stopfen:

Das Hotel ist ja schonmal ein Zeichen dafür, dass das PHL genug Attraktivität in einer Steampunkt-Welt sieht um für sich selbst als Attraktion zu gelten. Was mir in Klugheim immer ein bisschen gefehlt hat, ist die Lebendigkeit des Dorfes, das dargestellt werden soll. Wäscheleinen und rauchende Schornsteine liefern zwar die Idee, dass in diesem Ort tatsächlich jemand lebt, aber man sieht halt eigentlich nur die Mitarbeiter an den Essensständen.

 

Steampunk ist ja auch ein Verkleidungsstil, und ich wäre eigentlich mehr als zufrieden, wenn man das Fehlen einer weiteren Attraktion neben F.L.Y. mit Live-Actors und vorallem einem Kostümverleih für Kinder kompensiert. So ein Vintage-Fotostudio wie im Europa Park bietet sich auch gerade zu an und wäre auch eine sehr gute Einnahmequelle für den Park. Es verbraucht nicht viel Platz und trifft genau den Geschmack von vielen Menschen, die eben nicht so sehr auf rasantes abfahren. Sowas kenne ich eigentlich bisher nur im "Wilde 20er Stil" mit Klappzylinder und Frack, oder im Prizessinenstil. Steampunk wäre da schon was neues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.2.2019 um 01:01 schrieb FourMan:

Soeben ist ein neues Päckchen Schrauben auf der Baustelle aufgetaucht... aiaiai.

Gibt es mehr Infos, sind die von Ikea nachgeliefert wurden, weil diese in einem Einbau-Mobiliar fehlten? Welche größe haben die Schrauben?

Waren schrauben locker und mussten diese Ausgetauscht werden

 

Am 4.2.2019 um 23:22 schrieb ruelps:

Ich bin davon überzeugt, dass uns ein außergewöhnliches Riesenrad erwartet. Und wenn es nur was für Kinder ist. Aber es sind da so viele Gondeln dargestellt.

 

Und was ist dann mit Bolles Riesenrad im Gleichen Themenbereich ?

 

Am 5.2.2019 um 01:06 schrieb PhantaDad2017:

Mir sieht der Kreis mit Ballons derzeit eher nach einem reinen Hotel-Logo aus.

Schlüssig auch aufgrund des Thema Fliegens in dieser Themenwelt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Wintersun:

Und was ist dann mit Bolles Riesenrad im Gleichen Themenbereich ?

Ich sehe das nach wie vor nicht als denselben Themenbereich. Berlin ist Berlin und Rookburgh ist Rookburgh. Die beiden Bereiche sind ziemlich deutlich zueinander abgegrenzt.


Davon abgesehen glaube ich, dass falls man tatsächlich ein Riesenrad basteln sollte es erstens natürlich größer wird als Bolles Riesenrad und zweitens auch andere Anreize bietet um es zu nutzen. Ein Riesenrad als reine Kinderattraktion können wir wohl ausschließen - das ist schon vorhanden. Ich bim mir auch noch nicht sicher, ob ich den Kreis für ein Riesenrad halte oder etwas anderes. Aber so ganz abwegig erscheint mir die Idee mit dem Mall-Vergleichsbild nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dieser Kreis tatsächlich ein Riesenrad sein soll, dann frage ich mich aber warum er im Ankündigungsplakat vom Hotel auch aufgegriffen wurde. Er ist zwar nur halb zu sehen und könnte auch aus rein gestalterischen Gründen verwendet worden sein, aber ich denke eher, dass er etwas mit dem Hotel zu tun hat.

Phantasialand_Rookburgh-HotelCharlesLindbergh.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb UP87:

Ich sehe das nach wie vor nicht als denselben Themenbereich. Berlin ist Berlin und Rookburgh ist Rookburgh. Die beiden Bereiche sind ziemlich deutlich zueinander abgegrenzt

Klugheim steht auch für sich alleine und gehört trotzdem mit zu Mystery.

Ich persönlich werde Rookburgh zu Berlin zählen bis mir die Wartemonitore etwas anderes erzählen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal kurz OT, gibt es sowas eigentlich irgendwo anders auf der Welt? Unterthemenbereiche?

Fantasy / Wuze Town

Mystery / Klugheim

evtl. Berlin / Rookburgh

 

das ist ja schon etwas ziemlich "spezielles" aber irgendwie scheint dem PHL dieses Konzept ja zu gefallen :D

Die 4 Disney Parks in Florida haben zwar auch Parkthemen und dann nochmal einzelne Themenbereiche innerhalb der Parks, aber sowas wie im PHL ist mir eigentlich noch nie untergekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fantasy ist aktuell ja eigentlich nur die Welt der Wuze. Die eben das Hauptgebäude Wuze Town hat, aber auch die Lande darum. Ist aber klar ein Themenbereich.

 

Mystery ist gewachsen. Erstmal war es nur Mystery Castle bis es um River Quest erweitert wurde. River Quest wandert jetzt anscheinend direkt nach Klugheim und Mystery Castle steht mit seiner Geschichte wieder alleine.

 

Rookburgh wirkt für mich erstmal sehr in sich geschlossen. Außer dem urbanen Bereich sehe ich keine Verbindung zu Berlin. Als Steampunk gehört es irgendwie auch zu Fantasy. Oder eher - wie ich es sehe - als eigenen Bereich.

 

Für mich ist Mystery Castle der einzige Themenbereichausreißer. Selbst Colorado Adventure passt thematisch nach Mexiko - da schwächelt nur die Platzierung des Eingangs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Colorado Adventure passt besser zu Mexiko als Mystery Castle zu Klugheim bzw. Mystery?  Nun ja. 

 

Mich verwundern die zyklisch auftretenden Forendiskussionen über Themenbereichszuordnungen immer, denn der Park nimmt einem die Entscheidung im Parkplan und auf den Wartezeiten-Monitoren stets klar und deutlich ab, wo er die Attraktionen angesiedelt sieht. Jede Frage, ob eventuell Unterbereiche oder einzelne Attraktionen als eigene Welten zu werten sind, ist damit längst eindeutig beantwortet.

 

Lediglich bei neuen Attraktionen, deren Thematisierung von vorhandenen etwas abweichen, wie halt bei Rookburgh, machen Spekulationen Sinn, solange es noch nicht feststeht. Auch wenn ich der Meinung bin, dass es außer Zweifel steht, dass Rookburgh Berlin zugeordnet werden wird - trotz der vom eigentlichen Berlinkonzept abweichenden Aspekte, wie die Steampunk-Betonung oder die Namensgebungen. Steampunk berührt epochenmäßig Alt-Berlin so gearde noch und passt wegen der europäischen Ausprägung und hohen Jugendstilanlehung tausendmal eher nach Berlin als zur Wuze-Kobold-Welt. Und an einen ganz neuen Themenbereich glaube ich nicht, da man für ein dem Berlin-Bereich „verwandten“ Thema das bisherige Themengefüge samt 6-Drachen-Konzept nicht aufbohren wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Unterbereiche sind doch im Endeffekt auch nur gemacht worden, weil man dann mit einem neuen "Themenbereich" werben kann. "Jetzt neu: Klugheim mit Taron und Raik" hört sich eben besser an als "Jetzt neu: Wir vergrößern den Mystery Themenbereich um ein Dorf mit Taron und Raik".

Mexiko, Mystery und Fantasy sind jeweils alle klar unterteilt. Es fällt einem kein Unterschied auf, ob man jetzt vor der Taverne steht oder im Wartebereich von River Quest, das ist alles Mystery.

Rookburgh ist da das erste Mal eine Ausnahme, weil es eben weder zu Berlin, noch zu Wuze Town passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Joker:

Diese Unterbereiche sind doch im Endeffekt auch nur gemacht worden, weil man dann mit einem neuen "Themenbereich" werben kann. "Jetzt neu: Klugheim mit Taron und Raik" hört sich eben besser an als "Jetzt neu: Wir vergrößern den Mystery Themenbereich um ein Dorf mit Taron und Raik".

 

Exakt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Meinung bin ich nicht.

Rookburgh gehört für mich definitiv nach Berlin.

Das Thema Steampunk ist doch im prinizp angelehnt an das Alte Berlin.

Nur eben mit Steampunkstyle.

Die Kleidung ist vom Grund her dasselbe.

 

Es wurde ja schon erwähnt das Rookburgh soetwas wie die Schattenseite Alt-Berlins wäre.

Ist zwar etwas übertrieben dargestellt jedoch der Ansatz richtig.

 

Das Originale Alt-Berlin wie wir es kennen - man Betritt nun durch das dunkle Eingangstor die Berlinerwelt Rookburgh und landet in einer Welt voller Ideen und Erfindungsgeist.

Der Traum vom Fliegen. Wie er früher nun mal war.

Ich finde das eine wunderbare Idee vom Phantasialand. Das macht aus Berlin viel mehr.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rookburgh ist ganz klar ein Fantasiethema, Berlin ist angelehnt an das echte Berlin irgendwann Anfang des 20. Jahrhunderts. Da kannst du noch hundert Gemeinsamkeiten suchen, das wird so sehr zusammen passen wie Afrika und Mexiko. Da scheint jeweils oft die Sonne, ist das jetzt eine Verbindung?

Nur, weil Leute versuchen die Themenbereiche zu verbinden ist das noch lange nicht bestätigt. Im Berlin, welches das Phantasialand darstellt ist fliegen kein Traum oder wie erklärst du dir Bolles Flugschule?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Joker:

Berlin ist angelehnt an das echte Berlin irgendwann Anfang des 20. Jahrhunderts.

Mit Spritzütenwägelchen von denen man auf Mäuse schießt und einem Hotel mit Drehböden und Wackeltreppen.

Ja, Berlin ist an die Historie angelehnt. Aber die alte Idee, hier eine richtige Rekonstruktion zu vermitteln, ist mindestens seit Abriss des Brandenburger Tors nunmal, ja, Geschichte.

Berlin bleibt weiterhin Berlin, aber halt mit einem zunehmend mehr fantastischem Flair. Nicht unbedingt auf einer Ebene wie Klugheim oder WuzeTown, aber auch nicht realistisch.

 

Das einzige was mich daran aber stört ist die Namensgebung in Rookburgh bisher. Die passt so gar nicht nach Berlin.

Wenn man hier wirklich die beiden Bereiche zusammen unter eine Haube bringen will, könnte ich mir sogar eine evtl. Namensänderung vorstellen. Rookburgh als auch Berlin zusammengenommen unter einem Themenbereich mit neuem Namen.

Aber auch nur, wenn man auf Biegen und Brechen das ganze "logischer" machen will.

bearbeitet von Herr Aquarium (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte man nicht mit den Drachen angefangen, wäre es auch vollkommen egal und Rookburgh wäre ein eigenständiger Bereich. Macht man das aber jetzt so, dann bräuchte es genau genommen einen weiteren Drachen und ich glaube nicht, dass das passieren wird.

Ich könnte mir Rookburgh eher in Fantasy vorstellen, weil das Steampunk Thema dann eben doch eher in Richtung Fantasiewelt geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.